Ich stelle mich vor - bitte um Hilfe/wer kennt diese Modelle

Da ich neu in dieserm Forum bin, erst mal ein herzliches *Hallo* an alle.
Ich betreibe erst seit ca. 10 Jahren Modellflug, erst nur Flächenmodelle, dann überwiegend Heli.
Leider halten sich meine *Baukenntnisse* deshalb auch in Grenzen.
Nun ist es so, das ich durch einen Freund in den Jahren immer mal gebrauchte, überwiegend reparaturbedürftige Modelle bekommen habe.
Ich habe mir die aufgehoben für die Zeiten, in denen ich mal Lust habe mich da dran zu wagen.

Nun ist es so, das mich natürlich auch interessiert, welche Modelle, von welchem Hersteller das eigentlich sind. Vielleicht erkennt ihr ja das eine oder andere davon.....
Mir würden auch alle Tipps helfen um überhaupt erst mal zu sehen, wo sich die Reparatur/ das Fertigbauen lohnt, und wo nicht.
Und natürlich später Tipps zum fertigstellen der Modelle, Motorisierung, usw., usw.

Ich bedanke mich bereits jetzt für alle Tipps und hoffe auf einen regen Austausch :)

*sorry für die schlechte Qualität der Bilder, sind mit dem Handy aufgenommen*


Hier ein Motorsegler, auf der Wurzelrippe ist der Aufdruck: ASK16, Spannweite ca. 2,90m
Kabinenhaube habe ich eine andere passend gemacht, mir fehlt leider die Originale, das Modell ist flugfertig.

8c89d304.xl.jpg

6d6cb972.xl.jpg

Hier eine Pilatus B4, Hersteller/Modell ist mir auch unbekannt. Kabinenhaube ist leider kaputt, Spannweite ca. 3m, Rumpf war beschädigt und wurde schon mal mit Matten repariert/Epoxy

104d3fba.xl.jpg
a1b0da45.xl.jpg

Eine alte Piper, stark reparaturbedürftig ;) *Verglasung* ist völlig defekt, ein *Randbogen* vom Hlw ist abgebrochen, und das Modell sieht nicht gut aus.
Wurde vom Vorbesitzer wohl einfach mit dem Pinsel gestrichen oder gerollt. Auch hier ist mir der Hersteller/ das Modell nicht bekannt. Falls ich dieses Modell mal fertig mache, würde ich gerne nachträglich die Landeklappen einbauen.

4d2dbae3.xl.jpg
4962c461.xl.jpg
e4679a23.xl.jpg

Hier ein Jumbo von Robbe, fast rohbaufertig, Baukasten/alle Teile sind vorhanden. Hier würde ich auch gerne nachträglich die Landeklappen einbauen.

ef456dcf.xl.jpg
b79647e2.xl.jpg

Hier noch ein alter Motor, man sagte mir das es sich um einen Quadra Motor mit ungefähr 40ccm handeln könnte, aber man weiß nichts genaues. Ich mache noch vernünftige Bilder davon. Der Motor lief vor ca. 4 Jahren mal zum Test, völlig ohne Probleme.

a11f1ee3.xl.jpg
ef2b5388.xl.jpg

Wenn jemand die Modelle kennt, oder Tipps zur Fertigstellung/Kosten/Bauaufwand, usw. hat, würde ich mich sehr über Antworten freuen.
Ich habe noch ein paar weitere *Brocken*, ein paar Flächen, 2-3 alte Rümpfe, die werde ich auch nochmal fotografieren und einstellen.
Ebenso habe ich noch eine RWD 8, fast Rohbaufertig, wurde mal nach Plan gebaut, aber mit der bin ich hier wohl falsch, ist ja kein Baukasten ;)

Vielen Dank und Gruß an alle :)
 

Anhänge

  • b7376d4b.xl.jpg
    b7376d4b.xl.jpg
    103,4 KB · Aufrufe: 126
Ebenso habe ich noch eine RWD 8, fast Rohbaufertig, wurde mal nach Plan gebaut, aber mit der bin ich hier wohl falsch, ist ja kein Baukasten

Hallo Holger! Die RWD 8 würde mich zumindest interessieren, stell´doch noch ein Bild ein. Warum sollst Du denn mit einem Modell nach Bauplan hier falsch sein?

Da hast Du Dir aber einiges vorgenommen. Die "verwanzte" Piper könnte die "kleine" von Rödel sein, Landeklappen würde ich weglassen. Den Robbe Jumbo würde ich so wie er ist fertigstellen und ebenfalls auf Landeklappen verzichten, zumal er auf den Fotos ordentlich zusammengebaut aussieht.
 
Quadra

Quadra

Hallo Holger


Begrüße dich auch hier im Forum. Nun zu deinem Motor. Es könnte wirklich ein Quadra sein. Wobei ich mal sage das er eventuell nur 38cc hat.
Es gab zwar einen 40c Quadra aber der hatte hinten dran eine Glocke in die bei Bedarf ein Federstarter montiert werden konnte.

