• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

J-10 von CARF

Nabend,
weil zwischen CB200 und den Empfängern der Kreisel steckt und die Telemetrie noch nicht durch den Kreisel geht.

Gruß Nicolas
 
Hallo,
ich habe gestern 20l Kerosin und 5l Rauchöl mit der J-10 verflogen :-) Einfach toll das Ding !
In der "3D-Flugphase" ist der Cortex jetzt auf 60% Empfindlichkeit eingestellt, in der "Normalflugphase" auf 30 %. Wie schauts bei den anderen Cortexanwendern aus?
Für einen kleineren Platz und Teerbahnen wären Radbremsen nicht verkehrt. Was gibt es da leichtes ?
Was mich auch sehr freut: Nach ca. 9min Flug mit vielen Überschlägen und anderen "üblen" Flugfiguren habe ich nur eine kleine Luftblase im Hopper (siehe Bild). Hätte da bei dieser Art von Modell und dem damit praktizierten Flugstil mehr erwartet.
Gruß
Markus
PS bzgl. Spritansage bitte ich noch um etwas Geduld.

hopperj10.jpg
 

Crazyfly

User
Hallo Markus,

freut mich, dass du so viel Spaß an der J-10 hast! Ist einfach ein genialer Flieger - tolles Flugverhalten, leicht zu transportieren, schnell auf- und abgebaut.

Habe bei meinem Cortex ca. 55 % im Dämpfungs Modus eingestellt, allerdings unterscheide ich nicht zwischen 3D und Normalflug, habe dauerhaft die 55%.

Bis auf Start und Landung ist bei mir auch der Vektor dauerhaft eingeschalten.

Zwecks Bremsen hat sich mir beim Bau auch die Frage gestellt, aber habe mich dann aus Gewichtsgründen dagegen entschieden. Für Asphalt ziehe ich einfach die Stoppmuttern am Rad etwas strenger an.

Das mit dem Hopper kann ich ebenfalls bestätigen, habe ja auch den Kugelhopper von dir mit deinem Verschluss verbaut - funktioniert klasse.

Bis Freitag! :)

Gruß Felix
 
Spritanzeige ECU Konverter

Spritanzeige ECU Konverter

Zitat Markus Richter:"PS bzgl. Spritansage bitte ich noch um etwas Geduld."
Die Beiträge hier und auch ein Telefonat mit dem Konverter Hersteller (der rief von sich aus an , Projet rief mich nicht zurück) haben mich schon an mir selbst zweifeln lassen ! ;-)
Gerade eben habe ich die Frank FT220 mit Brushless ECU und Brushlesspumpe (gekauft Herbst 2016) in meinem Diamond laufen lassen. Die Spritanzeige funktioniert einwandfrei! Es werden die 6000 ml Tankinhalt angezeigt und dann wird nach dem Starten der Turbine "schön runtergezählt".
Bei der J-10 mit absoluter gleicher Ausstattung leider immer noch nicht. Alles sehr seltsam und nicht nachvollziehbar. Da mir gerade die Spritanzeige beim einstrahligen Jet sehr wichtig ist, ist das natürlich sehr schade. Werde mir wahrscheinlich einen DUPLEX 2.4EX MFlow2 Turbine 3000 Telemetriesensor(Durchflussmesser) zulegen. Hat den schon jemand im Einsatz... oder ist das zu offtopic??
Gruß
Markus
PS war gerade am Flughafen und habe mich mit Kerosin eingedeckt. Ein 20l Rauchölkanister wurde auch gestern geliefert. Morgen wird wieder J-10 geflogen :-)
 
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hallo zusammen.
Ich habe mir auch eine J 10 Zugelegt.Habe aber keine Anleitung,
da ich sie aus einem Nachlass bekommen habe.
Ich glaube der eingestellte SP ist nicht richtig.
Kann mir jemand den korrekten SP übermitteln.
Vielen Dank.
Gruss Trimmi
 

Crazyfly

User
Eine Anleitung gibt es auf der Homepage von CARF - der dort angegebene Schwerpunkt, passt perfekt.
 

Hg

User
Dragon J10

Dragon J10

Hi Zusammen
Meine J10 im Dragon Look hat gestern auch ihren Erstflug hinter sich gebracht - fliegt genial :)
Ausgestattet mit Savöx Servos, zwei Futaba Empfängern, PowerBox Mercury SRS, JetCat 180. Gewicht kann ich nicht sagen, ich habe die J10 nicht gewogen.

Wie macht Ihr das beim Landen? Immer Höhe ziehen oder habt Ihr eine Landeeinstellung mit fixem Höhenruder Trimm?

Liebe Grüsse
Hg

20170522_172624.jpg
20170522_172630.jpg
20170522_172646.jpg
20170522_172618.jpg
20170522_154137.jpg
 

Anhänge

Hg

User
Landephase

Landephase

Hallo Zusammen
Liest hier niemand mehr mit?
Wie landet Ihr die J10? Mit einer separaten Landephase mit Höhenruder Trimm?
LG
Hg
 
Landephase

Landephase

Landen ist sehr einfach mit der J10. Einfach anstellen und mit dem Schub die Höhe regulieren, mit der Höhe die Geschwindigkeit.
Vektor kann man Aktiv lassen oder auch nicht, je nach Vorliebe, funktioniert beides sehr gut.
...also keine Phasen oder Trimmänderungen nötig!

Grüße Olaf
 
Landen ist sehr einfach mit der J10. Einfach anstellen und mit dem Schub die Höhe regulieren, mit der Höhe die Geschwindigkeit.
Vektor kann man Aktiv lassen oder auch nicht, je nach Vorliebe, funktioniert beides sehr gut.
...also keine Phasen oder Trimmänderungen nötig!

