Impulslängen bei verschiedenen Sendern/Empfängern??

Hallo Leute.

habe da mal eine Frage an die Spezies:

Variieren die Impulszeiten von Sender zu Sender bzw. von Empfänger zu Empfänger?

Ein Bekannter von mir hat eine Multiplex MC2020 mit MPX Empfänger und meint, dass die Signale aus dieser Anlage länger oder kürzer sind als bei "normalen" Graupner/Futaba Anlagen? Kann das sein? Ich lebe immer noch in dem Glauben, alles spielt sich zwischen 0,9 und 2,1 ms ab?
Kann das auch bei gleichem Sender an verschiedenen Empfängern schwanken??

Weiß das jemand von euch genauer??
 
Hallo,

erstmal danke für die schnelle Antwort. Das sieht ja erstmal alles sehr ähnlich aus.
Könnte es noch sein, dass die 2020 da aus der Reihe tanzt?
 
Könnte es noch sein, dass die 2020 da aus der Reihe tanzt?
Jein.
Im Prinzip nicht. Da aber keine "Prozente" angezeigt werden, kann durchaus unbemerkt die Mitte und/oder ein (oder beide) Endpunkt(e) verschoben sein.
Das kann bei jeder guten Steuerung eingestellt werden. Hier hat man nur keine Anzeige im Display.
Gruss Jürgen
 
Mahlzeit,

kann es sein, das MPX eine andere Wiederholrate der Impulse hat? Graupner und Futaba haben meines Wissens nach ca. 20 ms. Wie sieht das bei MPX aus? Ich meine mal was von 25 ms gelesen zu haben.....
 
MPX 25 ms = 40 HZ
Gaupner, Futaba 22 ms = 45 HZ
Futaba PCM 14.25 ms = 70 Hz
Quelle: UniTest, ein "Must" für jeden Modellbauer ;)
Gruss Jürgen
 
Oben Unten