J 10 Carf - Beste Stromversorgung und igyro srs oder 3e oder Bavarian Demon Cortex?

Hallo !

Bräuchte Komponenten-Empfehlung für meine neue J10 von Carf.
Ich bin noch unschlüssig, ob ich den igyro srs oder den 3e nehme. Ich tendiere eher zum srs, da ich mit den beiten Empfängerausgängen doch doppelt abgesichert bin.
Bei der Akkuweiche tendiere ich dann zur Baselog.
LG
Gerald
 
Danke für eure Empfehlungen. Hab mich jetzt für den igyro srs mit der Powerbox Evolution entschieden. Servos hab ich Savöx SB2270SG auf den Flächen und der Vector. Die restl.Servos sind ein bißchen schwächere Savöx. Ich könnte jetzt mit 7,4 Volt anspeisen, ob das aber notwendig ist ??? Ich glaub nicht. Bin meinen Eurosport mit den selben Servos, 5,9 Volt, ohne Powerbox, und das mit mehr Geschwindikeit geflogen - kein Servoflattern oder ähnliches gehabt.
Flächen sind fertig- jetzt kommt der Rumpf dran
 

tomtom

User
Moin,
ich habe ev. eine J-10 in Aussicht und möchte diese natürlich auch vectorisieren.

Turbine ist eine FT220

Als Jeti Nutzer habe ich eine CB200 im Bestand, welche ich einsetzen möchte.

Das Zusammenspiel zwischen CB200 und IGyro 3E bzw. SRS ist nicht so ganz einfach, außerdem kann man mit den Teilen dann auch das SR nicht mehr "bekreiseln" weil alles Augänge belegt bzw. nicht für das SR zu verwenden sind.

Alternativ würde aber ein Bavarian Deamon Cortex Pro gehen.
Der kommt vor die Central Box und kann bis zu 16 Ausgänge bekreiseln, da bekommt man alles abgedeckt. Des weiteren stecken die Servos direkt und ohne Umwege in der CB und werden von dieser einzeln abgesichert.

Der Unterschied Cortex zu IGyro ist dann vor allem noch die Geschwindigkeitskompensatioen via GPS. Allerdings läst sich das bei der Kombination Cortex mit Jeti-Sender ganz elegant und noch viel präzieser lösen als mit der PB und GPS: man kann bei Jeti einen Speedsensor (Staudruck) als Regelgröße für das Gain im Sender proggen, denke genauer geht es nicht.

ABER: was taugt der Cortex für´s 3D fliegen auf nem Vector, hat hier jemand Erfahrungen mit dem Teil?

Gruß
Thomas
 

toto44

User
Wow! Ich erinnere mich noch daran wie Servos anders eingebaut wurden wenn die Drehrichtung nicht passte. 😀

Sorry, off topic
 
Servos "umschrauben"

Servos "umschrauben"

Hallo,
sau geiler Gedankengang,
der Fortschritt der Technik, deshalb müssen heute Betriebsschlosser als MECHATRONIKER ausgebildet werden......so als Basic natürlich, man kann aber auch einfach direkt einen Modellflieger einstellen.

Gruß
Arnd
 

tomtom

User
Salve,
@ Markus: leider hat das mit der J10 nicht geklappt. Manche Leute haben komische Vorstellungen von angebotener Qualität zu verlangtem Preis :rolleyes:

Der Cortex Pro funktioniert immer noch nicht so, wie ich mir das vorstelle, nähmlich über Jeti-Ex-Bus mit der Möglichkeit der Telemetrie.

Habe mir jetzt den neuen Eurosport Ultimate bestellt und mich entschieden hier eine Powerbox Systems Mercury ein zu bauen.

p.s.: falls jemand noch 2 gute Vector Servos sucht, ich hätte 2 neuwertige Savöx SB 2271 SG incl. Savöx Alluservohebel ab zu geben.

Gruß
Thomas
 

Crazyfly

User
Hallo Markus,

habe mir auch eine J 10 zugelegt und baue sie mit folgenden Komponenten:

- FT 220
- "Dein Kugelhopper" mit 6mm Anschlüssen
- Alle Tankleitungen auf 6mm Messing / 8mm Tygon vergrößert
- Bavarian Cortex Daemon
- SA 1256 TG auf allen Rudern & Vektor
- DES 707 auf dem Bugrad
- Akkuweiche: Emcotec DualBat
- Smokeanlage: Emcotec Power Smoke

Gruß Felix

PS: Der Baubericht von Thomas hat mich auch sehr vom Flieger überzeugt :D
 
J 10 mit Powerbox Systems Mercury

J 10 mit Powerbox Systems Mercury

Hallo Miteinander,
mein Sohn hat eine neue J 10 gebaut und die "Powerbox Systems Mercury" eingebaut, da diese gleich Ausgänge für die Vectorsteuerung hat. Weiterhin hat er Beuteltank`s
( die vom Markus angeboten werden) eigebaut. 1x Smoke, 1x Kero. Programmieren der Box ist einfach. Hab selbst in meiner SAAB eine Powerbox Royal SRS und in meinem neuen Jet (Viper) eine PB Mercury.
Übrigens hat er noch die kompletten Fahrwerksbeine aus Kohle ( System "Leicht" ). Wer da was sucht einfach WhatsApp 015154617630 kontaktieren.
Gleiches gilt auch für die Spanten der Beuteltankbefestigung im Rumpf.
Gruß
Frank:)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten