Hotliner mit oder ohne Wölbklappen?

Hi Freunde des schnellen Fliegens,

Ich habe zwei Varianten welche mir zur verfügung stehen um ins Hotlinern einzusteigen:

1. Hotliner (Hawk,Wilco ähnliches Modell) aus voll CFK Spannweite
1,7m ohne Wölbklappen.

oder

2. Hotliner (Hawk,Wilco ähnliches Modell) aus GFK mit CFK Verstärkungen mit Wölbklappen. Spannweite ebenfalls 1,7m.

Was ist generell die bessere Wahl?

Bedingt durch meinen Wohnort (1100m über Meer) sind grosse ebene Flächen ein bisschen Mangelware dafür ist Thermik fast nie ein Problem.
Wäre also Lande-und Thermiktechnisch ein Hoti mit WK die bessere Wahl oder lieg ich da falsch?!

Die voll CFK Variante wäre natürlich Festigkeitsmässig besser dran, beim landen und fliegen.

Danke und Gruss

Walter
 
w.frischknecht schrieb:
Bedingt durch meinen Wohnort (1100m über Meer) sind grosse ebene Flächen ein bisschen Mangelware dafür ist Thermik fast nie ein Problem.
Wäre also Lande-und Thermiktechnisch ein Hoti mit WK die bessere Wahl oder lieg ich da falsch?!
Hallo Walter,

im Grunde hast du dir die Frage damit schon selbst beantwortet, rein landetechnisch stehen dir damit natürlich sehr viel mehr Möglichkeiten zur Verfügung den Vogel punktgenau runterzubringen.

Viele Grüsse, Domi
 
Dito, kann nur Wölbklappen empfehlen, bei Deinen Anforderungen fast Pflicht,

1. für die Landung einfach deutlich besser.
2. Bessere Trimmöglichkeiten beim Thermikfliegen (Umschaltung von Thermik- auf "Heiz"setup)
 
...

...

Hallo Jungs

Danke für die Tipps!!
Ich bin also richtig gelegen. Insgeheim habe ich der WK-Version auch eher den Vorzug gegeben.
Na dann werd ich mich mal ans bestellen machen...

Klebt ihr die Flächenservos auch mit Silikon ein? (Servo vorher mit Schrumpfschlauch einschrumpfen)


Ähm, wahrscheinlich werden noch mehr Fragen beim Bau auftreten aber hier bin ich ja gut aufgehoben. ;)
Ihr werdet von mir hören...

Gruss Walter
 
Oben Unten