Jepe Fast Foame F22 mit Kolibri T25

Hey ihr Liebhaber der Kolibris :D

Habe mir noch ein weiters Projekt auferlegt :D Da ich bei meinem Eigenbauprojekt den Rumpf neu konstruieren werde, wegen Fahrwerk usw, wir das eine längere Geschichte werden.

Daher schiebe ich die F22 von Jepe dazwischen. Der Vogel ist bestellt und sollte nächte Woche eintreffen. Als Fahrwerk kommt das bewährte Behotec C21 zum Einsatz. Werde hier wie gewohnt über den Bau und diverse Modifikationen berichten berichten. Da es Original ja auch ne Vektorsteuerung hat, überlege ich ob ich das auch im Modell realisieren soll. Da der Jet auch länger schön sein soll, wird er wie von Jepe beschrieben voll beglast und anschlißend lackiert.

Hier als Heißmacher mal schnell ein Foto, welches ich bei Jepe auf der Hompage gefunden habe:

jepe-fastfoam-f-22.jpg

Als Tank kommt diesmal ein 600ml zum Einsatz. Servos kommen in die Flächen Hitec HS125MG Auf die Pendelruder muss ich mich noch entscheiden, nehme aber gerne Vorschläge entgegen.

F-22 + Kolibri = Spaß :D

Gruß
 
hi Daniel
Viel Spaß beim bauen. Servos würde ich Dir Futaba S3150 empfehlen. Haben kaum Spiel und drücken 4kg. Hatte ich in der MIG und kommen auch wieder in den Panther.
 
f 22

f 22

Hallo daniel da bin ich ja mal gespannt vorallen auf den vecktor mfg marco
 
Hallo daniel da bin ich ja mal gespannt vorallen auf den vecktor mfg marco

Moin,

ja bin auch schon Ultra Gespannt, kann es nicht mehr abwarten endlich mit dem Bau anzufangen :D Fahrwerk ist auch schon geordert ( Behotec C21 ) Matte und Kleber auch alles wie von Jepe vorgeschlagen. Servos sollten auch in den nächsten Tagen eintrudeln. Sperrholz in allen erdenklichen stärken liegt auch bereit. Bin sowas von bereit zum Bauen ;)

Fluggewicht peile ich irgendwas zwischen 2,5-3 Kg nass an :D


Gruß.
 
Hi Jungs,

die ersten Teile sind gerade eben eingetroffen, das wären einmal das Behotec C21 und die Futaba S3150:

Muss da echt mal Firma Jautsch loben, gestern es Fahrwerk bestellt heute eingetroffen.

20130118_133820.jpg20130118_133421.jpg

@ Burny,

ja bin auch schon ganz heiß endlich den Vogel zu fliegen, aber bis dahin ist wirds noch etwas Arbeit geben :D

Gruß.
 
Jepe Fast Foame F22 mit Kolibri T25

Hallo Daniel,

ist aber Arbeit:)

Wird aber bestimmt SUPER.

Ach ja und dann noch mit schwarzem Rauch.....(ohne Vergaser-Nadel-Verstellung)


LG Paul
 
Hi Paul,

ja Arbeit ist es in der Tat, aber was macht man nicht alles für ungewöhnliche Jets :D Bin gerade aus Essen heimgekommen, gestern war leider keiner im Haus, daher war anstatt ner F22 nur ne Karte der Post im Briefkasten. Morgen wird der Vogel dann abgeholt.

Bin auch gespannt wie es mit dem Schwarzen Smokeöl klappt :D

Melde mich nachher bei dir.


Gruß.
 
Hi Jungs,

die F22 wurde versendet :D Wird also jetzt bald mitem Bau losgehen. Dank Kolibri wird das ein Richtiges Powerteil :D

Edit: Ganz vergessen, werde die Querruder in Originalgröße anlenken, das sollte als Unterstützung für die Tailerons vollkommen reichen.

Gruß.
 
Hi Jungs,

die F-22 ist vor 30 min eingetroffen. Jepe hat beim Bearbeiten des Flieger super Arbeit geleistet. Die Flächen sind schon auf Scalemaß geschnitten und das Profil wurde angepasst. Auch der Rumpf ist auf die Single Engine lösung fertig geschnitten und im hintern Bereich auch mehr auf scale getrimmt.

Den Anfang macht die Aufhängung der Tailerons. Damit werde ich den Baubericht morgen starten.

Bilder vom Baukasteninhalt kommen heute Abend.

Gruß.
 
und hier der 2te Teil:

DSC_1530.JPGDSC_1531.JPGDSC_1524.JPGDSC_1528.JPG

Mit den HLWs habe ich schonmal angefangen. Habe als Achse wie bei meiner F5 auch ein 6mm Messingrohr gewählt. Damit das Rohr im Styro Ordentlich halt findet, ist noch eine Holzrippe eingelassen. Dann schön mit 24h Harz verklebt. Davon gibts dann morgen Bilder.


Gruß.
 
Moin,

hier die Bilder der fast fertigen Tailerons.

Auf dem ersten Bild sieht man gut die stützrippen, damit der Holm eine bessere Krafteinleitung ins Styro erhält. Dann wurde alles mit unverdicktem Harz eingeklebt und der Spalt etwas mit verdicktem Harz gefüllt. Ist Ulrtafest geworden:

DSC_1532.JPG

Auf dem 2ten Bild habe ich eben schonmal grob gespachtelt. Dazu habe ich den EASY FILLER gewählt, da der von Jepe empfohlen wird und sich auch super verarbeiten lässt:

DSC_1533.JPG

Jetzt muss noch das 2te Taileron gespachtelt und verschliffen werden, dann kann Glas drauf.

Gruß.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten