ISDT Original oder Yuki-(Klon?) kaufen?

pazzero

User
Moinsän,

hab in nem anderen Thread den Tipp bekommen mir dieses Ladegerät zu beschaffen. Bin jetzt aber etwas ratlos und 31 Seiten lesen ist bissl too much... vllt mag mir ja jemand kurz die folgenden Fragen beantworten:

- ISDT Original oder Yuki-(Klon?) kaufen?
- Was benötige ich für ein Netzteil? Reicht ein "einfaches" Schaltnetzteil von eBay mit 24V und 10A?
- Benötige ich noch weiteres Zubehör? Lese immer von Firmware-Updates? Wie werden die aufgespielt? USB?
- Kann ich das Balancer-Kabel meines LiPo's einfach an den Lader anschließen oder benötige ich ein Balancer-Board?

Fragen über Fragen... war ne Ewigkeit raus und starte gerade quasi von 0 :eek:

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße
Patrick
 
Kurz meine Meinung dazu..

Nimm das Original Isdt! Dazu den SC linker, für die Updates.. Netzteil eines mit mindestens 300W.. bei einem 12V Netzteil schafft der Lader nicht seine ganze Leistung. Also am besten eines mit 24V... (10A also 240W Leistung wäre zu wenig) wenn dir die weniger Leistung reicht, dann kannst du auch das nehmen)

Balancer kannst du direkt am Lader anstecken, brauchst kein Board.
 
Warum? Weil es meine Meinung ist und ich vom Yuki von Anfang an nix gehalten habe. Einfach nur eine Kopie... welche auf den Markt gekommen ist, weil der Isdt q6 so gut verkauft wird.
 
Kopie würde ich es nicht nennen. Aber Yuki hat sich da ein Gerät geschaffen, das zwar von ISDT ist, aber nicht von ISDT supported wird und bei allen Anliegen immer Yuki der Ansprechpartner ist. Bei FW-Updates bekommst du von ISDT nur ein Schulterzucken, wenn du da für einen Yuki-Lader anfragst.
Deshalb stimme ich da mit dir absolut überein, meine Empfehlung wäre in dem Fall ebenso ein ISDT-Lader. Aber das muß jeder für sich persönlich entscheiden, wenn jemand gute Gründe hat dem Yuki-Gerät den Vorzug zu geben, dann wird es damit auch gut bedient sein.
 
Aber Yuki hat sich da ein Gerät geschaffen, das zwar von ISDT ist, ...

Diese Aussage ist bereits falsch, denn das Gerät kommt nicht von ISDT. Daher sollte man mit einer solchen Meinungsmache vorsichtig sein, wenn man schon die Basics nicht weiß. Auch für dieses Gerät gibt es Updates und diese können mit einem einfachen USB-C-Kabel durchgeführt werden, anstatt mit dem wesentlich teureren scLinker. Außerdem bietet das Gerät einen um 2 A höheren Ladestrom. Daher nochmals die Frage: Warum ist der Lader von ISDT besser und empfehlenswerter? Und bitte jetzt nicht wieder als „Argument“ bringen, es sei eine Kopie oder dergleichen, denn das ist aus meiner Sicht kein technischer Vor- oder Nachteil.
 
Hallo,

das mit dem USB Port und dem um 2A höheren Ladestrom ist ein Pluspunkt für den YUKI.

Für den ISDT spricht, dass es das Geheimmenü mit deren Hilfe man u.a. den Balancer exakt abgleichen kann.

Grüße
Gunnar
 
Also den Vorteil des usb Ports sehe ich als sehr gering Bzw garnicht vorhanden. Der SClinker kostet €5 u braucht man auch bei den anderen Isdt Ladern. FW Sharing kann Isdt auch.. Yuki auch? Die 2A mehr sind doch auch nur ein Marketing gag. Was bringt es, wenn ich z.b. Bei einem 6S auf 16A stellen kann, aber die W nicht ausreichen??

Das ist MEINE Meinung ;)
 
FW Sharing kann Isdt auch.. Yuki auch?

Was ist mit "FW Sharing" konkret gemeint? Ob die FW-Versionen öffentlich zur Verfügung gestellt werden? Denn die stehen zum Download bereit. Oder ist etwas anderes gemeint?

