jeti MUI 75 A

hans5-6

User
Kann ich diesen Stromsensor auch noch bei 90A einsetzen, oder muß ich hier gleich den 150 A Sensor verwenden? 90A wären nur kurze Spitzenbelastung, der Rest liegt um die 55A.

Was passiert, wenn ich diesen mit 90A belaste, wird er kaputt oder zeigt er die Spitzenbelastung einfach nicht
mehr an?
Danke für eure Hilfe.
L. G. hans
 
jeti Mui 75A

jeti Mui 75A

Servus, ich denke, da wird dir niemend eine "Freigabe" geben. Wenn 75A draufstehen, ist er ganz einfach für max 75A gebaut worden.....
ich habe zwar einen von meinen Sensoren auch schon "überbeansprucht", hier ist außer der fehlenden Anzeige nichts passiert, aber ist das immer so??????
Lieber nichts riskieren, kostet evtl. nur Geld, wenn das Modell im Dreck liegt.
Gruß
Klaus
 
Hi Hans

Sollte kein Problem sein. Hab ich zwar selber noch nicht gemacht, ich erinnere mich aber an Erfahrungsberichte hier im Forum von leuten die das erfolgreich gemacht haben. bemühe einfach mal die Suche.

Gruss Mathias
 
Ich habe die MUI's schon mit rund 20% überlastet, das ging problemlos.
Da es Hallsensoren sind, ist die Stromversorgung bei einer solchen Aktion nicht gefährdet, wenn dann geht nur der Sensor kaputt.

Aber so was geschieht natürlich nur auf eigenes Risiko. ;)
 
Hallo,

die Stromstärke ist nicht das Problem, bis zur Belastungsgrenze des Sensors (Entlötung und Modellverlust oder Ähnliches), sondern das die Sensoren kalibriert sind und die Software nur bist zur gewissen Grenze korrekt die gemessenen Daten berechnet und Auswertet.

Also die Alarme werden nur dann korrekt gestartet wenn im gesamten Lauf die Grenze nicht überschritten wurde.

Ich frage mich wozu Sensor verwenden wenn ich sowieso sein Einsatzgebiet nicht verwenden will?


Gruß

Jan

.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten