Jetcat P20SX Pumpe Haltbarkeit Lebensdauer

Guten Abend,

ich habe eine Frage an die Turbinenspezialisten zur durchschnittlichen Lebensdauer einer Pumpe, in meinem Fall einer Pumpe der P20SX.
Das ist meine erste Turbine und ich habe keine Erfahrung was die Lebensdauer einer Pumpe angeht, die normal betrieben wurde, also ohne Trockenlaufgang etc.

Nach rund 13 Stunden hat meine Pumpe aufgehoert unter der normalen Spannung zu laufen und ich musste nun die Spannung von 0,5 auf 2,9 erhoehen damit die Biene laeuft. Ich habe natuerlich vorher das Sieb angeschaut, die Leitungen durchgeblasen etc.

Die Pumpe beginnt zu Pumpen ab 1,3.....aber die Biene laeuft erst ab 2,9.

ich nehme an die Pumpe ist bald ganz hin und ich bestelle ein neue....gibt es ggf Pumpen die laenger halen und ins setup passen oder ist das durchaus normal dass die Pumpe so schnell aufgibt?

Vielen Dank fuer Euer Feedback

LG
Marcus
 
Guten Abend,

Die Frage zur Pumpenhaltbarkeit hatte ich nicht nur auf die P20 bezogen, sondern wuerde einfach nur gerne wisssen ob Ihr diese Erfahrung auch mit Euren Triebwerken gemacht habt und das ggf ganz normal ist, dass Pumpen so schnell Leistung verlieren

Das ist meine erst Biene mit gerade mal rund 13 Stunden und daher habe ich noch keine Erfahrung und Ihr habt sicher einige Turbinen Stunden mehr auf dem Buckel...

Ich war heute rund 10 mal fliegen und die Biene startet nur mit erhoehter Spannung.
Dabei ist nur die Startphase etwas kritisch, da die Biene zuviel Kerosin spukt - mit feuer- sich dann aber stabislsiert.

Wie auch immer ich halte Euch auf dem laufenden ueber das Feedback vom Service mit dem ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht habe

LG
 
Hallo,

Ich kann noch nichts zu genauen Haltbarkeit der Pumpe meiner PHT2 sagen, aber ich habe das gleiche Verhalten wenn ich (wie eigentlich immer) sehr wenig fliege....ich lasse die Pumpe dann einfach ein paar Minuten bei geringer Spannung Kero im Kreis pumpen..... danach kann ich wieder ganz normal starten. Allerdings liegen bei meinen Starts oft Monate dazwischen.

Gruß
MarkusD
 
Guten Morgen,
ich schliesse aus den Antworten, dass mein Problem normalerweise keine Herausforderung beim Turbinenfliegen darstellt und Pumpen in der Regel laenger halten.

Ich muss mir eine neue Pumpe kaufen und hoffe diese haelt laenger Mindestens einen Turbinen Serviceintervall von 25 Stunden....
Diese rund 200 Eur fuer eine Pumoe muessen dann soweiseo mit in die laufenden Kosten einkalkuliert werden. Bei mir eben frueher, Pech gehabt

Der Fehler wurde auf moegliche Schmutzpartikel bezogen, die diese kleinen Pumpe blockieren koennen. Also am Ende kein Produktproblem....


MFG
 
Ich kann nur von meinen 2 P 120 berichten ... ca 15 bis 20 Jahre alt ca 60 bis 100 Stunden drauf . Und laufe Ohne Probleme . Auch nach 4 Jahren stand Zeit.
Gruß Ralf
 
Zur Lebensdauer der Pumpe kann ich auch nicht viel sagen, meine haben erst wenige Stunden runter.
Aber ich hatte durch Absturz schon eine kaputte Pumpe einer P60.
Defekt war eigentlich nur der Motor, da dieser mit gebrannt hat:rolleyes:
Ich hab den Motor dann einfach gegen einen neuen ausgetauscht, da mir weit über 100€ ehrlich gesagt zuviel ist, nur für deinen defekten Motor, der ein paar € kostet.
Sehr oft ist die Pumpe noch völlig ok, die Motoren sind das Problem.
Verbrauchte Kohlen, defekte Wicklung, kaputte Lager..... Etwas handwerkliches geschickt brauchts natürlich, wenn man das selbst machen will.......
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten