Inhaltliche Wünsche an Fachzeitschriften

GC

User
Einige von uns sind ja nicht so ganz zufrieden, was in den Fachzeitschrifen so abgedruckt wird.

Ich würde mich freuen, wenn wir Inhalte beschreiben könnten, die uns interessieren und welche, die für uns nicht so ganz lebensnotwendig sind.

Bitte aber keine Diskussion, ob das die richtigen Wünsche sind und ob sie teilweise oder ganz schon erfüllt werden. Und bitte alles in einem freundlichen Ton. Was für mich uniteressant ist, kann jemand anderem ganz stark interessieren. So ist die Welt nun mal. Zum Glück!

Also was ich haben möchte kriegt ein "+" was für mich uninteressant ist "-".

Mich würden sehr stark ZDF Zahlen, Daten, Fakten interessieren. Man kann doch inzwischen viel mit Loggern oder Telemetrie messen. Z.B. frage ich mich, ob mein Blade oder mein Storm schneller ist. Ehrlich gesagt, keine Ahnung, tendiere aber zum Blade. Eine Aussage wie sehr schnell o.ä. finde ich da nicht so interessant.

+ Wie schnell ist das Modell - für mich vorzugsweise Segler - in Normalflug, nach Sturz aus 100, 200 oder 300m.
+ Wie sieht es mit der Sinkgeschwindigkeit aus?
+ Wie wirkt sich eine Aufballastierung auf diese Daten aus?
+ Auwirkung der Klappenstellung auf obige daten.

+ Berichte von Querdenkern, neue Lösungen, neue Wege, neue Entwicklungen

+ Mit gleichen Equipment und Methoden verschiedene Modelle vergleichen: Focus, Crossfire, Skorpion etc.

Nun das für mich -wohlgemerkt für mich, nicht für jeden - uninteressante wäre:

- Testberichte von fast unerschwindlichen F3X Modellen (X=A,B,J).
- Berichte über Wettbewerbe.
 

WeMoTec

User
+ Innovative Baumethoden
+ Bautipps
+ Querdenkermodelle
+ detaillierte Berichte zu Wettbewerbsmodellen
+ Jets
+ weitere Sondersparten wie Wasserflug
+ Firmenportraits, Portraits interessanter Modellbauer
+ Scaledokumentationen
+ seriöse Messungen aller Art (Motoren, Lipos, etc.)
+ Berichte von Meetings, Flugtagen, etc.
+ allgemein wünschte ich mir wieder mehr Fachmagazine, statt Allroundern, wie z.B. Jetmag, Scale

- Wettbewerbsberichte (gemeint ist hier nur der Wettkampfteil)
- Tests von ARF Modellen
- Hubschrauber
- Werbung in redaktionellem Gewand (wie zuletzt die überbordenden Berichte über Spektrum/JSB in der FMT)
 
Hallo Gerhard,

...das gefällt mir! Konstruktive Ansätze - da bin ich gerne dabei :) :

+ Bauberichte und Bautipps. Z.B. Flächen, Leitwerke zu einem gekauften GFK-Rumpf auslegen und bauen.

+ Modellvergleiche mit Daten wie von Dir erwähnt, also Sinkgeschwindigkeit etc.

+ Vorbildgetreue Modelle plus passende Scaledoku

+ Bei Testberichten mehr zu den Flugeigenschaften unter verschiedenen Bedingungen (Wetter, Hang, Ebene, Alpin...)

+ Veranstaltungsreportagen mit mehr Hintergrundinformationen

+ Flugpraxis und Flugtaktik z.B. Thermikflug, Alpinflug oder F-Schlepp

+ Querdenker kann ich auch unterschreiben - Berichte von Jupp Wimmer hab ich immer sehr gerne gelesen...

Für mich eher unwichtig

- Modelle die nur teuer sind oder...
-...nur einem eingeschränkten Kundenkreis zugänglich sind
- Firmenpräsentationen

Walter
 

StephanB

Vereinsmitglied
Hi,
+Bautipps
+Quergedachtes
+Hangfluggebiete
+Retromodelle
+Auslegung/Optimierung Elektroflug
+gute Schreibe (Retzbach o.ä.)

-Wettbewerbsberichte
-ARF, wenn nicht konstruktiv neu
-extrem hochpreisiges

Grüsse
Stephan
 
Schön! seriöser Thred

Schön! seriöser Thred

Hi
Da möchte ich mich auch einbringen. So wie dies hier macht mehr Sinn, als nur dumpfes rummotzen:D

Hier also meine Lieblingsthemen.
+Neue Bauweisen
+Holzmodellbau
+Antikmodellbau
+Verbrennerantriebe (auch Jet)

Meine no go Liste:
-ARF
-Schaum

Gruss
Gerd

www.wegner.flugmodelle.de
 

Maistaucher

Vereinsmitglied, Offizieller 1. Avatarbeauftragter
+ Wettbewerbsberichte auch, aber mehr Hintergrund.
Nicht nur: im 1sten Lauf lag A vorne, im 2ten hat B aufgeholt, insgesamt ein schöner Wettbewerb...
sondern auch die Aufgabe beschreiben, die Bedingungen, die Schwierigkeiten, die Taktik, die Besonderheiten der Modelle, die man genau für eine solche Aufgabe benötigt.
 

Egge49

User gesperrt
Natürlich auch ein + bei Testberichten.
Aber wenn der Hersteller z.B. einen Motor X emfielt sollte vom Tester auch Motor X eingebaut werden , und nicht ein Motor Y (bedeutend stärker) weil er den gerade da hatte.
ein - bekommen bei mir Beiträge über Modelle die preislich den Ramen eines Hobbymodellbauers sprengen .
Gruß - - - Egge !
 

Airman

User
Hi,
endlich mal was zum Nachdenken....

+ internationale Szene, wie sieht Modellflug in xy aus
+ Scaledokus - was eignet sich wie wie und warum als Modell
+ Denzin's kleine Flieger als Heftbeilage ("Y" lässt grüssen :-)
+ Flugfiguren von Profis erklärt
+ Was ist "In" (aktuell zB F-Schlepp), was ist "out"
+ Modell-Konstruktion & Flugphysik
+ Vereinsleben, was passiert da so im Lande

- Werbung bis zum Abwinken
- Absolut alles positiv zu sehen, habt mal Mut ausserhalb der Werbetexte
- Elektronik erläutert über das Abdrucken ganzer Herstellerkataloge

Grüße, Uli
 

Alt-F4

User
Hallo,

schönes Thema hier.


Spontan fällt mir dazu ein:

+ Neuheiten (im Handel (kurzfristig) verfügbar)

- Neuheiten (ohne eigene Recherche und ohne Nachdenken abkopierte Herstellerinfos) :mad:

:)
 
Guter Thread, gratuliere!

Guter Thread, gratuliere!

Moin und hallo liebe Chefredakteure,

+ guter und kritischer Journalismus!, d.h. nicht nur Schmusekurs mit den Herstellern und Vertreibern fahren sondern auch kritisch hinterfragen! (ohne auf eventuellen Verlust des einen oder anderen Anzeigenkunden zu achten)

Das fehlt mir schon lange (und deswegen bin ich auch kein Abbonent mehr)!

Grüße vom Himmelhund Mick
 
Hi,
das thema find ich gut! Mich würde folgendes interessieren:

+ Berichte von Scalemodellen
+ Berichte größerer Kunstflieger (ab 2,2m bis hoch zu 3m )
+ Berichte von Flugtagen
+ F-Schlepp

Was mich eigentlich in den Zeitschriften nie interessiert:

- Berichte kleiner ARF-Parkflyer
- Shockyberichte
- Allgemein kleine ARF-Kisten

Gruss
Markus
 
Eigentlich ein schöner Threat,denke aber das er nicht viel bringen wird(zu wenig Resonanz).Fangen wir aber trotzdem mal an.

+ Wettbewerbsberichte(könnten ruhig ausführlicher sein)
+Portraits von Spitzenpiloten
+bei Testberichten mehr Infos für das fliegerische
einbringen
+lustige,spannende,erlebte oder kuriose Geschichten rund
um den Modellflugsport
+Einbringung von Videos(z.B. mit Links für
Youtube,Mymovie,Rcmovie,usw..)
+mehr Testberichte für den Otto-Normalflieger
+Bautips,Werkzeugtips,Handhabung mit Werkzeugen und
Marterialen
+Tips & Tricks generell
+schnellere Infos über aktuelle Trends
+Berichte über Flugtage,Meetings
+Modellflug in anderen Ländern
-Vorstellung von Hangfluggeländen


-Weniger Berichte über teure
Modelle(z.B.Jets,Großmodelle)
-keine Berichte über manntragende Fliegerei
-weniger Berichte über
Randsportmodelle(z.B.Wasserflug..dafür dann lieber hin
und wieder ein seperates Heft)
-Berichte die niemand versteht weil das Fachwissen fehlt
-Hubschrauber
 

tomez

User
auch ma konstruktiv sein...

auch ma konstruktiv sein...

+ Vorstellung interessanter Vereine, mit z.B. guten Ideen bezüglich Jugendarbeit und/oder Vereinsaktivitäten
+ Wettbewerbe, aber wenn so, wie es auch Mais-T schon gefordert hat: Aufgabe, Taktik, Technik
+ Tests die auch Kritik beinhalten (vgl. ASK13 FMT06/08)
+ kurze, selbsterstellte Vorstellungen von Neuheiten, die ein Redakteur schon tatsächlich in der Hand bzw. in Aktion gesehen hat und die einen späteren, ausführlichen Test wert sein können
+ Leserbrief bzw. eMail-Spalte, wäre schön in der Zeitschrift direkt die Lesermeinungen, -erfahrungen zu vorherigen Ausgaben zu lesen

- Firmenportraits, die nur den netten Ausflug eines Redakteurs mit gestellten Bildern dokumentieren...
- ellelange Seiten mit 1:1 abgedruckten Pressemitteilungen zu Neuheiten die noch lange nicht ausgeliefert werden
- RTF-Schauwaffeltests, die Zielgruppe liest die Fachzeitschriften (noch) nicht

tbc,

Tom
 
+Modelltests von Modellen für Normalverbraucher
+Bautips für Fortgeschrittene und Profis
+Neuheiten am Modellbausektor

+++extra Heft für Nurflüglermodelle, Bautips, Baupläne und Test

-weniger Werbung
-weniger Tests von sehr teuren Modellen





lg heinz
 

rkopka

User
Maistaucher schrieb:
+ Wettbewerbsberichte auch, aber mehr Hintergrund.
Nicht nur: im 1sten Lauf lag A vorne, im 2ten hat B aufgeholt, insgesamt ein schöner Wettbewerb...
sondern auch die Aufgabe beschreiben, die Bedingungen, die Schwierigkeiten, die Taktik, die Besonderheiten der Modelle, die man genau für eine solche Aufgabe benötigt.
Nur ändert sich das nur sehr eingeschränkt, also willst du das jedesmal lesen ? Die Betroffenen wissen es sowieso. Ansonsten stimme ich zu. Zumindest hin und wieder sollten die Hintergründe auch zu Wort kommen. Wenn ich einfach z.B. F3J lese, weiß ich erstmal gar nichts.

+ Evt. auch mal eine Serie, die die ganzen Klassen durchgeht und die Hintergründe beleuchtet. Auch Entwicklungen im Laufe der Zeit.
+ Auch ausgefallenes (z.B. Wasserflug)
+ Tipps und Tricks
+ Querdenkermodelle
+ Techniken beschreiben (gibt es schon hin und wieder), z.B. Laminieren, Reparaturen...
+ Modifikationen von Modellen

- Fesselflug
- Freiflug
- Verbrenner (ist natürlich subjektiv)
- Testberichte mit unrealistischen Ausstattungen oder ungenau beschriebenen Modifikationen (sowohl in der Ausführung als auch in der Wirkung), wie z.B. 4 x €90 Servos in einem €120 (Trainer-)Modell

RK
 
+ guter und kritischer Journalismus
+ Scaledokus
+ Holzmodellbau
+ Foamis Scratchbuilt
+ Sender- und Empfängertechnologien (Ideen, neue Wege, Bastlertipps, ACT, DSL, ...)