Nun gut: Dann hätten wir den Punkt mit 2 A mehr Ladestrom, der "nur ein Marketinggag" sein soll, auf der Liste - okay. Der scLinker, der mit 5 Euro wesentlich teurer ist als ein USB-C-Kabel (bei eBay bereits ab 1 Euro inkl. Versand), ist offenbar auch kein Nachteil - muss ich nicht verstehen, aber von mir aus. Dann hat das Gerät kein "Geheim-Menü", womit man die Ladeschlussspannungen des Balancers exakt abgleichen (oder aber auch komplett verpfuschen) kann - den Punkt kann ich noch am ehesten nachvollziehen. Dann bliebe schlussendlich noch der Preis als Kriterium. Das Konkurrenzprodukt kostet 39,90 Euro (inkl. Versand) und ist damit sogar noch rund 10 Euro günstiger als das abgespeckte Q6 Lite. Und der Preis scheint ja ohnehin ein ausschlaggebendes Kaufargument zu sein, wenn man bedenkt, wie viele Ladegeräte auf einem durchschnittlichen Modellflugplatz über Banggood bezogen wurden und nicht über deutsche Distributoren. Gibt es denn sonst noch Vor- oder Nachteile, die das ISDT-Ladegerät empfehlenswerter machen? Denn bisher bewegen sich die Ausführungen diesbezüglich eher auf dünnem Eis, wenn man mal vom "Geheim-Menü" absieht.
 
Karl, laß es. Ist wie mit unseren Politikern. Nehmen nix an. Auch nicht Vernunft. Statt dessen wirste als Volldepp hingestellt der eh keine Kenne hat. Also wozu der Aufwand, überhaupt noch drauf einzugehen ? Ich denke das is eh´n Fake. Hab da bei einigen Sätzen so ein Deja vu - Feeling.
 
Es wird das ISDT auf Nachfrage klar empfohlen, ich frage warum und bekomme keine vernünftigen Antworten. Jetzt wo auch beim Nachhaken keine Argumente kommen, werde ich wegen der Fragen persönlich angegriffen. So kann man die Diskussion natürlich auch ins Leere laufen lassen.
 
Ja weil es meine Meinung ist, davon schon mal gehört? Wenn du so abgeneigt bist, dann Kauf dir doch die Kopie.. ah sorry, dass Yuki mein ich.

Ich unterstelle dir mal, dass du iwas mit Yuki zu tun hast. Wenn man deine ganzen Beiträge so ansieht, könnte man das denken!

Vielleicht räumt hier mal ein mod auf..
 
Ich könnte die Diskussion verstehen wenn ich einen 600€ Lader kaufen möchte,
aber 50.- Euro mache ich auch an einem guten Abend in der Kneipe platt...:D
Also bestellen probieren und ggf. wieder verkaufen...:-)
 
yo, irgendwie isses schon pervers. Deshalb denke ich das es ein Fake ist. Normal ist sowas nicht. Bei dem Betrag brauch ich weder Überzeugungsarbeit noch einen Auftritt wie diesen.
 
- ISDT Original oder Yuki-(Klon?) kaufen?
- Was benötige ich für ein Netzteil? Reicht ein "einfaches" Schaltnetzteil von eBay mit 24V und 10A?
- Benötige ich noch weiteres Zubehör? Lese immer von Firmware-Updates? Wie werden die aufgespielt? USB?
- Kann ich das Balancer-Kabel meines LiPo's einfach an den Lader anschließen oder benötige ich ein Balancer

Hi Patrick,

1) musst Du selbst entscheiden ich habe 2 x ISDT Q6+ und beide sind in Ordnung
2) egal, aber wenn Du die volle Leistung nutzen willst solltest Du mind 320 Watt haben
24 V x 10 A = 240W - Ich habe eines mit 15V und 25A daran.
3) Erstmal nur passende Lipoadapter auf XT 60 und ggf...Updatekabel. (Optional)
...4) Balancer Adapter Der ISDT hat XH Balanceranschluss.

Also auch beim Lipokauf auf Balanceranschluss und Stromanschluss avhten.

grüssle,
markus

P.S. Gute Lektüre: http://www.elektromodellflug.de/q6-plus.html
 
Ouh wow!!! Danke für die ganzen Antworten... hatte den Post eigentlich im Hauptthread vom ISDT erstellt :-D ... Also ich hab mir nun den ISDT gekauft und ein passendes Netzteil dazu... funktioniert wunderbar und ich bin echt erstaunt wie schnell die LiPos geladen sind!!! :eek: Als ich meinen letzten Akku geladen habe hab ich den Abends angeschlossen und morgens war er dann geladen :-D ...

Ist aber wie man feststellt wieder eine Frage des Geschmacks :-) ... Laden kann man mit beiden ;-)
 
Ist eigentlich ganz einfach:

Das ISDT funktioniert an unserer 24V Pufferbatterie mit Solar gespeist einwandfrei.
Das Yuki zickt rum.

Gruß

Thomas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten