Jetlegend F-16 1:8 Fragen zur Ausstattung

aj2007

User
Hi Alle,

bekomme am Wochenende meine F-16 von Jetlegend (die kleine, 1:8)

Mich würde interessieren, was für Servos Ihr für welche Funktion verbaut habt und welche Stromversorgung Ihr gewählt habt? Bienchen wird bei mir wahrscheinlich eine Behotec oder Frank (muss mit Diesel laufen).

Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Anregungen zu den Servos und Stromversorgung zukommen lassen.

Danke und viele Grüße

Dan
 
Hi Dan !

Die JL flieg ich zwar nicht, habe aber eine vergleichbare, die von FEJ ist auch 1:8 und ich denke ziehmlich gleich.
Biene ist bei mir eine Rabbit mit 8,5kg Schub von JetCentral
Servos hab ich auf Taileronsdie HS5985 Hitec auf Quer die HS5645, Seite ist ein Futaba analog mit 10mm, weis aber gar nicht mehr wie das heißt und am Bugrad sitzt ein Hitec HS985 analog.
Als Stromversorgung hab ich die neue Akkuweiche von ENGEL Power Management System -Base- mit 2x 1500mA/h


Greets..............................Olli....................
 
Danke!!

ich suche vor allem Anhaltspunkte, welche Stellkraft die einzelnen Ruder so benötigen. Da hast Du mir schon sehr geholfen!!

Grüße

Dan
 
Bin seit heute stolzer Besitzer einer F-16 von JL 1:8

Konnte im Bausatz keine Scharniere für die Querruder und Seitenruder finden, was benutzt man dafür bzw. was liegt normalerweise im Bausatz?

Danke und viele Grüße

Dan
 
Danke Ulti, habe jetzt doch noch im Karton einen Beutel mit allen Kleinteilen gefunden, Stiftscharniere sind auch bei :-)

Wo kann ich denn mal sowas wie einen Schaltplan für das Luftdruckfahrwerk und Bremsen und Fahrwerksklappen finden? Das ist für mich totales Neuland und habe im Moment noch keine Ahnung, wie man das anschliessen muss und welche Ventile man benötigt.?

DANKE und viele Grüße

Dan
 
Hallo Dan,

ich habe mir letztes Jahr so einen Bausatz zugelegt, da waren Scharniere dabei. Wo hast Du denn den Bausatz bestellt?
Hast Du auch das Scalefahrwerk dazu, das hat bei mir nicht richtig reingepasst. Das Hauptfahrwerk ist etwas zu lang, die Räder stoßen gegen den vorderen Fahrwerksspannt.

Gruß
Gunnar
 
hier mit EV5U, bei anderen Ventilen aber das gleiche System

EU5U%20Manual.jpg
 
Hi und Danke erstmal.

Seh zwar auf die schnelle noch nicht ganz durch, zumal ich auch am Scalefahrwerk mehrere Zylinder habe (glaub am Bugrad schon 2 und am Hauptfahrwerk insegesamt 4)

Alsi bei mir ist das Scalefahrwerk schon eingebaut und Fahrwerksklappen auch mit Zylindern schon angelenkt, dass passt wunderbar und stösst nirgends an. Nur der mittlere Spant im Flieger ist etwas zu hoch, den muss ich etwas abdremeln, sonst passt der Tank nicht rein.

Ich wer heut Abend mal ein paar Fotos einstellen, ich bräuchte dann nochmal Eure Hilfe, ich glaub eine Bine mit 115mm Duchrmesser passt da gar net rein, aber das lässt sich dann am Foto besser erklären.

Danke und viele Grüße

Dan
 
Mir fällt gerade noch ein: Die Servoschächte und Servorahmen für die Querruder und Seitenruder sind nur für Midi-Servos ausgelegt (32x17mm, also HS-5245 oder vergleichbar)

Habe schon bissl gesucht und geschaut, Servos in der Größe haben max 5,5kg Stellkraft, reicht das für Querruder und Seitenruder aus???

Habe lediglich bei Graupner die neuen DES-Servos gefunden und da ist eins mit Metallgetriebe bei, was 73Ncm kann, ist das stärkste in dieser Baugröße.