- Werbung
- Überteuerte Ware (Wobei die Grenze wohl bei jedem Modellbauer wo anders liegt)
 
+ Mehr Großmodellbau (für Schaum etc gibt´s/gab´s das Yps Heft!)
+ Mehr Scalemodellbau
+ Vergleichstests zwischen Motoren ab 100ccm aufwärts
+ Vergleichstest zwischen verschiedenen Dämpferanbietern für 100ccm und mehr
+ Einfach mehr von Modellen die man nicht jeden Tag an jeder Ecke sieht
+ Mehr Berichte von Großflugtagen (Rheidt, Lehrte, etc...)

- zu viel Werbung
- Schaum etc
- China billig Zeugs
- Elektrogedöns (dafür gibt´s?/sollte es geben!, spezielle Zeitschriften) Es sei denn, es handelt sich um Großmodelle in elektrisch, die man eben nicht überall und täglich sieht oder sehen kann!

:p
 

Jet A1

User
+ mehr aussergewöhnliche Flugzeuge (Eigenkonstruktionen und ungewöhnliche fliegende "Dinger"
+ mehr Scalemodellbau
+ mehr Berichte vom "deutschsprachigen" Ausland
+ Airliner und Geschäftsreiseflugzeuge gute Dokus plus Dreiseitenansichten
+ Airliner Urgestein N. Rauch (und/oder andere wirklich berufene) geben Tips zum Auslegen von Airliner
+ Festigkeitsberechnungen mit Werkstoffsammlung Tragfläche, Leitwerke, Rumpf mit Rechenbeispielen
+ "Wiederbeleben" der verschiedenen Bauweisen wie Schale, GFK, Holz, Styrorohr/GFK mit Dimensionierungsvorschlägen
+ Auslegungsgrundlagen Motorflugzeuge (V,E, Turbine) mit Rechenbeispielen
+ Großmodell zulassung , Fehler vermeiden- überschlagsformeln zur Gewichts- und Festigkeitsberechnung
+ Tips und Tricks
+ kritischer Journalismus

- den 100.000 Arobatic
- Beiträge die unbezahlte Werbung sind (2,4G "Grundlagen" FMT)


mfg
Wolfgang
 

Gast_4631

User gesperrt
Was wirklich mal fehlt, sind grosse Vergleichstests von z.B. Motoren, Empfaengern, Reglern, etc. In anderen Branchen ist das voellig normal, ob da Drucker im Vergleich getestet werden Objektive, Kameras - nur im Modellbaubereich gibt's das nicht. Der Grund ist auch offensichtlich: Der Markt ist dicht besetzt, kein Magazin kann sich in grossem Stil feste Journalisten, ein Testlabor und die Beschaffung der Testobjekte leisten, die man fuer sowas braucht. Wie viele Magazine sind es jetzt, 6? Auf wie viele potentielle Kunden? Kein Wunder, dass alle nur das Gleiche schreiben und keiner wirklich in die Tiefe gehen kann.
 

Space

User
Mein Wunsch an die Fachzeitschriften währe es, die Subjektivität aus der Leistunsgbeschreibung von Modellen versuchen herauszunehmen. Jede andere technische Fachzeitschrift (zB. Auto, PC, Elektronik) versucht von den Testaspiranten gemessene Zahlen zu ermitteln und zu veröffentlichen.

Wenn man den Zeitschriften glauben darf, ist jeder neu auf dem Markt erscheinende Leistungssegler immer besser im Gleiten und Obenebleiben in der Thermik, als sämtliche Vorgänger. Die moderne Elektronik macht es aber möglich, bezahlbahr an wirkliche Fakten zu kommen.

Das heisst es müsste ....

  • Geeignete Messmethoden festlegen
  • Aussgagekräftige Kennzahlen festlegen
  • Alle Leistungsdaten in einer Gesamtdatenbank festhalten



Was mich nicht interessiert:

- Slowflyer
- Styromodelle
- Der 55' e ARF Flieger, welcher in den Katalogen sowieso nur eine Katalogperiode erscheinen wird.
 
Oben Unten