• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

J-10 von CARF

Umbau auf "Leise" :-)

Umbau auf "Leise" :-)

Hi Leute,

Wie jeder weiß, ist die J10 nicht unbedingt das leiseste Modell (bedingt durch die hinten liegende Turbine). "Leichte" Beschwerden im Verein wurden laut und so musste ich was ändern -> ansonsten Flugverbot :(
Darum hab ich mir überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre, die Turbine weiter in den Rumpf zu bekommen und ein Schubrohr zu montieren.
Gesagt, getan :-):
Dazu hab ich am Rumpfboden einen großzügigen Deckel (so wie auch beim Eurofighter) ausgeschnitten und Befestigungsspanten für die Turbine eingebaut.
Hinten hab ich das Vektor-Rohr entfernt und an den beiden bestehenden Spanten eine Befestigung für das Schubrohr angebaut, fertig. :D

Ergebnis: Die J10 ist erheblich leiser geworden. Der befürchtete Gewichtszuwachs durch das Schubrohr (von Turbo Didi) ist komplett ausgeblieben. Ich habe lediglich das Blei in der Nase entfernt -> fertig.
Die Flugeigenschaften haben sich nicht verändert, alles blieb gleich wie vorher :):). Wer also auch Lärmprobleme hat, dem empfehle ich diesen Umbau, es lohnt sich auf jeden Fall !!

Anbei noch 2,3 Bilder wie das ausschaunen könnte
lg
Andi

IMG-20160524-WA0000.jpg
Spanteneinbau.jpg
IMG-20160612-WA0017.jpg
 
Hallo

warum musste der Deckel denn so gross werden,Du hast den Rumpf damit sehr Geschwaecht besonders im Fahrwerksbereich!
Es haette voellig genuegt wenn du den Deckel die haelfte kleine gemacht haettest !
Viel Spass bei der ersten harten Landung !

Gruesse Fabian
 
Umbau auf "Leise" :-)

Umbau auf "Leise" :-)

Hallo Andi,

wenn ich einen Bauen würde, hätte ich die Bine vorne eingebaut ( Chengdu J-10 3D hinterer Rumpf ). Man kann doch die Schnauze abnehmen ,nach dem EZFW vorne.

LG Paul
 
Hi Leute,

@Eric: Wie wieviel DB es weniger sind kann ich dir nicht genau sagen, da in Österreich keine DB Messungen verpflichtend sind. Aber die Lautstärkereduktion ist wirklich sehr gut, vergleichbar mit allen anderen Modellen mit eingebautem Schubrohr wie Viper,Avanti,...., wurde mir auch von allen Kollegen bestätigt, die Vorher-Nacher kennen :)

@Fabian: Tja, Die Länge des Deckels täuscht durch das Foto (Handyzoom)etwas, ist nur ca 5cm länger als die Turbine. Hab vor dem Auschnitt des Deckels lange herumgemessen.Ist halt ein Experiment, da weiß man nie was einen erwartet beim Einabu der Turbine . War am Anfang auch etwas skeptisch, bin aber jetzt froh. Du brauchst den Platz um die Turbine unter dem Steckungsrohr einfädeln zu können. Von der Festigkeit habe ich keine Bedenken. Ich habe den Ausschnitt natürlich mit Kohlerovings verstärkt. Den Deckel im Nachhinein zu vergrößern wär echt sch... gewesen.
Da der Umbau ja bereits letzten Winter erfolgt ist und ich seitdem viele,viele,...:D unfallfreie Flüge ohne jegliche erkennbare Abschwächung der Struktur gemacht habe, glaube ich dass das so passt.:cool:

@Paul: Ja die 3D Version hab ich auch, glaube aber nicht, dass das so einfach geht wie du glaubst. Da bräuchtest du dann ein sehr langes Schubrohr (Gewicht), der Tank müsste versetzt werden und wies mit dem Schwerpunkt nachhher aussieht ? Ich hab mir da die Einbauweise des Eurofighter zugrunde gelegt und mir schien es momentan der einfachste Weg zu sein. Aber es gibt viele Wege nach Rom :)

Das Ganze ist ja nur ein Vorschlag wies gehen könnte, hab ja nicht behauptet das es der einzig wahre ist ;-)

Fazit ist, ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und die Clubkollegen (ohrentechnisch :D ) auch

lg
Andi
 

Bozzo

User
J-10

J-10

Hallo J-10 Besitzer,

ich habe eine Frage an euch: Betreibt ihr das Modell mit oder ohne Radbremsen?

Gruß Jürgen
 

ThomasE

User
Bisher ohne, auf Gras ausreichend. Werde aber welche nachrüsten damit ich das auch mal auf Asphalt unter Kontrolle habe.
 
Volumen Originaltank ?

Volumen Originaltank ?

Hallo,
habe mittlerweile auch eine J-10 (splinter yellow/Flächen, SR und Canards sind schon fertig)) :-)
Hat zufällig schon jemand den Originaltank "ausgelitert" bzw. weiß das Volumen? Fliegt Ihr alle auch bei den 220-260er Turbinen den Originaltank? Er müßte so ca. 3l haben, was bei einer 220 nicht sehr viel ist. Wobei man natürlich bei den Leichtgewicht nicht häufig mit Vollgas unterwegs ist. Flugzeit mit z.B. einer 220? Der Smoketank hat nach meinen Wissensstand 2l, korrekt?
Kurz zu meiner Ausstattung (danke an alle die mir da Tipps gegeben haben):
Turbine Frank 220 oder 180 (da bin ich mir noch nicht sicher)
Frank Schubvektor
Servos :
Savöx 1270 (HV) auf QR, Canard und SR
Savöx 1271 (HV) Vector
Savöx 0220 (HV) auf Bugrad
Jeti/Hacker Centralbox 200 + 2 Rsat +RC Switch
RC-Akkus : 2xJeti/Hacker PowerIon 5200
Turbinenakku : Hacker EcoX
Vspeak ECU Konverter
Kreiselsystem Bavarian Demon Cortex pro
Fahrwerk: Behotec C50 und C40 (pneumatisch); CFK-Beine von Elster; Haupträder von Krill 100mm, elektronisches Ventil von Lennerz jet-tronics, Druckluftbehälter 500ml PET mit meinem Aluverschluss.
Tanks : PET -Tanks und Kugelhopper von mir. Wollte Beuteltanks einbauen, da man die aber bei der J-10 beim Betanken nur sehr, sehr schlecht sieht, verwende ich sie nicht. Den Füllstand durch den Fahrwerksschacht zu "erfühlen"war bzw. ist mir dann doch zu umständlich. Habe schon überlegt einen meiner neuen 5l Tanks ein zu bauen, aber dann ist sie zumindest anfangs um ca. 1,6 kg schwerer. Für 2l Smoke Platz zu finden ist dann auch nicht mehr so einfach. Außerdem müssen die Schubvektor-Gestänge noch Platz haben.

IMG_1779.JPG
Links der Schubvektor von Frank, der wesentlich stabiler ist. Für den Haltebügel habe ich mir einen Alustreifen aus dem Baumarkt geholt. Der alte paßt da leider nicht mehr.

Gruß
MaRkus
 
Danke Hans
Hätte ich nicht gedacht . Die 3l PET ist genau so lang und hat etwas mehr Durchmesser und es gehen(gerade ausgelitert) 3,1l rein. Da fehlen durch den Konus vorn 0,9 Liter :-(
Jetzt muß ich mal schaun, ob ich nicht doch den 5 Liter Tank von mir rein bringe. Möchte natürlich meine Flieger mit meinem System ausstatten. Vielleicht die Vektor Servos hinter den Tank. Da ich den Rumpf nie trennen werden, kann ich viele Sachen weiter nach vorne bauen als vorgesehen.
Du, Hans, hast aber , glaube ich auf den Bild zu erkennen, einen etwas anderen Verschluß drauf?
Gruß
Markus
 
Hallo Markus,
Habe auch den Originaltank verbaut und betriebe die J10 mit einer Pahl P260. Momentan ist sie auf ca. 22kg Schub bei 20 Grad eingestellt
Ich fliege ca. 5:30 Minuten bei gemischter Flugweise und es bleibt noch genügend Reserve nach der Landung. Der Tank reicht. Wichtig ist das Gewicht so gering wie möglich zu halten!!
Ich würde dir empfehlen eine FT220 zu nehmen. Leistung kann man nie genug haben ;):D

lg
andi
 
Zitat kasi122 :"Wichtig ist das Gewicht so gering wie möglich zu halten!!"
Der neue 5,2 l Tank(ist noch nicht im Shop) wäre sogar leichter als der GFK Tank (80gr zu 119 /ohne Beschläge). 1 Liter Sprit wiegt natürlich 0,8kg mehr. Aber wie geschrieben hätte meine J-10 ja dieses Mehrgewicht nur zu Beginn des Fluges.
Ich tendiere mittlerweile auch schon zur 220er Frank :-)
Gruß
Markus

IMG_1781.JPG

3l PET und Originaltank
IMG_1780.JPG
 

Crazyfly

User
Hallo Zusammen,

wie ich auf den Seiten zuvor lesen konnte haben einige das originale "Schubrohr" gegen eins von Frank getauscht.

Gibt es neben den unangenehmen Geräuschen im Flug noch weitere Gründe, wie z.B. Festigkeit?

Kann das originale Rohr bedenkenlos mit einer 220ger geflogen werden (mal abgesehen von dem unangenehmen Geräusch) oder hält dieses der großen Turbine nicht stand?

Gruß Felix
 
Vektordüse

Vektordüse

Ich würde die verstärkte vom Alfred nehmen.

Mit einer 200 Jetcentral (ca. 22 Kg) Schub hats mir die serienmässige Düse zerstört - zum Glück am Boden.

Mit der 180er JetCat hatte ich vorher kein Problem!

Gruß,
EB
 

Crazyfly

User
Hallo EB,

danke für deine Antwort! Werde meine FT 220 vorerst auf 180 drosseln, jedoch bestelle ich mir heute beim Alfred noch einen neuen Vektor und werde dann diesen einbauen.

Gruß Felix
 
J 10

J 10

Hallo Felix, ich habe nach den ersten Flügen sofort einen von Alfred machen lassen mit größeren Durchmesser,ich hatte beim Flug ein unangenehmes Pfeifen was nicht schön war.Der Vector von Alfred ist auch wesentlich stabieler wie der Orginale wo dabei war.Habe jetzt 135 Flüge damit gemacht und keinerlei Porobleme damit.
Gruß Hans
 

Crazyfly

User
Nach einem ausführlichen Plausch gestern mit Alfred habe ich mir gleich noch einen seiner Vektoren für die J 10 geordert - sicher ist sicher!

Gruß Felix
 
Oben Unten