Jodel von Eurolight

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit der großen Remo von Eurolight (2,58)?
Mich würde interessieren, wie die Fertigungsqualität ist und im Hinblick auf den F-Schlepp die Langsamflugeigenschaften zu bewerten sind.

Ist die Stabilität auch für einen 100er Benziner ausreichend?

Vielen Dank
Norbert
 

gofi

User
Hi Norbert,
die Fertigungsqualität insgesamt ist sehr gut, aber auch sehr filligran.
Wenn man mal von einigen Entgleisungen wie den schäbigen ABS-Randbögen absieht ist der Flieger richtig gut gemacht.
Der Einsatz als Schlepper ist von den Flugeigenschaften her absolut unproblematisch, erfordert aber etwas Umbauaufwand um den Rumpfrücken für eine Schleppkuplung auszusteifen. (Ist halt sehr konsquent auf leicht gebaut...)

Auch ein 100er Boxermotor dürfte für die Konstuktion kein Problem darstellen. -Ob das Sinn macht bei einem 2,6m Schlepper mag ich aber bezweifeln zumal in Sachen Prop bei einer 24er Dreiblatt schon Ende der Fahnenstange ist. (da drüber ist nur noch Rasenmähen angesagt...)

Ein anderer Punkt den Du aber in Deine Überlegungen einbeziehen solltest ist:
F-Schlepp ist mehr oder minder rauer Altagsbetrieb bei dem es zwangsläufig immer wieder mal zu kleineren Schäden kommt...
Du tätest also sicherlich gut daran Dir von allen Teilen die man nicht mit etwas Sperrholz und einer Laubsäge ersetzen kann als aller erstes Schablonen und/oder Formen zu bauen.
Denn: Bei Eurolight kannst Du im Falle eines Falles auf Ersatzteile warten bis zum Sanktnimmerleinstag...:(
 

Jan

Moderator
...hast Du Bilderchen von dem Bausatz und dem fertigen Modell? :)

Würde mich sehr interessieren.
Ich mag die Jodel einfach. :rolleyes:
 

gofi

User
Schau einfach mal kurz rein:
www.eurolight.aero > Motorflug Scale > DR 400-180 Remorqueur
unten auf der Seie sind auch einige schöne Detailaufnahmen die tatsächlich auch dem entsprechen was Du geliefert bekommst.
 
Oben Unten