Dein Motor hat vermutlich wie gesagt 38cc oder auch nur 32cc den diese Version gab es auch.Zum 32cc gab es später ein Upgradekit auf 38cc.
Nagelt mich aber nicht fest auf diese Aussagen den das ist schon etliche Jahre her. ich müßte das sonst mal in den alten Zeitschriften nachlesen.

Der Quadra war ansich der Motor der nach einigen Versuchen mit umgestrickten Kettensägenmotoren das Großmodellzeitalter eingeläutet hat. Technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit aber durchaus für eine Piper oder gleichwertiges als Antrieb zu nutzen.
Aber alles am Motor ist zöllig und Ersatzteile sind schwer zu beschaffen.

Gruß Bernd
 
Hallo Martin


Du hast Recht 32cc das war der Evra ebenfalls ein Industriemotor aus den USA geistert heute noch als Roby / Robimotor durch das Netz.
Quadra gab es wie du schreibst mit 35cc 40cc 42cc und 50cc

Also korregieren 35cc aber ist halt auch schon 31 Jahre her:D

Gruß Bernd
 
RWD 8

RWD 8

Hallo zusammen und vielen Dank für die Antworten :)

Hier nun noch ein paar Bilder der angesprochenen RWD 8. Spannweite 2,25m, Länge ca. 1,40m.
Das Modell wurde nach Plan gebaut, den ich auch vorliegen habe.
Das Modell wäre für mich als schönes *Sonntagsmodell* interessant. Allerdings weiß ich nicht, ob ich es selbst fertigbauen möchte.
Was wäre denn hier für eine Motorisierung angebracht?

a2025326.xl.jpg
46602343.xl.jpg
406bb9e3.xl.jpg
4f0f3340.xl.jpg
5ccb8af2.xl.jpg
 
Jumbo von Robbe

Jumbo von Robbe

Hallo Holger,
habe gerade über die Suchfunktion Deine Frage gesehen.
Solltest Du den Jumbo noch besitzen, kann ich Dir nur empfehlen ihn zu bauen.
Wir besitzen bei uns im Verein mehrere Maschinen. So einen gutmütigen und einfach zu fliegendes Modell wirst Du lange suchen, wird leider nicht mehr vertrieben.
Wir bauen dieses Modell nach Plan nach und nutzen es als Schulungsflieger für unseren Nachwuchs, zum Abwerfen von Bonbons und Fallschirmspringer auf Flugtagen. Ebenso kann es als Schleppmodell mit Leine oder sogar mit einem Huckepackaufsatz verwendet werden.
Flugeigenschaften absolut unkritisch, selbst härtere Landungen steckt er problemlos weg.
Wir verbauen einen OS FS 120 mit Pumpe, damit ist er ausreichend motorisiert. Die Klappen sind nicht unbedingt notwendig.
VG
tomm123
 
Hallo Holger!
Hier war schon mal vom Jumbo die Rede, und jemand hat ein Katalogfoto eingestellt.
Mach Dir nix aus den bösen Kommentaren dort,-Schönheit liegt im Auge des Betrachters...
wink.gif

http://www.rc-network.de/forum/show...ord-2014-quot-Planungs-und-Laberthread/page10

Bei mir liegt auch noch eine ASK 16 von Robbe herum und wartet auf ihre Auferstehung.
Robbe_ASK16.jpg
Die grüne Haube ist noch das alte Original. Ich hatte schon mal eine neue, farblos-klare Haube gekauft,
aber bei wem denn bloß? Vergessen! Na, aber jedenfalls gibt es hier oder bei Ihbäi jemanden,
der die noch herstellen kann. Viel Erfolg beim Restaurieren! Du wirst sehen:
es macht zunehmend Spaß, wenn man Geduld mit sich hat.
Gruß Jan
 
Tja, Alemao,-
ein kleines Mißgeschick also :rolleyes: ... - ich schaue also bitte mal auf das Datum, und denk mir dabei:
Vielleicht liest Holger das ja irgendwann mal, weiß schon alles und grinst ;)
Ich klicke und lese gern in alten Beiträgen herum und sammle meine Infos zusammen,- andere auch...
Wir Retroianer blicken doch bei einem ca. 40 Jahre alten Modell gern mal 2-3 Jährchen zurück, oder?
Damit es informativ bleibt, hier eine kleine Link-Sammlung zur ASK 16 von robbe:
http://wiki.rc-network.de/index.php/ASK_16_von_Robbe
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/367277-Revisited-ASK-16-von-Robbe
http://www.rcmovie.de/video/616264b3a36647dff1b5/ASK-16
Zur 3m Pilatus B4 kann ich wenig sagen, da kommen div. Hersteller infrage - Beineke, Simprop, Rippin?
Sollten es nur 2,60m SPW sein, wäre sie wohl von Multiplex bzw. Tangent.
Und zu den anderen Modellen mögen sich andere vielleicht noch äußern. (Irgendwann mal...;))
Grüßle, Jan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten