• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Interessante Einziehfahrwerke als Alternative zu den gängigen Marken

Danke Michael H. für die Übersicht.

Das mini SLR ist eine gute Alternative für ein aktuelles Bauprojekt. Hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.
Gruß Björn
 

Waldy74

User
Hallo, die großen Alu Ezfw von HK (baugleich mit Pichler) habe ich ebenfalls im Einsatz nur in Turbinen Jets. Einmal 14 und einmal 12,7 kg getankt. (Landung ca 1,5 bis 1,8 kg weniger) Bis auf eine plumps Landung wo ich selber schuld war ist der Anker im Bug Fahrwerk gebrochen. Auch ein Kollege mit der selben Gewichtsklasse hat keine Probleme. Top Mechaiken.
Gruß Walter
 
Hey,

ich kann die empfehlen:

Habe ich für meine gedruckte L39 verwendet. Versand ging fix und kein Zoll.

Mit freundlichen Grüßen
Kai AusCoburg
 

MIGFritz

User
Moin moin
Mein bisheriger Vaforit war das Alufahrwerk von E Flight 25-46. Wird leider nicht mehr hergestellt.
Es gibt ja inzwischen viele Fahrwerke aus Metall, aber wenige, die dabei die Elektronik an der Mechanik haben.
Ein extra Kontroler im Alugehäuse ist ja wirklich total über, zumal die meisten auch noch komische Spannungen brauchen.
Bringt nur extra Gewicht und noch ne extra Spannungsquelle mit sich. Ich find das viel zu aufwendig,
Ich such nun ein würdigen Vertreter zum E Flight 25-46, also:
- Mechanik aus gutem Alu
- Elektronik an der Mechanik
- Speisung mit Empfängerspannung
Gibt's da inzwischen wieder was?
Gruß
Andreas
 
Die e-Flite Fahrwerke werden doch jetzt von modster gebaut oder täusche ich mich da.
 
Hey,

ich kann die empfehlen:

Habe ich für meine gedruckte L39 verwendet. Versand ging fix und kein Zoll.

Mit freundlichen Grüßen
Kai AusCoburg
Interessant. Dieses FW liegt der neuen Version der Phoenix Tucano bei. Und da kostet der ganze Bausatz nur 280 €.
 
Bei den kunstoff ezfw brechen mir auch oft die Laschen. Ich schraube jetzt immer ein U aus Aluminium darüber um die Kräfte besser zu verteilen. Seid dem halten meine freewing und Pichler Mechaniken. Allerdings kein Baumarkt Alu nehmen, das muss schon was ordentliches sein
 
Hallo Md-Flyer finde die neue Tucano mit dem Elektrischen Fahrwerk nicht, gib doch bitte mal einen Link.

Roland
Die kannst du auch nicht finden. Auf der Homepage von Derkum ist noch die alte, aber "out of stock". Ich hatte im September eine bestellt, als sie kurzzeitig auf Lager war. Und da war dieses Fahrwerk dabei (sehr zu meinem Bedauern; ich hätte viel lieber das normale mechanische gehabt und die Federbeine auf Standard-Mechaniken drauf gesetzt).
 

MIGFritz

User
@Michi
Danke für den Hinweis. Das MODSTER 40-90 Fahrwerk kommt dem E Flight 25-46 schon ganz nahe. Ist nur minimal größer.
Macht so aber schonmal einen guten Eindruck. Mal sehen ob ich das nehm.

Hat irgend jemand damit Erfahrungen gesammelt?
Gruß
Andreas
 
Ich habe eins in meiner wom rafale verbaut. Ist durch mehr fräse Löcher optisch nicht ganz so stabile wie das e-Flight aber bis jetzt alles gut.
 
Interessant. Dieses FW liegt der neuen Version der Phoenix Tucano bei. Und da kostet der ganze Bausatz nur 280 €.
Hmm hier sieht das FW anders aus:


Mit freundlichen Grüßen
Kai
 
Das sind die Bilder, die schon Jahre alt sind. Der Importeur für diese Modelle ist Derkum (D-Power) und von denen habe ich die Infos.
 
Das Modster Fahrwerk hauen sie beim Schweighofer gerade für 99 € raus. War im Newsletter.
Ich brauch zwar keins, aber vielleicht hat ja der eine oder andere Interesse.

LG
Michael
 

MIGFritz

User
Moin zusammen
Beim E Flight hab ich hier und da Probleme beim Synchronlauf wenn ich den Flieger einschalte. Muß ein- zweimal ein/ausfahren, dann laufen erst alle drei Beine synchron.
Wie sieht das beim MODSTER 40-90 aus? Haben die MODSTER Fahrwerke Probleme beim Einschalten?
@Michi - Hab die Rafale noch vom Kolibri Treffen positiv in Erinnerung. Hast du da die Draht Beine dran oder was anderes?
Gruß
Andreas
 
Oben Unten