Ich hätte gerne ein Modellbauer

Ok, ich mache es ...aber für weniger als 32 Tacken die Std. verlasse ich nicht mein Bett ...dann bleib ich wo ich bin .....:D
 
Hallo zusammen
Ich suche zum Januar oder Februar ein oder zwei Leute (Maschinenbauer/Feinmechaniker/Mechatroniker/Waffenbauer).
Ich schreibe deswegen hier ein Thema, da es hier im Ruhrgebiet anscheinend keine guten Mechaniker auf dem Normalen weg gibt die so arbeiten
wie wir Modellbauer nämlich mit ehrgeiz und liebe zu detail.
Dieses Thema ensteht hier weil Turbinenflieger meistens Präziese und Sauber arbeiten wie Profis.
Wenn dieses Thema nicht erlaubt ist (zu kommerziell) bitte ich um entschuldigung aber mich würde mal Interesieren was die Leute hier so Mechanisch oder Konstruktiv drauf haben.


Hallo jet-herry,

Da hatte die Tastatur wohl Schluckauf und daher die Wiederholungen in den Sätzen. Beistriche kosten heutzutage auch nicht die Welt, machen das lesen aber einfacher. Oder hat den Text ein Übersetzungsprogramm erstellt? Nein kann auch nicht sein, da wäre die Rechtschreibung besser.
Wenn man Präzision erwartet sollte man mit gutem Beispiel vorangehen und wenigstens das Wort korrekt schreiben können.

Naja, sehr eigenartig

Andreas
 

GC

User
Wenn man jemanden als Mitarbeiter sucht und eine hohe Leistung erwartet, dann sollte man auch als Arbeitgeber mit gutem Beispiel vorangehen!
Dazu sehe ich eine offene Kommunikation und keine Geheimniskrämerei und eine klare Stellenbeschreibung. Weiterhin halte ich es für ziemlich daneben ganze Gruppen aus dem Ausland pauschal zu verunglimpfen. Es ist wohl absehbar, daß dieser doch ziemlich unausgeglichene Charakter eines vermeintlichen Arbeitgebers mit unklaren Aussagen früher oder später sich über seine Mitarbeiter genauso abwertend äußern wird.
Da dies ein gewerbliches Stellenangebot ist, würde ich vorschlagen, daß der thread-Ersteller einen kostenpflichtigen Werbeauftrag an RCN erteilt. Die Moderatoren sind dann sicherlich gerne bereit, unterstützend bei der deutschen Rechtsschreibung tätig zu werden.
 
Halloooo!

Halloooo!

Ich möchte hier keinen Krieg entfachen.
Ich halte mich sehr bedeckt mit meinen Äusserungen, weil ich nicht weiß, ob eine Stellenausschreibung hier erlaubt ist.
Deswegen heißt der Titel "Ich hätte gerne einen Modellbauer", der genauso arbeitet wie ich.

Ich entschuldige mich bei allen, die meinen, ich habe oder mache ein großes Geheimnis aus einer Sache die nicht existiert. (Sprechblase)

Jetzt Klartext.
Ich habe mir in den letzten Jahren eigene Produkte einfallen lassen und auf einer Fachmesse ausgestellt (Motek Stuttgart/ Fachmesse für Handhabungstechnik)

Meine Firma stellt Handlingsgeräte (Manipulatoren) her incl. Greifmittel (für alles was in der Montage-Industrie montiert wird/ Stoßstangen, Waschmaschinen, Batterien, Fenster usw).
Um so ein Greifmittel bauen zu können braucht man sehr viel Erfahrung in allen handwerklichen Bereichen (Schweißen/Drehen/Fräsen/Werkstoffkunde/Lackieren/Pneumatiksteuerungen/Elektronik).
Für manche Aufgaben brauche ich auch von diesem Mitarbeiter konstruktive Ideen, um meine Produkte bzw Greifmittel und Manipulatoren immer besser werden zu lassen.
Bei jedem neuen Produkt (Auto/Tracktor/Bus/LKW) kommen neue Handlingsaufgaben und damit neue Herausforderungen für meine Firma und Mitarbeiter.
Damit ist der Arbeitsplatz sehr abwechslungsreich.

Ich glaube auch sagen zu können, dass meine Bezahlung an meine Angestellten nicht schlecht ist und das Arbeitsklima im Vergleich zu größeren Firmen besser ist.
Problem ist aber z.B., dass eine gewisse Reisewilligkeit bestehen muß, da diese Geräte bei mir in der Werkstatt hergestellt werden (zusammengebaut, ausgeliefert) und beim Kunden bis zur Entabnahme inbetrieb genommen werden.
Das heißt, mein neuer Mitarbeitet sollte mit Projektleitern (vorwiegend Ingeneure) sowie mit Personal das am Band arbeitet komunikativ zurecht kommen.
Meine Baustellen sind überwiegend in Deutschland, können aber auch überall auf dieser Welt sein.

Ich bin durch und durch Techniker Konstrukteur, der sich kaufmänisches Wissen erarbeitet hat, Rechtschreibung gehört jedoch nicht zu meinen Stärken (dafür habe ich Personal).

Zum Schluß möchte ich hier keine Werbung für meine Firma machen, deswegen sage ich keinen Namen und keine Internetseite.
Ich suche auf diesem Weg wirklich einen guten Mitarbeiter auf den Verlass ist und ruhig mit Verstand nach meinen Konstruktionen (CAD Zeichnungen) mit einer gewissen Eigeniniziative arbeitet. Einen, wenn er dann irgendwo auf dieser Welt ein Handlingsgerät ausliefert, genauso arbeitet als wenn es sein Modell wäre.
Der Zusammenbau (Montage) von so einer Maschine ist ähnlich wie das Bauen eines Modellbausatzes.
Das kommt daher, dass ich selber Modellbauer bin und diese auch selber konstruiert habe.

Ich habe noch gar nicht darüber nachgedacht, in Modellzeitschriften eine Stellenanzeige aufzugeben.
Das werde ich so tun.
Schon deswegen hat sich das Thema für mich gelohnt.
Ich brauche einen Menschen, der ohne viel nachzudenken auf solche Ideen kommt.
Manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht.

Gruß Herri.
 
Oben Unten