Jeti Regler - pulsiert

Hallo zusammen!

Folgende Frage, vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen!?

Motor: Mega 16/15/2, Prop: 4,7/4,7
Regler: Jeti Advance 70-3P Opto
Akku: Lipo TP 4200 7,4V
Funktioniert wunderbar alles Klasse!
(Ach ja das ganze in einen Pylonracer)
Problem macht mir nur die Kombination mit einem
8 Zellen 1950 Faup Pack, nach ca.30 Sekunden fängt der Motor an zu Pulsieren, noch viel früher wenn der Akku nicht warm (heiß) ist.
Bin zwar mit dem max.Strom etwas über Motor Herstellerangabe(45A) ca50-52A (Standlauf) aber im Flug dürfte sich das Ganze knapp ausgehen.
Bin leider mit den Faups noch nicht geflogen vielleicht gibt`s das Problem im Flug (geringere Belastung) eh nicht?!
Eure Meinung würde mich Interessieren, was die Ursache dafür sein kann!
Ev.Spannungseinbruch bei den Faups?, kann ich mir nicht vorstellen werden doch beim F5D Bewerb mit noch viel höheren Strömen belastet!
?????????????????????????????????
Schon mal Vielen Dank für Eure Antworten!
Albert
 

ide

User
Hallo Albert,

ich hatte das gleiche Problem bei einem 40-3p opto. Bei mir lag es an ausgelutschten NiCd Zellen, bei denen die Spg. einbrach. Mit einem neuen Akku war alles ok.
Meiner Meinung nach ueberlastest Du die Faup.

Gruss Ide
 
Hi,

hatte mal den gleichen Effekt mit meinem Lehner Basic XL und dem 70 A Advanced: nach 20 Sekunden pulsierendes, stotterndes Laufen. Es lag bei mir am falschen Timing des Jeti, nach Neuprogrammierung alles perfekt !

Gruss,
Peter
 
Beide Timingvarianten habe ich schon ausprobiert....kein Unterschied!
Habe wieder das empfohlene Timing (hard) programmiert.
Bekomme nächste Woche ein 8Z Pack GP2200 P&M, bin gespannt wie das so funktioniert!
 
Hallo, Albert,

ein ähnliches Phänomen hatte ich mal mit einem alten Lehner Brushless Steller. Da hat schlicht die Unterspannungsabschaltung gegriffen. Evtl. schaltet der Regler auch wegen Überlast kurzzeitig ab?

Gruß Hajo
 

Dix

User
Miß doch einfch mal die Akkuspannungen unter Last. Dann weißt Du, ob die Unterspannungsabschaltung greift...
 
Also!
Spannung unter Last gemessen folgendes Ergebniss:

Akku 8Z 1950 Faup Ruhezustand frisch geladen auf ca.50°C ca. 11V

Unter Last bei etwa 45-50A 8,5 Volt
nach ca. 30-40 Sekunden abfall auf 7,5 Volt Regler (Motor) beginnt zu pulsieren!
Bei Reduktion der Leistung auf auf ca.75% läuft der Motor wieder normal!
Der Regler schaltet bei ca.5,5V ab.

hmm? Irgendwie bin jetzt noch immer nicht schlauer geworden.
Kann doch nicht sein das ich den Akku noch heißer
laden muß sodass er funktioniert oder?
 
Hi!

Hast Du schon mal daran gedacht, dass der Regler bzw. dessen Software einen Fehler haben könnte? Ich hatte sowas mal mit einem MGM Regler.

Wo hast Du das Teil gekauft? Im Worst Case alles nehmen und einschicken. Oder einfach mal anrufen, vielleicht ist es ja ein bekannter Fehler in Deiner SW Version.

Grüße Helmut
 

ide

User
Hallo Albert,

Dein Regler hat halt erkannt, dass ca. 0,9 V pro Zelle kein optimaler Betriebspunkt fuer Deine Akkus sind. Ich waere dem Regler dankbar. ;)
Ne mal ernsthaft. Man kann die Faups natuerlich knechten, der Wirkungsgrad (die Spannung) geht halt in den Keller. Ich meine ich haette mal etwas von ca. 30 A max. gelesen.
Mein Advance Regler hat eine autom. Erkennung der Zellenzahl. (durch die Spg. des voll geladenen Akkus) Ich vermute, dass der Regler infolge des Spannungseinbruchs abschalten will. Da der Akku ja aber noch ziemlich voll ist, wird die Spg. aber sofort wieder ansteigen, der Regler schaltet wieder durch, und das Spiel beginnt von vorne (pulsen)
Wenn der Akku leer ist, wird die Spg. nicht mehr so schnell ansteigen, und der Regler erkennt die Abschalteschwelle.
Ist aber nur eine Vermutung.

Gruss Ide
 

Motormike

Vereinsmitglied
Ist uns am Anfang mit dem Beat auch passiert als der ausgeliefert wurde. Mit unseren Akkus trat es beim testen nicht auf, aber einige Kunden hatten Probleme. Es erforderte eine kleine Hard- und Softwareaenderung.
 
Aha!!!

Neuen Gp2200-Pack probiert und siehe da, funktioniert einwandfrei!
Der Spannunabfall bei den 1950 Faups unter Last ist zu groß, geht wahrscheinlich nur wenn man seinen Regler voll programmieren kann( Unterspannungsabschaltung)
G...Albert
 
Ich hab das gleiche Problem mit einem Advanced 75-3P

Bei mir hängt der an 24 GP 2200 und einem AXI 4130/16.

Luftschraube von 17x8 über 16x8 zur 15x8 durchprobiert.
Jedesmal das gleiche Pulsieren.

Ich denke auch, das es der Unterspannungsschutz ist. Aber was soll ich tun? Die Akkus sind neu.
Kann man den Unterspannungsschutz deaktivieren?
 
Oben Unten