Interne Störungen bei 2,4GHz

Hallo,
gibt es schon Erfahrungen wie eine 2,4GHz-Anlage mit Störungen durch Motorzündung oder Knackimpulsen umgeht?

Gerhard
 
ja
Gruß , Rüdiger
 

BZFrank

User
Ja, "stören" nicht mehr.

Grüße

Frank
 

Laminatorikus

Vereinsmitglied
Hi!

Ich habe mal gelesen das Motorzündung, Bürstenfeuer, Reglerimpulse, Knackimpulse etc. NICHT in das 2,4GHz hineinreichen. Dadurch sind viele störquellen einfach zu vernachlässigen. Man könnte theortisch den 2,4GHz Empfänger auf den Regler kleben, was ich aber trotzdem vermeiden wurde;)

Grüße, Memo!
 

BZFrank

User
So ist das auch. Zur Verifikation habe ich vor ein paar Wochen mal das 2.4er Spektrum gescannt und einmal zwar in Ruhe und einmal mit einem nicht entstörter 600er Bürstenmotor auf Volllast wobei die Zuleitungen zwischen Motor und Regler neben der 2.4 Ghz Antenne vorbeiliefen. Abstand Antenne Motor war ca. 20 cm. Ein 35 Mhz PPM Empfänger auf gleichem Abstand hat fröhlich mit den Servos gezuckt.

"Leider" zeigte sich auf dem Analyserplot 2.400 - 2.4835 Ghz kein signifikanter Unterschied daher habe ich mir verkniffen extra dafür einen Screenshot anzufertigen. ;)

Die 'Kontrahenten' von 2.4 Ghz sind IMHO andere 2.4 Ghz Sender. Mit denen muss das System klarkommen und in Eintracht arbeiten.

Grüße

Frank
 

Sebastian St.

Vereinsmitglied
Hallo ,

wie würde es aussehen wenn ein angeschloßenes Servo stört , habe mal den Fall gehabt , das ein Servo ( welches allein am Empänger ohne sichtliches Problem funzte ) die anderen Servos im Modell soweit aus dem "Tritt" gebracht hat das die teilweise gegen mechanische Anschläge gelaufen sind , war bei einem PCM Empänger sogar teilweise noch schlimmer wie mit einem PPM Emfänger .
 
Sebastian Steffen schrieb:
wie würde es aussehen wenn ein angeschloßenes Servo stört , habe mal den Fall gehabt , das ein Servo ( welches allein am Empänger ohne sichtliches Problem funzte ) die anderen Servos im Modell soweit aus dem "Tritt" gebracht hat das die teilweise gegen mechanische Anschläge gelaufen sind , war bei einem PCM Empänger sogar teilweise noch schlimmer wie mit einem PPM Emfänger .
Das klingt nach einer Störung auf der Impulsverarbeitungs- (NF-) Seite. Das ist vermutlich unabhängig von der eingesetzten Übertragungstechnik.

Obwohl es natürlich auch sein kann, dass das defekte Servo auf die HF-Seite zurückgewirkt hat. Müsste man genaueres wissen, um das zu beurteilen.
 
genau sowas hatte ich bei den GSW IQ200MG, dort waren nachweislich und durch GWS bestätigt serien im Umlauf die starke störungen auf die Impulsleitung gelegt haben.
Dadurch hat es in meinem Segler schön geraucht, weil einige Servos voll auf Anschlag gefahren sind. Ich hatte auch erst den Empfänger in Verdacht, war er aber nicht.. Man konnte es wunderbar testen, sobald ein Servo (nicht alle waren gleich schlimm) am Empfänger gesteckt wurde, gingen die Störungen los..
 
Hallo,
das Problem geht nahtlos in die Überspannungsproblematik über. Immer wieder wird es Servos geben, die Serien/ Qualitätsbedingt und durch Bauteilschäden solche Probs verursachen.

Was da die 2.4 Systeme draus machen ist auch noch völlig unklar.

Gruß´
Eberhard

PS Gerhard, wir sehen uns ja heut abend, kann ja mal genauer besprochen werden
 

femo

User
Doerfler schrieb:
Hallo,
gibt es schon Erfahrungen wie eine 2,4GHz-Anlage mit Störungen durch Motorzündung oder Knackimpulsen umgeht?

Gerhard


sollte ohne probleme funzen,
ich habe nen kleinen hotliner (naja warmliner) und da ging mit 35 mhz bar nichts, ich habe den antrieb und den empfänger nicht weit genug trennen können immer wenn der motoranlief spielten alle servos verrückt. heute habe ich nen futaba 6 kanal 2.4 ghz drinnen, der liegt genau über den leitungen des reglers und da zuckt gar nix.....absolut perfekt und ohne störungen.
 

ThomasE

User
Was da die 2.4 Systeme draus machen ist auch noch völlig unklar.

Ich denke die Problematik wird absolut die gleiche bleiben, weil die 2,4GHz ja nur für die Funkstrecke relevant sind, das Problem hier aber ehr die Mikroprozessoren sind die auf eine "dreckige" Versorgungsspannung hin Mist bauen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten