• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Jet Provost T3/ T4

J. P.

User
Hallo ,
um das PSS Thema mal etwas anzukurbeln ,möchte ich hier mal mein neustes Projekt vorstellen .
Ich werde immer mal wieder was dazu posten ,ist halt reiner Holzbau kann also dauern.
Es handelt sich um einen Jet Provost T3/ T4 mit ca 98 cm Spannweite.
Die Konstruktion ist von Andy Blackburn . Der Short Kit wird von Sarikhobbies vertrieben
https://www.sarikhobbies.com/product/jet-provost-t-3-t-4-38-25/?v=3a52f3c22ed6
Die Laserteile sind von guter Qualität ,eine Kabinenhaube ist auch dabei .Holzbrettchen für die Beplankung und Leisten sind gesondert zu beschaffen.
Kein ganz billiges Vergnügen ,aber Spaß kostet halt. :cool:

Bilder vom Plan und den Holzteilen
K800_IMG_20191030_175255.JPG
K800_IMG_20191030_175151.JPG
K800_IMG_20191030_175247.JPG

Angefangen habe ich damit die Beplankung der Flächen aus 1,5mm Balsa Brettchen herzustellen

K800_IMG_20191017_084055.JPG
K800_IMG_20191017_090221.JPG

Los geht es mit dem Bau der Tragflächen Strikt nach Plan und Anleitung

K800_IMG_20191017_171031.JPG
K800_IMG_20191019_095618.JPG
K800_IMG_20191029_110442.JPG Die Querruder werden über Torisionsstangen mit 2 Servos angelenkt . Vorteil : Verdeckte Anlenkungen .

Nachdem alles schön verschliffen und entstaubt wurde .Habe ich die obere Beplankung aufgezogen .

Bis jetzt hatte ich alles mit dünflüssigem Sekundenkleber verklebt .Die obere Beplankung habe ich mit Weisleim aufgebracht .

K800_IMG_20191030_174957.JPG
K800_IMG_20191030_175008.JPG

Ein Interessantes Detail ,ist die Schränkgung der Tragfläche .Die durch unterlegen eines kleinen Holzkeil erreicht wird . Genannt "washout wedge"

K800_IMG_20191030_175028.JPG


Bis gleich Jens
 

J. P.

User
So ...
Kleber ist trocken obere Beplankung ist drauf
K800_IMG_20191031_112036.JPG

Zum erstellen der V Form liegen Schablonen dabei " dihedral and washout jig "
K800_IMG_20191031_113036.JPG

Sieht dann Später so aus ....

K800_IMG_20191031_112941.JPG


So das war es erstmal . Bis später

Jens
 

J. P.

User
Ich habe mal etwas weiter gebaut.
Nasenleiste und Endleiste verschliffen .Hierzu ein kleiner Trick ,damit man sich nicht in die Beplankung schleift. Die Bereiche die nicht beschliffen werden ,mit Klebeband abdecken .
Und schon kann man munter drauflos raspeln ;)

K800_IMG_20191101_162323.JPG
K800_IMG_20191101_162851.JPG

Endergebniss

K800_IMG_20191101_172559.JPG

So long

Jens
 

J. P.

User
Hallo
Der Tragflächenbau ruht gerade etwas , benötige noch Material ,die Lieferung lässt etwas auf sich warten.:rolleyes:
Deshalb habe ich mal mit der vorderen Rumpfsektion weiter gebaut. Der Konstrukteur des Modells nennt das Batteriebox .Tolle Idee wie ich finde .Der Akku sitzt später Bombenfest an seinen Platz ,das ganze Gebilde ist so dermaßen stabil .Der Vorderumpf wird später locker einen senkrecht Brutaleinschlag aushalten ;).
K800_IMG_20191104_171204.JPG

Könnte auch gut als Mausefalle herhalten

K800_IMG_20191104_171224.JPG

K800_IMG_20191104_174527.JPG
K800_IMG_20191104_185014.JPG

Um dieses Konstrukt wird später der Rumpf aufgebaut
K800_IMG_20191105_163452.JPG

bis später
Jens
 
Sieht gut aus :-)

Mangels vernünftigem Hang bau ich zwar keine Hangsegler, aber ich verfolge gern was im englischen Forum an PSS-Hangfliegern gebaut wird. Die bauen viele interessante Modelle in einer guten Größe, oft in Holz und immer wieder als Gemeinschaftsprojekt.