Was sagen Eure Erfahrungswerte, reicht das? Taugen die DES Servos von Graupner überhaupt was?

Viele viele Fragen... Ich Danke Euch dennoch!

Grüße

Dan
 
HI !

Schau mal auf die Seite von Jettronics:
http://www.jet-tronics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=55&Itemid=67
Da müßte alles wissenswerte dabei sein !

Zu den Greaupner DES Servos.
Ich fliege seit diesem Jahr die DES 806 in einer 2,13m Edge von Engel auf dem Höhenruder und ich muß sagen, ich bin hellauf begeistert. Für den Preis ein absolut empfehlenswertes Servo !


Greets................................Olli..........................:D
 
DANKE, der Link ist gut, da kann ich sicherlich einfach noch mehr Zylinder die ich fürs Fahrwerk habe noch dazu mit einschleifen, dann gehts bestimmt.


Nächste Frage: Ich habe 2 Tanks und einen Hopper. Wie werden die denn miteinander verbunden und wie wird betankt ( beim Heli meist übern Hopper, beim Jet auch??).

Kommen in alle Tanks Filzpendel oder was ist besser bzw. welche anderen Möglichkeiten gibt es?

Danke und viele Grüße

Dan
 
Zuletzt bearbeitet:
HI !
@Stefan
Hi du ! Hast vielleicht schon was Neues von meiner Haube ?!

@Dan
In den zwei Haupttanks hab ich ganz normale Pendeldrin und mit 6mm Schlauch (gleich lang) über ein T-Festo verbunden und von dort aus zum Hopper-Tank. Entlüftung nicht vergessen!
Vom Hopper geh ich wieder mit 6mm zur Pumpe (möglichst kurz halten), von der Pumpe ab dann mit 4mm bis zur Turbine (natürlich über sämtliche Ventile und Absperrhähne..).
Ich habe einen Hopper-Tank von Orbit verbaut bei dem ein ganz feinmaschiges Sieb den Treibstoff filtert. Es gibt aber auch noch genügend andere !

Vielleicht hilft dir dieser Link noch weiter:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=147496&page=2


Greets
 
Und ob das hilft! DANKE!!

Fragen zum Turbineneinbau:

Die Abmessung im ersten Bild ist genau 105mm wie auch die Abmessung im zweiten Bild!

Auf die beiden Längshölzer wird die Turbine geschraubt (denk ich mal). Also darf meine Turbine noch mehr als 100mm im Durchmesser sein, also wirds ein Booster 90 :-)

Meine eigentliche Frage: Darf/Soll/Muss die Turbine in den beiden halbrund ausgeschnittenen Rumpfspanten aufliegen oder nicht? Ich würde die Bine jetzt mit einer Schelle je nach Schwerpunkt einfach nur auf den beiden Längshölzern aufschrauben oder macht man das anders?? Sind die Turbinenschellen eigentlich nur "Halbschellen" oder "umrunden" die Schellen die ganze Bine? (Kann das bei den Herstellerfotos nicht genau erkennen)
 

Anhänge

  • IMG00552.jpg
    IMG00552.jpg
    76,5 KB · Aufrufe: 56
  • IMG00553.jpg
    IMG00553.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 56
Anbei erstmal noch 2 Fotos vom Gesamtkunstwerk und ein Bildchen von meinen 2 anderen Lieblingen :-)
 

Anhänge

  • IMG00554.jpg
    IMG00554.jpg
    83,1 KB · Aufrufe: 63
  • IMG00555.jpg
    IMG00555.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 70
  • IMG00556.jpg
    IMG00556.jpg
    68,8 KB · Aufrufe: 59
Danke, das hilft auch weiter. Muss erstmal alles andere einbauen und dann mal schauen wo sie genau hinkommen muss wegen schwerpunkt.

Wieviel Abstand sollte man denn zum Fliger innen lassen, das nix fackelt und der Rumpf nicht zu heiss wird? Wie warm wird eigentlich die Bine selbst?

Grüße

Daniel
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten