• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Jet Boot aus dem 3D Drucker

Lownoise

User
Hallo zusammen, ich habe vor, folgendes Projekt umzusetzen:
https://cults3d.com/en/3d-model/game/rc-mini-jet-boat
Ein kleines Boot mit Jetantrieb, welches eine gute Performance zeigt.
Insbesondere dieses Video hier hat mich beeindruckt:


Der andere Deckel, mit dem es selbstaufrichtend ist macht auch Sinn, und sieht meiner Meinung nach sogar besser aus. Hier sieht man auch das Fahrverhalten auf "normaler" See ;)


Doch eine Warnung: guckt nicht zu viel bei youtube, man sieht immer mehr Sachen die man haben möchte, es gibt 3D gedruckte Rennboote mit 5kW Power und und und.... ;)
Ich weiß auch garnicht mehr wie ich darauf gekommen bin, habe glaube ich was ganz anderes gesucht im Netz;)

Besteht Interesse an einem kleinen Aufbaubericht?
 

Lownoise

User
Die anfängliche Euphorie wurde durch herbe Rücksschläge zunichte gemacht... Der erste Rumpf, eigentlich nach den genannten Parametern gedruckt, sah auf gut Deutsch leider scheisse aus... Die ersten ca. 12mm waren super, danach --> siehe Bild: Die Lagen sehr ungenau, raue Oberfläche, zudem nicht ganz dicht und kaum Layerhaftung. Ein Zweiter Rumpf aus anderem Material (weißes billig PLA statt dem schwarzen billigst PLA (schwankt von 1,6 - 1,9mm Durchmesser)) zeigte die selben Fehler an den selben Stellen. Darauf hin habe ich den Extruder überprüft und kalibriert, er förderte bei 100 mm nur 96,9mm, also Unterextrusion. Wirklich besser wurde der dritte Rumpf trotzdem nicht, wäre aber für einen Test OK. Um etwas mechanisches auszuschließen habe ich ein anderes Teil gedruckt, das war so wie es soll.

Dann habe ich mir den Rumpf noch einmal genauer angesehen: In Cura 4.2.1 erkennt man nach dem slicen schon die unregelmäßige Oberfläche wenn man heran zoomt. Ich habe bislang leider keine Ahnung, woran das genau liegt. Die Auswirkung eines Mausklicks, der etwas verändert oder könnte, zeigt sich leider immer erst ca. 10 Stunden später... Vermutlich habe ich eine andere Cura Version als auf den Bildern in der Downloaddatei zu sehen. Daher habe ich nun einige Einstellungen verändert, bis es in Cura besser aussah (noch nicht gedruckt..)

Zwischendurch habe ich die Kleinteile vom Jet gedruckt, die sind gut, der Rotor ist OK, vermutlich oben etwas zu heiß geworden, das kenne ich von anderen kleinen Teilen die ich gedruckt habe, aber hier wollte ich eine bessere Layerhaftung, daher 205°C statt sonst 200°C. Auf den Bidern bei Facebook sehen die Boote auch nicht makellos aus, aber kein Vergleich zu meiner "Baumrinde" mit teilweise kleinen Löchern drin zum durch gucken... Ich bleibe dran.. Wenn jemand einen Tipp hat, gerne her damit. Da die Dateien zum kaufen sind, kann bzw. werde ich diese hier nicht teilen, was natürlich das Testen schwieriger macht.

Ich bin auch kein 3D Druck Experte, mache das erst seit ein paar Monaten, ursprünglich als Nebenhobby um fürs Hobby ein par Teile zu drucken, aber ich sehe schon, man kann (bzw. muss in dem Fall) leider wieder eine Wissenschaft raus machen, welche einen zeitlich voll ausfüllen kann...

IMG_8746k.jpg

IMG_8747k.jpg
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo,

vielleicht sollten wir mit dem Thema, bis die Schwierigkeiten mit dem Druck geklärt sind, in die Rubrik 3D-Druck umziehen. Dort wären die richtigen Fachleute für den dünnwandigen Druck.


Liebe Grüße

Volker
 

Lownoise

User
Ja OK, kannst Du das machen? Ich habe zeitweise noch eine andere Einstellung probiert, aber es sieht auch nicht so super aus. Habe in den Kommentaren auf der Downloadseite gelesen, dass jemand das selbe Problem hat, ich habe die Frage mal an den Designer gestellt, warte auf Antwort. (Habe auch noch keine Komponenten, so dass es eh erst in ein paar Wochen weiter geht)
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo liebe Drucker,

ich habe mal einen Thread bei den Booten entführt, da hier doch mehr die Chance auf eine gute Ideenfindung besteht.

Vielleicht schaffen wir eine etwas bessere Qualität. Ich könnte vielleicht auch so ein Boot gebrauchen :D

LG

Volker
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo,

nachdem ich es nicht geschafft habe, die Daten von Cults runter zu laden, habe ich mir Dateien zum Boot von Aerodeck geladen.

Mal schauen, wie die ersten Stücke werden.

Volker
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo Aerodeck,

habe das erste Teil gedrückt, und ist auch gut geworden, jedoch wird mir das Boot zu groß.

Wer hat schon mal bei Cults Daten gekauft und erfolgreich runtergeladen?

Hallo Lownoise,

wie hast du die Daten erhalten?


VG

Volker
 

Aerodeck

User
Bis dato brauchte ich bei Cults noch nicht für Daten zahlen.
Wie groß soll das fertige Mini denn später werden ?

Gruß Ralf
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo,

habe mich noch mal durch die Seiten von Cults gearbeitet und es mir gelungen die Daten runterzuladen. Werde mal sichten gehen.


Volker
 

Lownoise

User
Für Geld ging das... Waren irgendwie 7 oder 8€, die hat man ja zur Zeit schnell gespart...

Ich habe den Designer angeschrieben, zumal laut Kommentaren dort jemand das gleiche Problem hatte. Die Antwort war: langsamer drucken + mit Retract (also Combing aus). Das hatte ich vorher noch nie gemacht. Habe dann natürlich Geschwindigkeit, Temperatur und Retract gleichzeitig geändert... Das Boot ist deutlich!!! besser geworden als alle 5 Versuche vorher (damals Schulnote 5, nun 2). Woran es nun liegt bzw. was den größten Einfluss hat, keine Ahnung...

Habe in einem Zweitwahlrumpf versucht die Technik einzubauen. Mein herum fliegender 1806er Motor ist leider 1,5mm größer als der empfohlene, und schleift daher... Zudem fehlt mir gerade das Material für die Lagerung der Wellen sowie eine vernünftige Welle selber. Der Motor aus China wurde auch erst vor ein paar Tagen bestellt, dauert also noch...

Der neue Rumpf ist leider auch nicht überall komplett dicht, gegens Licht gehalten sieht man hier und da kleinste Löcher.. Nun die Frage: wie kann man PLA versiegeln? Ich dachte an lösemittelhaltigen Lack von innen, hat da jemand Erfahrung mit? (falls nicht, ich habe ja noch Rümpfe zum testen...;))
 

stetson

User
Deckel ist in Arbeit,ansonsten ist der Rumpf soweit fertig !
Jetzt geht es an die RC-Technik.

20200401_172606.jpg

20200401_172919.jpg
 
Oben Unten