Grüße, Timo
 

J. P.

User
Hallo Timo,
ja das Englische Forum ist in sachen PSS sehr inspirierend :cool:
Übrigens die Aircombat Modelle gehen zum Teil auch sehr gut am Hang. Ich hatte vor Jahren mal eine Aircombat Spitfire nach FMT Plan gebaut. Die flog super am Hang. Der Konstrukteur hieß glaube ich Waldmann.
Einfach nach Plan gebaut, nur den Motor weggelassen. Flog sehr gut.
Gruß Jens
 

J. P.

User
Hallo ,
gestern habe ich die Tragflächenhälften verklebt .Durch die beiliegende Schablone ( Dihedral Jig) ging das sehr einfach .
Der gute Mr. Blackburn gibt ein target weight (irgendwie cool die englischen Ausdrücke ,klingt besser als Ziel Gewicht )von 4-5 Oz (unzen) für die Tragfläche an .
Meine Fläche wiegt 138 gr, also genau zwichen 4-5 Oz ....zielerreicht :D

K800_IMG_20191107_182937.JPG
K800_IMG_20191107_183150.JPG


Der Randbogen liegt schön in der Schablone

K800_IMG_20191107_183349.JPG


Irgendwie sind es die Kleinigkeiten die mich an der Konstruktion begeistern .Der Randbogen besteht aus 3 Teilen. 10 mm Balsa, dann eine Lage 0,4 mm Sperrholz ,zum Schluß 3mm Balsa .Das Ganze wird verklebt ,danach in Form gehobelt und geschliffen . Ergebnis .... Leichter aber stabiler Randbogen .Kommen ja Schließlich noch die Tip Tanks dran.

K800_IMG_20191108_121910.JPG


bis dahin
Jens
 

J. P.

User
Hallo ,

ich habe etwas am Rumpf weitergebaut .Der Rumpf ist schon ein massiver, stabiler Kasten .Hier wird überwiegend mit Formhölzern gearbeitet . Später wird alles in Form gehobelt und geschliffen .
Wenn´s schief geht bau ich ein Segelboot draus ;)

K800_IMG_20191111_185559.JPG

sieht schon fast nach Flieger aus

K800_IMG_20191111_185200.JPG

Das Rumpfrückenmittelteil wird aus 2 mm Balsa gerundet ... Dazu Holzbrettchen wässern ..über eine runde Form spannen ..hier Rotwein Flaschen ..Weißwein geht natürlich auch ..

K800_IMG_20191112_131631.JPG

Sieht dann so aus...

K800_IMG_20191112_142754.JPG
K800_IMG_20191112_144608.JPG
K800_IMG_20191112_144603.JPG

das wars erstmal

Gruß
Jens
 

J. P.

User
Hallo,
ich habe heute den Rumpf von eckig auf rund geschliffen.
Wie bereits erwähnt, wird bei dem Modell viel mit Formhölzern, Füllstücken usw gearbeitet.
Man könnte es auch Oberammergauer Hardcore Holzschnitz Aktion nennen
Ausgangslage war so..

PhotoPictureResizer_191118_234141373_crop_800x600.jpg

Nach einer etwas längeren Hobel und Schleiforgie.
Und einer fast so langen, ich mach mal schnell die Werkstatt wieder sauber... Aktion. Nur die ganz Harten machen das im Wohnzimmer....

IMG_20191118_151511-600x800.jpg

Sieht es jetzt so aus.. Noch nicht ganz fertig, aber man sieht wo es hingeht...

IMG_20191118_154100-800x600.jpg
IMG_20191118_154139-800x600.jpg

Gruß
Jens
 

J. P.

User
Hallo ,
mit ein Grund warum ich mich für den Typ von Flieger entschieden habe,waren die Tip Tanks :cool: .Jeder hat sein Faible ,bei mir sind es unter anderem Flieger mit Tip Tanks:)
Also Randbogenkraftstoffbehälter ......

Bei dem Modell werden sie aus Balsaholz hergestellt ...

K800_IMG_20191120_163605.JPG
K800_IMG_20191120_163633.JPG

die verleimten Brettchen werden dann von so...

K800_IMG_20191121_131100.JPG

auf so... geschliffen ....


K800_IMG_20191121_131123.JPG

es liegt noch etwas Arbeit vor mir ,aber hier kann man schon sehen wie das Fliegerchen später mal aussieht ...Die Tanks sind später abnehmbar ..für schwächere Bedingungen ,oder zum Thermik kreisen :D
K800_IMG_20191122_141308.JPG
K800_IMG_20191122_141325.JPG
K800_IMG_20191122_141334.JPG

Die Triebwerkseinläufe sind aus 2 verleimten 12mm Balsabrettchen geschnitzt.

Gruß
Jens
 

J. P.

User
Jo , das Schleifen und Schnitzen hat jetzt auch ein Ende....

Die Anlenkung des Höhenruders ist auch innenliegend .. sieht dann so aus

K800_IMG_20191128_114421.JPG
K800_IMG_20191128_112525.JPG
K800_IMG_20191128_112434.JPG
K800_IMG_20191128_122740.JPG
Die Piloten sowie eine zweite Kabienenhaube ( die beim Shortkit dabei war habe ich leider etwas verschnitten :cry:) habe ich auch in England geordert.
Bestellt habe ich hier
http://www.vortex-vacforms.co.uk/
Die Piloten müssen aber auch noch zusammen gebaut werden .. sind aber extrem leicht ..

K800_IMG_20191128_112610.JPG

Als nächstes geht es dann an´s bespannen ..
Gruß
Jens
 

J. P.

User
Hallo,
ich habe heute doch mal die Piloten zusammengebaut .Damit die schon mal ihren Arbeitsplatz kennenlernen können .

Gestatten ....Karl und Heinz ...Nicknames : Links und Rechts...

Karl und Heinz sind 2 ganz abgebrühte Typen ,fliegen ein Jet ohne Antrieb nur im Segelflug ... Deswegen auch die Helme,anstatt Segelflieger Hütchen ..;)
K800_IMG_20191128_183929.JPG

K800_IMG_20191128_183935.JPG

K800_IMG_20191128_183942.JPG

Die Schleudersitze lagen dem Shortkit übrigens als Frästeile bei ..
 

Emma

User
Das nenne ich mal Modellbau. Respekt, sieht jetzt schon gut aus. Bin mal gespant wie der fertig aussieht und natürlich noch mehr über den Maidenflug.
Weiter so :cool:
 

J. P.

User
Hallo,
der Cockpit Ausbau ist soweit abgeschlossen.
Für die Crew habe ich die Schleudersitze scharf gemacht. Sicher ist Sicher;)

IMG_20191204_151304-600x800.jpg

Die Tip Tanks zu Bügeln war eine echte Herausforderung, mit Geduld und Ruhe aber machbar. Verwendet habe ich Oracover.

IMG_20191204_195019-600x552.jpg
IMG_20191204_151559-600x800.jpg

Gruß
Jens
 

J. P.

User
Hallo ,
ich habe am Wochenende neben Weihnachtsmarkt Besuch und Hallenfliegen. Mal etwas weiter an meinen PSS Flieger gearbeitet ;).
Gewicht liegt jetzt bei 600 gr .Ich denke wenn ich die Servos etc. eingebaut habe ,werde ich auf ca 750 gr kommen .Kommt darauf an wieviel Blei ich noch vorne benötige.
In den englischen Foren gibt es Modelle die über 1000gr wiegen :eek: Von daher finde ich den Wert jetzt nicht so verkehrt. Ist ja ein PSS Modell und kein Thermik Schnüffler .Und ausserdem Gewicht optimiert den Durchzug :D
Den Dekorbogen habe ich übrigens bei Pyramid Decals passend zum Modell geordert
https://www.pyramidmodels.com/shop/section.php/2/1/decals_for_all_types_of_model_aircraft
Die Folie ist von Oracover .Ich finde die, Achtung auch ein Cooler Englischer Begriff , Panel Lines (Beplankungstsöße Imitationen Gedöns) geben dem Modell erst die richtige Wirkung.

K800_IMG_20191209_141203.JPG

K800_IMG_20191209_141240.JPG

K800_IMG_20191209_141334.JPG

K800_IMG_20191209_141427.JPG

Gruß
Jens
 
Ein echtes Schmuckstück :-)

Und bei den Panel-Lines muss ich dir recht geben, damit sehen selbst kleine Flieger aus wie die großen. Es sieht dann aus wie ein Flugzeug, nicht mehr wie Spielzeug.

Grüße, Timo
 

J. P.

User
Hallo
Ja, ich war auch überrascht was die paar Striche ausmachen.
Benutzt habe ich einen normalen Permanent Marker.
Mit einem langen Stahllinial und etwas stärkeren Papier, als Anschlag. Sind die Linien recht schnell aufgebracht. Wenn mal was schief geht, kein Problem. Mit etwas Spiritus kann man die Striche wieder abwischen.
Gewicht's mäßig bin ich jetzt bei 770 gr Abfluggewicht gelandet.
@ Emma.. Trainiere schon mal deinen Wurfarm. Sobald das hier etwas stärker Kachelt. Schubsen wir das Ding über die Kante. :D
 
Oben Unten