• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Intro Boomerang plus FS-70 Typhoon

Hallo Leute

Ich habe vor mir ein Boomerang plus Funsonic FS-70 Typhoon zu kaufen.







Nun habe ich noch ein paar Fragen zum Einstieg in die Jetwelt, bitte versucht mich nicht davon abzuhalten einen Jet zu kaufen/bauen :D...ich mache es so wieso :p

Das Model finde ich vom Preis her Interesant mit starren Fahwerk ausgerüstet ist es zum einstieg auch nicht zu teuer, und man kann später ein EZFW Nachrüsten. Allerdings ist wennig Platz im inneren und vor allem sitzt der Tank direkt vor der Turbine, in wie weit kann das bei einem Absturz gefährlich werden in Beziehung auf Totalverlust durch Feuer?



Kann man die verhindern wenn man ein Kevlar Tank einbaut ?

Ich wil zwar nicht gleich davon ausgehen das der Flieger abstürzt aber, ein totalverlust wäre wirklich schmerzhaft. :rolleyes:

Zur Austatung der Funsonic, dort sind ja keine Ventile im Set auch sehe ich keinen Akku für die Turbinensteuerung.

Das muss ja extra geordert werden, ein Gasventil ist ja nicht zwingend Notwendig(wenn man ohne internen Gastank starten will) aber was ist mit dem Kerosinventil, ist das erforderlich um einen Not-Abschaltung zu haben, wenn die Pumpe eine Fehlfunktion hat?

Welchen Akku für die Turbinensteuerung soll ich benutzen?
Gerne wäre mir ein Lippo Akku um das Modell so leicht wie möglich zu bauen.

Was brauch ich noch um die Biene zu Starten?
Gas und Befüllungsventil habe ich schon im Baumarkt gesehen und werde es wenn es soweit ist kaufen.

Achja Feuerlöscher habe ich vergessen :D Co2 woher ? Im Baumarkt gibt es nur Pulverlöscher.

Woher bekomme ich ein Schutzsieb für die Turbine?

Wie ist das Ansprechverhalten der FS-70 von min auf max Schub?

Wo kann ich die Biene reparieren lassen im Schadensfall?

viele Fragen... :D ich weis aber 1600,- wollen auch gut angelegt sein.

Nun zur Ausstattung des Boomerang

Als Empfänger wollte ich ein Graupner SMC-19DS benutzen.

Stromversorgung, da noch vorhanden eine Solid 2 mit 2x4 Zellern NIMH 2400 Sanyo Hr-3U.

Servos habe ich auch noch einige, würde aber auch neue kaufen.

Welche Servos könnt ihr mir empfehlen ?

Ok dass soll es erst einmal gewesen sein, mit meiner Fragerei....:D :D :D
 
Hallo Tom,

solche Fragen von Dir?!
Oder verwechsele ich da jetzt was?!

Du bist doch der "ECU-Schaumwaffel-Feuerdosen-Turbinenbau-......-Tom".

Falls ich falsch liege, berichtige mich bitte!

Gruß Toby
 
Nein Toby,

Du meinst diesen Turbo-Tom mit Bindestrich/Minus und hier handelt es sich um den Turbo_Tom mit Bodenstrich :D


Gruß
Johannes
 
Ein Kerosinventil benötigst du auch nicht zwingend. Wenn du einfach einen manuellen Absperrhahn einbaust, dann kann auch nichts passieren. Lipo finde ich nicht so gut, am besten einen NICD, das ist immer noch die sicherste Akkutechnik.
Ich habe den Boomerang schon mal mit einer FS 70 fliegen sehen, auf einem Jetmeeting in Belgien. Hat mir auch gut gefallen, vor allen Dingen ist diese Kombination mit dem starren Fahrwerk absolut alltagstauglich. Viel Spass damit.
 
Hallo Tom!

da muss ich Powie Recht geben: Ein Kevlartank sieht schön aus, stellt aber keinen Sicherheitsgewinn dar. Ich habe bislang drei Abstürze gehabt mit Jets und es hat nie gebrannt.

Auf ein Kerosin-Shut-off würde ich nicht verzichten wollen, wer mal einmal vergessen hat den Absperrhahn zu schließen.....

Wenn es leicht sein soll gibt es nichts besseres als Lipos. Vorausgesetzt man kommt ohne Blei aus. Ich wüsste nicht, warum Lipos nicht so zuverlässig sein sollten. Setze seit zwei Jahren Lipos mit Erfolg ein. 2x 1500er plus Weiche sind leichter als ein 5-Zeller 2400! Ich kann die Powerbox Sensor oder von www.egelmt.de die Kleine Weiche bzw. das PMS Mini empfehlen. Bei der Modellgröße und Anzahl der Servos/Belastung ist das ausreichend dimensioniert.

Wenn Du nach einem Komplettset suchst udn nicht auf Funsonic festgelegt bist, frag einfach mal bei Sandor Kruise nach: www.digitech.nl Dort gibt es immer Kombiangebote......


Gruß,

David
 

airtech-factory

User gesperrt
David Büsken schrieb:
Hallo Tom!

Auf ein Kerosin-Shut-off würde ich nicht verzichten wollen, wer mal einmal vergessen hat den Absperrhahn zu schließen.....

Gruß,

David
Aber dann bitte trotzdem noch mit Absperrhahn, bei mir hatte schonmal das Ventil versagt und die Turbine lief voll, der nächste Startversuch war "very nice" ...

Jörg
 

Sandor

User
turbo_tom schrieb:
Etwas teuer bei Digi Tech 725,-

http://www.jetpower.info/3-jetwelt_6.html

hier kostet er nur 580,-
dan bestell doch mal eins bitte............
das teil kosten in england (www.boomerangjets.com) 719,92 incl mwst aber OHNE versand (versand 100-150 euro)
also wen peter dan nog die versand rechnet dan bist du genau bei dem selben preis.(ig glaube peter had nog der falshe preis von 2 letzen jahr)
(wen der preis stimmt neme ig auch 10 stuck)
der flieger ist absolut spitze .
etwas teuer? ja fuhr holzbau sicher.
aber man weis wen "jets" drauf sthet gehn die preise hoch.
doch werdest du vile spass da mit haben.
nur benutze ein Jet-1a Fahrwerk , das orignal starres ist was fuhr 2 fluge
und dan ist es sowieso weg.
 
Habe Ihm schon eine mail geschrieben, und auch versucht anzurufen doch leider geht er nicht ran.

Probiere es heute Abend noch einmal.
 

Sandor

User
Swissflyer schrieb:
aber der ist fertig gebaut...oder???
stimt

jedenfall ig werde warten bis die messe
da ist der designer selber auch und ig vermute das du da shonen deals machen kanst.weiss aber nigt sicher , da die dinger verkaufen wie brotchen.
jedenfall der actuelle preiss ist 775,- euro incl versand und mwst in deutshland bis an der tur.
lieferzeit ungefahr 4-10 tage (hangt von farbe ab).
 
Habe gerade mit Dieter Mayer telefoniert Preis mit Lieferung ca 750,- Euro:(

Damit Disqualifiziert sich das Modell bei mir für 699, Bekomme ich bei Pichler Modellbau ein 2,70 Katana ebenfalls ARF.

Ich weis nicht wo beim Bommer der Preis steckt 600,- hätte ich noch bezahlt, aber 750,- nee da lege ich lieber noch etwas drauf und kaufe ein Rookie da bekomme ich noch eine Vektorsteuerung mit dazu.

Schade eigentlich denn mir gefällt der Flieger, meint ihr zur Jetpowermesse gibt’s den Preiswerter ?
 

Sandor

User
turbo_tom schrieb:
Habe gerade mit Dieter Mayer telefoniert Preis mit Lieferung ca 750,- Euro:(

Damit Disqualifiziert sich das Modell bei mir für 699, Bekomme ich bei Pichler Modellbau ein 2,70 Katana ebenfalls ARF.

Ich weis nicht wo beim Bommer der Preis steckt 600,- hätte ich noch bezahlt, aber 750,- nee da lege ich lieber noch etwas drauf und kaufe ein Rookie da bekomme ich noch eine Vektorsteuerung mit dazu.

Schade eigentlich denn mir gefällt der Flieger, meint ihr zur Jetpowermesse gibt’s den Preiswerter ?

sie ist es aber werd.....
auf der messe gibt es immer was speciales...
 
Hi Tom!

Aufgrund der tatsächlich weltweiten NAchfrage nach dem Boomerang, schätze ich die Chance recht gering ein, in Neuenahr einen super Deal zu bekommen. Da gibt es keinen Grund für den Hersteller die Preise zu senken, wenn er auch so seine Klamotten quit wird.

Ob Boomer oder Rookie ist denke ich eine Frage was man will. Deltas sind eben vom Flugverhalten anders als klassische Auslegungen. Der Boomerang Intro ist von der Ausstattung her günstiger zu betreiben. Da kommst Du bei den Servos mit "eniger" aus, denn beim Rookie sollte in den Flügeln schon was kräftiges, gutes verbaut werden. Die Belastung auf den Querrudern des Intro ist garantiert geringer. Und mit einer 70N-Turbine fliegt ein Rookie zwar, aber der richtige Spaß kommt doch eher auf, wenn größere Turbinen verbaut werden, zumindest wenn Du die Vektor-Steuerung einsetzen willst.

Die zweite Sache ist eben der Aufbau. Auf der einen Seite Holzbau mit Folie, was ganz sicher einfacher zu reparieren ist, für den Fall, daß mal etwas kaputt geht. Hängt dann auch von Deiner modellfliegerischen Vorbildung ab. Der Rookie ist Voll-GfK ind Sandwich-Bauweise. In der Luft wohl kaum klein zu bekommen, gestaltet sich die Reparatur sicherlich etwas schwieriger, wenngleich es machbar ist.

Langsam fliegen kann man beide, der Spaß ist bei beiden garantiert. Nur eines kann ich ganz sicher sagen: Die 2,70 Katana von Pichler ist für Strahlturbinen gänzlich ungeeignet, da solltest Du Dich mit Wren oder Cat über einen Turboprop unterhalten, ich befürchte nur, daß man da nicht günstiger bei weg kommt :D. Mal im Ernst: Ich verstehe Deinen Vergleich nicht so ganz. Sicherlich gibt es einen gewissen Jet-Bonus bei den Preisen, man sollte aber nicht vergessen, daß die Stückzahlen bei Jets bei weitem nciht an die von vergleichbaren Propellermodellen heran reichen. Ausserdem sitzt Alan Cardash in England. Die Zahlen einfach einen ganzen Stapel Strafsteuern, einfach nur weil sie Engländer sind :). Vergleich mal andere Preise bei Modellbauartikeln in England. Wir leben ja eh im Diskount-Land.....

Gruß,

David
 
Katana von Pichler ist für Strahlturbinen gänzlich ungeeignet, da solltest Du Dich mit Wren oder Cat über einen Turboprop unterhalten, ich befürchte nur, daß man da nicht günstiger bei weg kommt .
.......:D :D :D


War ja nur so ein vergleich mit der Katana mehr Holz mehr Bauaufwand !!!

Der Boomerang wird auch nur von fleißigen Chinesen Hergestellt.

Liegt wahrscheinlich wirklich nur an den Stückzahlen im Vergleich Propellermaschinen.
 
Oben Unten