Grüße Olaf

Letzte Woche Dienstag....Erstflug.... Auch langsam ist der Hobel sehr schön kontrollierbar... Die Landung war ohne Vektor .

Gruß

Micha
 
  • Like
Reaktionen: hps
Hallo zusammen,

ich fliege aktuell einen Carf Eurosport Evolution mit Schubvektorsteuerung mit Frank Raptor Turbine, möchte mir jetzt eine J-10 zulegen und habe ein paar Fragen an Euch.

- Tranport im Kombi:
Der ES passt gerade so in meinen Kombi. Bei der J-10 muss ich wahrscheinlich den Rumpf zerlegen. Funktioniert dies gut, respektiv ist dies schnell erledigt, um jedes Mal den vorderen Teil vom Rumpf zu trennen? Das Transportgestell wird für diesen Zweck dann ideal sein?
Was verbleibt alles im vorderen Teil, nur die Lipos?

- Pfeifen der Turbine/Vektor:
In den Videos der J-10 ist ein teilweise ein deutliches pfeifen zu hören. Wie kann man dies reduzieren? Ich habe gesehen, dass Frank einen verstärkten Vektor anbietet mit wahlweise grösserem Durchmesser. Wird dadurch das pfeifen reduziert/eliminiert? Welchen Vektor würdet Ihr empfehlen für die Frank FT180 Raptor?

- Fahrwerk:
ich möchte das leichte CFK-Fahrwerk benutzen. Ist dieses auch robust und hält auch mal "nicht so gute" Landungen aus?

Gibt es sonst noch auf was spezielles zu beachten, ausser gute Servos und ein Stabisystem?


Vielen Dank und viele Grüsse
Steve
 

Crazyfly

User
Hallo Steve,

Die Rumpfspitze ist schnell (de)montiert, wenn du den Innenausbau so wie von CARF vorgegeben realisierst! Bei mir befinden sich im Rumpfvorderteil lediglich die Lipos für RC und Turbine. Blei brauchst du bei dieser Ausführung auch keines.

Ich habe den Vektor vom Alfred verbaut und damit ist kein Pfeifen mehr zu hören. Zu den leisen Jets gehört die J 10 jedoch trotzdem nicht ;)

Das Fahrwerk ist sehr leicht gebaut von daher sollten es nicht zu viele "härtere" Landungen sein, aber die ein oder andere steckt es schon weg.

Ansonsten gibt es bei der J 10 wenig zu beachten - ist ein völlig stressfreier Jet. Allerdings solltest du bei Verwendung einer FT 180 aufs Gewicht achten sofern du damit Torquen möchtest.

Ich habe folgendes verbaut:

- FT 220 light
- Savöx 1256 TG
- Richter Kugelhopper
- Cortex Demon
- Emcotec Dual Bat
- Emcotec Powersmoke
- Elster Jet Fahrwerk
- Alle Spritleitungen (Saugseite) auf 6 mm vergrößert

Gruß Felix
 
Fahrwerksmechanik

Fahrwerksmechanik

Hallo zusammen,

welche Mechaniken fürs Einziehfahrwerk würdet Ihr empfehlen?
Ein pneumatisches Einziehfahrwerk, Behotec oder Airtech oder eher ein elektrisches Einziehfahrwerk, Electron, Pahl, Behotec.....
Ich würde eher ein elektrisches Fahrwerk bevorzugen. Welches würdet Ihr bevorzugen und wie sieht dies gewichtsmässig zum pneumatischen Fahrwerk aus?

Viele Grüsse
Steve
 

ThomasE

User
- Fahrwerk:
ich möchte das leichte CFK-Fahrwerk benutzen. Ist dieses auch robust und hält auch mal "nicht so gute" Landungen aus?

Vielen Dank und viele Grüsse
Steve
Das CFK Fahrwerk würde ich nicht wieder kaufen. Dazu bin ich nicht Profi genug. Der Vogel ist auch ohne das CFK Fahrwerk noch ultra leicht, das reicht vollkommen aus.

Ich hab das Bugfahrwerk jetzt zum zweiten mal getauscht. Einmal ist es gebrochen als ich die Bahn verlassen habe am Ende. Ein zweites mal weil die Anlenkung gebrichen ist und das Rad sich quer gestellt hat.
In dem Moment ist es mit dem herkömmliche Fahrwerk einfacher, da tauscht man den FW Bolzen aus und gut. Bei dem CFK Fahrwerk geht das nicht ganz so ohne wenn man nicht ein Spezialist für CFK / Laminat Behandlung etc. ist.
Der Teufel dabei sind die "langsamen Landungen". Man tastet sich da ran... aber wenn es eben zu langsam ist reichen auch die 11kg Gewicht das da die Stifte krumm gehen, die Hauptfahrwerk Beine sind schon sehr lang.... Daher vom Handling würde ich beim nächsten mal das konventionelle vorziehen......

P.S. Wir sind nun zu zweit.

2017-08-05 19.51.02.jpg
 
P.S. Wir sind nun zu zweit.
Sind wir :D

Ich habe bei meiner das Behotec Fahrwerk verbaut. Das ganze Set macht einen stabilen, wertigen Eindruck.
Mit verbogenen Bolzen oder anderen Problemen hatte ich bisher nicht zu kämpfen.
Eingebaut.... geht...bin super zufrieden :)

Das Mehrgewicht ist nicht spürbar... Powies J10 durfte ich ja mal kurz übernehmen.

J10_1.jpg

J10_2.jpg
 
Oben Unten