• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Jeti - Vario Funktion per SW Update

Marcus M

User
Um was geht es... Ich habe einen Rex7 Assist gekauft, der damals beworben wurde mit Vario Funktion per SW Update.
Jetzt soll ich 40 € für die Vario Funktion bezahlen die schon im Empfänger steckt und beim Kauf beworben wurde.

Sorry aber ich komme mir irgendwo verarscht vor, Nein sogar betrogen. Ich habe kürzlich mit der DS 12 geliebäugelt, aber da hat mich dieses "du musst Geld bezahlen um Funktionen freizuschalten die eigentlich da sind" gehindert Geld auszugeben.

Ich hoffe Jeti macht bald Schluss mit dieser verarsche, sonst werde ich wohl künftig in ein anderes System investieren
 
Zuletzt bearbeitet:

zfang

User
Hi - die Vario Funktion musst Du für die Sender Funke bezalen - das hab ich bei der DS14 ebenso machen müssen und betrifft, dass da entsprechende Menü freigeschalten wird. Dafür bist Du kostenmäßig auch einiges unter der DS16 die das alles ab Werk freigeschalten hat.
 

VOBO

User
Genau, du kaufst den Sender günstig (zumindest für Jeti-Verhältnisse) und erweiterst dann genau die Module die du wirklich brauchst.
Ich halte das nicht für Verarsche sondern für eine sinnvolle Vorgehensweise.
Wer alles haben will (auch das was er nicht braucht!), kauft halt eine DS16/24.

Gruß Volker
 

-mhr-

User
Moin zusammen, das sind zwei Paar Schuhe! Vario im RX und die Auswertung im Sender. Im REX kann ich das freischalten lassen, wenn ich es brauche. Das macht auch Sinn. In den 12/14er Sendern kann man noch viel mehr freischalten. Macht auch Sinn!

Wo ist das Problem? Dein neuer Fernseher kann auch Netflix, musste aber zubuchen!,
 

flymaik

User
Verstehe das Problem nicht....
Dem Endanwender bleib es doch völlig frei was er nutzen will. Im Vorfeld kauft man so auch keine Funktionen die man nicht braucht. Im Jet oder Motormodell/Warbird z. B. ist ein Assist sicher angenehm. Nur das Vario braucht man da ehr nicht.
Warum also bezahlen?
So braucht man auch nicht ständig neue Sender oder Empfänger und kann das ggfs. später auf neue Bedingungen anpassen.
Verarsche geht definitiv anders.
 

-mhr-

User
Jeti Bashing??????😉🗣
 

Malmedy

User
Alle existierende SW dieser Welt liegt doch irgendwo fertig herum.
Warum soll ich dafür bezahlen, wenn ich sie haben möchte? 🙄
Weil Entwicklung und Bereitstellung Geld kosten und der SW-Entwickler bzw. der HW-Verkäufer diese Kosten gerne amortisieren möchten (müssen!).
Was man einzig Jeti vorwerfen könnte, wäre, die Unterschiede zwischen der SW-Vollversion (DS 16/24) und der Magerversion (DS 12/14) bzgl. der Kosten nicht klar genug herauszustellen - wenn es denn so ist, kenne Jeti im Einzelnen nicht.

Grüße
Michael
 

Marcus M

User
Das Problem ist doch folgendes, ich habe den REX7 Assist gekauft, als er beworben wurde mit Variofunktion die per SW update. Und jetzt soll ich 40 Euro zahlen um die Funktion auch nutzen zu können?
 

flymaik

User
Also bei Hacker steht "optionale Erweiterung über den Jeti Shop"
Shop ist fast immer was, wo man Geld ausgeben darf 😉
und die Option darf man selber ziehen.
 

-mhr-

User
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! 🤓😉
 

Marcus M

User
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Stimmt, hat wohl mit meinem Post bei einigen nicht so geklappt :D
Das Problem ist doch folgendes, ich habe den REX7 Assist gekauft, als er beworben wurde mit Variofunktion per SW update.
Von Kostenpflichtig per Jeti SW Shop, war da nie die Rede. Ist schon fast 1,5 Jahre her, heute siehts in den Shops etwas anderst aus.

Und ein SW Update, und eine Lizenz kaufen, sind dann schon zwei grundsätzlich verschiedene Dinge
 

flymaik

User
Hm, als ich vor einem Jahr den Entschluss gefasst hatte auf Jeti zu setzen,
war mir das bekannt.
 

onki

User
Hallo Marcus,

Der Assist ist so eine Art BER für Jeti.
Große Töne am Anfang, dann ewig lang nicht fertig geworden und abschließend wurde man dann etwas größenwahnsinnig.
Das Vario ist für den Preis eine Frechheit. Auch der von vielen sehnsüchtig erwartete Assist Sat (für Nutzer der CentralBox oder anderer Boxen) ist nie erschienen.

Mein Tip. Investire die 40 Euro zzgl. 14 Euro in ein vernünftiges Vario, das MicroVario von SM.
Ich mag die Jeti-Fernsteuerungen und nutze sie seit Jahren. Aber es käme mir nie in den Sinn einen Jeti-Sensor zu kaufen. Zu teuer und nur für einen Parameter. Braucht man mehr ist die Technik im Weg, weil nicht genügend Anschlüsse dafür vorhanden sind. Ist etwas wie ein PC mit nur 2 USB-Anschlüssen, die durch Keyboard und Maus komplett belegt sind. Daher nutze ich ausschließlich Kombisensoren ala UniSens-E usw.
Die Hardware hast du zwar schon mitgekauft, für ein paar Zeilen Code (und der ist auch noch keine Raketentechnik, wie andere Projekte zeigen) nochmal 40 Euro hinzulegen ist schon dreist. Zumal Jeti mit dem "Kostenfaktor" erst nach der Veröffentlichung (und dann auch wie du jetzt selbst festgestellt hast sehr "verklausuliert") hinterm Berg hervorkam und viele damit vergrault hat.

Aber irgendwie werden wir alle im RC-Bereich in gewisser Weise über den Tisch gezogen und trotzdem jammern alle. Oder warum kostet ein 12 Kanalempfänger gut Faktor 2 von einem 6-Kanalempfänger wenngleich die Hardware nahezu identisch ist und nur wenige Cent teurer (größeres Gehäuse, größere Pfostenstecker, nächstgrößerer µC mit mehr IOs)?
Richtig - Softwareentwicklung kostet Geld. Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass das nur in der RC-Entwicklung in dem Maße der Fall ist.
Auch 35Mhz-Empfänger hatten Microcontroller implementiert die Firmware brauchten. Nur die Dinger waren in der Herstellung massiv teurer, weil diese Art Komponenten nur in kleinen Stückzahlen angewendet wurden und somit teuer waren (Quarzfilter etc.). Preise waren aber gleich denen heutiger Empfänger.
Das 2G4 Zeug basiert auf Massenware mit billigen Centartikeln. Warum nur kosten die Empfänger immer noch so viel? Ein Schelm der Böses denkt. :rolleyes:
Und kommt mir bitte nicht mir dem Argument, dass dass alles an der zu entwickelnden Software liegt.

Gruß
Onki
 

Thomas Ebert

Moderator, E-Impeller
Teammitglied
Ist schon fast 1,5 Jahre her, heute siehts in den Shops etwas anderst aus.
Die Assist-Empfänger kamen Ende 2017, was mal eben die doppelte Zeitspanne, nämlich 3 Jahre her ist. Auch die Beiträge aus dem Jetiforum sind so alt. Kleine Unschärfe in der Wahrnehmung, da fragt man sich doch warum gerade jetzt dieses Thema. Gekoppelt mit dem Betrugsvorwurf(!) im Eröffnungsbeitrag erst recht.
Übrigens hätte man damals problemlos den Empfänger ganz normal wie bei jedem Onlinekauf zurückgeben können...
 

Marcus M

User
@Thomas Ebert
Bitte entschuldige, dass ich vor 1,5 Jahren vom Shop keinen Screenshot gemacht habe, wo noch mit Vario geworben wurde.
Aber der Link zeigt, dass es wohl mehrfach passiert ist, auch wenn er schon etwas älter ist...
 
Oben Unten