Jeti DS-16 Knüppelschalter-Erweiterung

Rätl

User
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, von FrSky auf Jeti umzusteigen. Die DS-16 sagt mir vom großen Display her sehr zu, hat aber recht wenige Schalter. Wenn ich die DS-16 durch Knüppelschalter erweitere, muss ich dadurch bereits verbaute Schalter abklemmen und diesen Steckplatz nutzen oder gibt es da ähnlich wie bei FrSky freie Steckplätze?

Viele Grüße
Matthias
 
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, von FrSky auf Jeti umzusteigen. Die DS-16 sagt mir vom großen Display her sehr zu, hat aber recht wenige Schalter. Wenn ich die DS-16 durch Knüppelschalter erweitere, muss ich dadurch bereits verbaute Schalter abklemmen und diesen Steckplatz nutzen oder gibt es da ähnlich wie bei FrSky freie Steckplätze?

Viele Grüße
Matthias
Du kannst problemlos 2 Knüppelschalter anschließen ohne weitere Schalter opfern zu müssen.

Habe die eine PN geschickt.
Diese Woche sind bei mir alle Sender im Angebot:-)
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Ab dem dritten Schalter braucht man eine Erweiterungsplatine?
 
Du kannst zwei 2- oder 3-Wege Schalter oder 4 Taster verbauen ohne Erweiterungsplatine und ohne auf andere Schalter zu verzichten. Die Lötpunkte dafür sind vorgesehen.
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Du kannst zwei 2- oder 3-Wege Schalter oder 4 Taster verbauen ohne Erweiterungsplatine und ohne auf andere Schalter zu verzichten. Die Lötpunkte dafür sind vorgesehen.
Wie ist es bei zwei Dreiwege-Schaltern UND 2 Tastern?
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Ich habe es befürchtet... 😉
 

onki

User
Hallo,

die MSW-Platine geht aber nur bei der neuen Version der DS-16. Die alte hat den dafür nötigen Steckplatz nicht.
Ansonsten kann ohne "Opfer" für jeden Knüppel max. ein 3-Wege Knüppelschalter einfach nachgerüstet werden.

Gruß
Onki
 

Rätl

User
Hallo,

die MSW-Platine geht aber nur bei der neuen Version der DS-16. Die alte hat den dafür nötigen Steckplatz nicht.
Ansonsten kann ohne "Opfer" für jeden Knüppel max. ein 3-Wege Knüppelschalter einfach nachgerüstet werden.

Gruß
Onki
Gut zu wissen. Auf beiden Seiten 3-Stufen-Schalter inkl. Taster wäre nämlich meine bevorzugte Wahl gewesen. Vielleicht muss ich aber einfach auch noch mal mein Schalter-Management überdenken :D

Viele Grüße
Matthias
 

onki

User
Hallo,

fliegt ihr schon oder schaltet ihr noch :cool:.
Ich weiß wirklich nicht, wofür man so viele Schalter benötigt. Ich hab an meiner DC 24 vier Schalter abmontiert weil die viel zu dich aneinander liegen und die Gefahr der Fehlbetätigung weitaus größer ist als der vermeintliche Nutzen.
Aber wenn ihr das braucht, mir reichen meine restlichen Schalter mehr als üppig.

Gruß
Onki
 
Ich muß gestehen ich mag die Rc Technik Knüppel Schalter mit zusätzlichen Taster. 6 Flugphasen auf den Sticks, verschiedene Telemetrie auf den Tastern. Von den übrigen Schaltern (10) brauche ich maximal noch 3.
Flieg nur F3b Segler vielleicht braucht man bei anderen Modellen mehr obwohl ich alles über die Flugphasen einstelle.
Jeder zusätzliche Schalter oder Griff weg vom Knüppel lenkt ab.

Grüße Martin
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Tja Rainer,
manche haben es "voll geschaltet" 😆...

Ich zähle mich zu den Schalterfetischsten. Flugphasen, Motor-Sicherheit-Aus, Handstart-Auto-Aus, Telemetrie, Sprachausgabe, Fahrwerk, Licht, Dual Rate/Expo, Geberschalter, logische Schalter, unlogische Schalter, usw. usw. Ich liebe Schalter!

Dank meiner DC-16II kann ich noch extrem nachrüsten, am liebsten Knüppelschalter und -taster, da bleiben die Finger immer am Knüppel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe an meiner 24er beidseitig die RC-Technik Knüppel jeweils mit 3 Stufen Schalter und Taster verbaut. Dazu musste ich die beiden Schalter unter dem Display opfern. War für mich genau die richtige Entscheidung. Die Teile unterm Display sind für meinen Geschmack im Flug nicht so gut zu erreichen. Und von den anderen brauche ich eigentlich auch maximal die Hälfte. Läuft fast alles über die Knüppel :)
 

Rätl

User
Also ich habe jetzt m.M.n auch wenig Schnick-Schnack und trotzdem benötige ich doch ein paar Schalter.

Links 3-Stufen für Flugphasen / daneben 2-Stufen für Ansage Höhe und Vario (das möchte ich nicht dauerhaft hören)
Rechts 3-Stufen für Gas / daneben 3-Stufen Wölbklappenmitnahme und/oder Snap-Flap
Unten rechts Momentschalter für Spannung und Kapazität / Oben rechts 3-Stufen mit Mehrfunktion für Motor-u. Butterfly ein/aus, sowie LOG-File und Timer

Defacto ist aktuell glaub ich noch ein 2-Stufenschalter frei.

Die Knüppel mit Schaltern und Taster hätten für mich den Vorteil, dass ich mir Gas auf die Schalter lege und mit dem Taster Butterfly entsperre. Links die Flugphasen auf den Schalter und mit der Taste eine zweite Thermikphase. Das wäre für mich optimal. Ggf. kann ich dann auf unten angebrachte Schalter verzichten. Da kommt man eh schlecht dran
 
Vario habe ich z.B. flugphasenabhängig geschaltet und die Lautstärke auf einen der beiden Drehgeber. Dann benötige ich keinen extra Schalter mehr dafür :)
Den Antrieb im E-Segler habe ich quasi immer (Ausnahme Klappimpeller) auf einem der Knüppeltaster. Da brauche ich eh nur an/aus. Dann habe ich mir mit einer Kombination aus logischem Schalter und Display App eine Sprachansage definiert, die den Ladungszustand ausgibt. So bekomme ich immer beim Abschalten des Antriebs eine kurze Durchsage und bin informiert. Das funktioniert für mich so sehr gut :)
 

Robinhood

Vereinsmitglied
Dann habe ich mir mit einer Kombination aus logischem Schalter und Display App eine Sprachansage definiert, die den Ladungszustand ausgibt. So bekomme ich immer beim Abschalten des Antriebs eine kurze Durchsage und bin informiert. Das funktioniert für mich so sehr gut :)
Würde mich interessieren, wie Du das gemacht hast. Klingt praktisch. Kannst Du mal eine Anleitung hier einstellen? Das wäre Klasse!
 
Oben Unten