Immer Probleme mit Speed 480!!!

Baste

User
Hallo erst mal

also ich habe heute einmal eine sehr "blöde" Frage
denn heute hat schon wieder einer meiner Speed 480 BB Race den Geist aufgegeben! :mad: :mad: :mad:

Man kann sie meiner Meinung nach einsetzen wo man will und ständig sin se hin :mad: :mad:

Bei 6 - 7 Zellen haben sie ja eigentlich eine akzeptable Lebensdauer aber auch nicht mehr Leistung wie der Speed 400 6V.

Bei 8 - 10 Zellen bringen die verdammten dinger dann zwar Leistung aber auch nur für 10 - 30 Flüge
Selbst im Mini Fan Impeller, wo der Motor bei hohen Drezahlen arbeiten kann (um die 23000) sind se immer hin.

Was habt ihr für Erfahrungen mit den Speed 480 motoren gemacht???

Ich freu mich schon auf die Antworten.

MFG Floo
Welche
 
Keine Ahnung bei welchen Strömen du den Motor betreibst, aber selbst bei guter Kühlung würde ich dem Motor max. 15A zumuten. Bei 10A müßtest du bereits deutlich mehr Power als mit einem Speed 400 haben.

:) Jürgen
 
Moin

Ich sach nur drei Dinge: Höhere Spannung, höhere Leistung, höherer Verschleiß. Also ich würde das nicht nur auf den Speed 480 beschränken. Alle peiswerteren Motoren reagieren so, sonst wären es ja Pletties oder Ultras. :)

MfG. Matthen

[ 15. September 2003, 23:13: Beitrag editiert von: Matthen ]
 
Genau! Wer billig kauft, kauft 2x!
Man kann die Bürsten erstmal einlaufen lassen, hast du das gemacht?
Der Leistungsunterschied zwischen 8 und 10 Zellen ist grösser als man denkt, da die Leistung P=U^2/Ri ist.
Wenn dir mit der Zeit Kollektor und Bürsten verbrennen ist das schon fast normal, wie sind denn deine Motoren kaputtgegangen? ( Wicklung durchgeschmort?)
Ansonsten:Kollektor abdrehen und Bürsten neu: voila! Fertig ist der neue Speed 480.
Gruss
Olaf
 

Eckehard

User
Hi,

also ich habe meine "Lernphase" mit den Speed 480er auch schon durch....

Am Anfang recht gute Leistungen, trotz moderater Ströme von ca. 14A, bei 8 Zellen und 11x8 Klappt latte (1:3.45 getriebe).

aber nach etwa 10 bis 15 Flügen (8 z 800 ar Sanyo Zellen!) waren folgedne Probleme festzustellen:

-Kohlen runter, Flieger von innen schwarz (hohe drehzahl, weiches Material)
-kollektor lila verfärbt (übertemp)
-magnete schlapp (übertemp)

Der P450Turbo ist nur in Verbindung mit einem anderen Getriebe (1:3) sinnvoll (Teuer), er hält länger, ist aber auch schwerer.

Meine Lösung war dann nach 3 480er und 2 P450Turbo ein BL400/40 1:4, 10x6 und die läuft heute noch (im endeffekt billiger!).

Vorteil: erheblich mehr Leistung!

Grüße
Eckehard
 

Baste

User
Moin Moin

Zum Thema einlauf: 2 - 5 Stunden 2 - 3 Volt danach 4 - 5 Zellen und 6 x 3 Prop

Zum Thema mehr Leistung wie mit Speed 400 6V: Der hält 8 Zellen locker aus und dabei zieht er knapp 15 Ampere. Die Standzeit ist dabei immer noch SEHR GUT!!!

Bei den Motoren waren die Kohlen immer im A... aber nicht verfärbt. Der Kollektor sah immer gut aus. Keine Riefen Verbrennungen Verfärbungen etc.

Ich habe einen Speed 480 BB Race auch ein mal den Kollektor abgedreht. Das brachte zwar bei den nächsten 5 Flügen wieder ein bischen mehr Leistung aber dann auch nicht mehr. Die Kohlen rutschen im Durchschnitt pro Flug um 1 mm nach :( :( :(
Obwohl ich nur mit 7 zellen geflogen bin und da nur auf 3/4 Gas.

Also ich glaube das es besser ist gleich einen HP 200/20/6 zu kaufen der kostet zwar gut 100 ? ist aber sein Geld wert, den ein Speed 480 BB Race kostet auch schon ca. 25 ?

MFG Floo
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Original erstellt von Floo:
Also ich glaube das es besser ist gleich einen HP 200/20/6 zu kaufen der kostet zwar gut 100 ? ist aber sein Geld wert
Hi Floo,

und wieder Kohlen... Nimm lieber gleich einen Mega AC16/15/x, je nachdem was du willst den 2, 3 oder 4 Winder. Der kost auch "nur" 75€ und die 35€ die du zum Pletti übrig hast kannst du zusammen mit 60€ die du vom neukauf der 480er sparst :D in einen HackerMAster 40A stecken, diese Kombi hält mit Sicherheit ewig (außer bei Mike...aber der hat ja auch über 600W durch den 75gr Motor jagen müssen :eek: :rolleyes: :( ).
Achja, und leichter als die Bürstenmotoren ist er auch ;)

[ 16. September 2003, 16:09: Beitrag editiert von: Sebastian Scheinig ]
 

Baste

User
Ich habe leider mit brushless motoren keinerlei Erfahrungen. Mit deinen Antriebsvorschlag hast du schon recht, gerade jetzt wo die Regler günstiger werden. :cool: :cool:

Mit meinen Pletti habe ich jetzt über 50 Flüge drauf und keinerlei Ermüdungserscheinungen :eek:
Der Motor wird bei 10 Zellen eingesetzt und hat eine eingangsleistung von gut 200 Watt.

Ich habe mal gehört, das man die Speed 480 motoren mit Plettenbergbürsten ausrüsten kann und diese dann Standhafter bleiben. Hat dies schon jemand probiert oder ist das ganz nur ein Gerücht.

MFG Floo
 
Oben Unten