jetzt hab ich aber Angst

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
menschenfresser

ich trau mich nicht mehr ausm Haus.... werd mal bei der DLR nachfragen wie ich mich schützen kann....

[ 10. Mai 2004, 12:41: Beitrag editiert von: Stephan Ludwig ]
 

Yeti

User
*grööööööhhhhhl*


Schwarze Löcher – Sie lauern überall im Weltraum und fressen alles, was sie kriegen können – Sterne, Planeten, Galaxien
Schwarzes Loch (lauer, lauer): "Da hinten kommt 'ne Galaxie" ... schnapp, mampf, rülps



Köstlich!

Gruß Yeti (immernoch schlapplach)
 
Da hat die Frau Professor aber nicht richtig aufgepasst. Schwarze Löcher sind Raumzeit-Singularitäten, die sich i.A. nicht hinter Wolken verstecken können. Es handelt sich bei dem Verschwinden eindeutig um Tunneleffekte wie sie in der Quantentheorie erklärt sind. Teilchen verschwinden aus einem energetisch stabilen Zustand und tauchen in einem anderen wieder auf (d.h. wo ganz anders). Das gilt prinzipiell auch im Makrokosmus, d.h für endlich (!) große Atomansamlungen wie Menschen, Divisionen etc. , und das ganz ohne Dimensionssprünge (wasn Quatsch :rolleyes: ). Einzig die Entropie verhindert, dass wir nicht am laufenden Band durch das Universum tunneln. Aber für deren Aussetzen gilt zweifelos p>0. :cool:

So, bekomm ich jetzt auch einen Professor-Titel?

Mal im Ernst: Es ist schon erstaunlich was Bild sich da zusammenschreibt. Da zweifelt man doch glatt an dem Sinn der Pressefreiheit. Vor allem das Auftauchen des Namens besagter Professorin im Web zeigt schön auf, woher Bild "Nachrichten" bezieht und wie der Wahrheitsgehalt verifiziert wird. Tststs... :D

[ 11. Mai 2004, 21:19: Beitrag editiert von: propbuster ]
 
Hi..

ich hab selbst schon live mehrfach miterlebt, wie Erklärungen, die Forschungsanstalten auf Anfrage solcher Witzblätter (und Sender) herausgeben, derart verunstaltet veröffentlicht werden dass der "Verantwortliche" Wissenschaftler nen roten Kopf bekam. Nicht dass ich "Frau Professor" in Schutz nehmen will, aber was die Blöd..- sorry Bild-Zeitung draus macht ist nochmal was gaaanz anderes.

mfg
andi
 
Ja Ja ,lacht ihr nur!
Mir ist es selbst passiert:
Gestern Abend war ich um 22.00 Uhr noch in der Kneipe und bumsda finde ich mich auf allen Vieren
knieend vor der Haustür meines Nachbarn wieder.
Da packt mich von Hinten ein wütendes außerirdisches Alien , zerrte mich schimpfend in seine Hütte.Da steckte es mich in so eine Art
gefließten Teleporter und übergoß mich mit kaltem Wasser.Als ich wieder zu mir kam war ich in meinem Bett,wo mich dieses besagte Alien vergewaltigte.Am nächsten Morgen erzählte ich meiner Frau von diesem gräßlichen Wesen.
Seitdem redet sie nicht mehr mit mir.
Ich glaube Schuld war bestimmt diesen schwarze Loch-oder was meint Ihr? :confused: :confused: :confused:
 
.............gleiches ist mir letztes Jahr bei der Weihnachtsfeier meiner Firma passiert.

Plötzlich hat ein Alien die Ramazottigläser ergriffen,herumgewirbelt und unkontrolliert eine Fluktuation der Glasware auf den Terakotttafliesen des Restaurants ausgelöst.

Weiterhin haben extraterrestrische Wesen die Klimaschächte eines schwäbischen Automobilunternehmens, welches in Betrieb eines mobilen Einsatzkomandos war, verkotzt.

Die gesammte Expansion dieser Situation wurde dann durch Fehldisposition eines schwarzen Lochs, meinem Konto fakturiert.

[ 17. Mai 2004, 07:03: Beitrag editiert von: Dr.Lagu ]
 
Oben Unten