Joker von Aero-Naut

Rick

User
Hallo,

in vielen Zeitschriften sieht man derzeit Anzeigen vom Joker.

Ich finde das Modell sehr interessant, da

- er ein Seiteruder hat.
- lange durchgehende Querruder vorhanden sind (und die vielleicht zum Verwölben genutzt werden können).
- ein Aussenläufer der Größenordnung 36x48, 190g empfohlen wird. Das verspricht zügige Aufstiege...
- die teilbare Fläche das Modell rucksacktauglich macht.
- der Preis nicht uninteressant ist.
- ich die Optik (mit Ausnahme der blauen Kabinenhaube) recht ansprechend finde.

Mich wundert aber, dass man so gar nichts darüber liest. Keine Testberichte, keine Beiträge im Forum, ... - habe ich da etwas übersehen?

Also falls schon jemand das Modell hat, wäre ich sehr an Euren Erfahrungen interessiert.

Gruß

Rick
 
Ebenfalls Interesse

Ebenfalls Interesse

Hallo Rick,

ich spiele derzeit ebenfalls mit dem Gedanken mir einen Joker zuzulegen, da wie Du auch schon gesagt hast Preis und Größe wirklich interessant sind.

Hast Du ihn Dir denn mittlerweile gegönnt und auch schon erste Erfahrungen machen können? Wenn ja wäre ich Dir für einen kurzen Erfahrungsbericht und Hinweise dankbar.

Vielleicht hat ja auch jemand gute Tipps für ein alternatives Modell in der Größen- und Preisklasse?

Vielen Dank schon mal euch allen.
 
ich bin derzeit am Aufbau eines Jokers. Die Qualität des Modells macht einen sehr guten Eindruck.
Momentan warte ich noch auf die QR-Servos. Als Antrieb kommt ein Himax vom MPX Dogfighter mit 135g ins Modell.

Gruß Philipp
 
Hallo,

Erstmal sorry - hab' die neuen Beiträge eben erst gesehen.

Nachdem ich mir den Joker letztes Jahr im Frühjahr auf der Messe angesehen habe, ist mir kurz vor Weihnachten einer zugeflogen... - Hab' aber noch nicht viel daran gemacht.

Die Flächen sind zwar von der Geometrie nicht so aufwendig wie z.B. Bei Simprop aber absolut Top gemacht.
Auch der Rumpf ist wirklich okay. Gestört haben mich Kleinigkeiten: Der Rumpf ist farblich im Vergleich zu den Flächen zu blass. Dei Schriftzüge / Applikationen sind schön gemacht, aber leider bei mir nicht ganz gerade aufgebracht.

Entgegen den Daten die man so las empfiehlt die Anleitung auch einen kleinen Aussenläufer (2836). Nachdem ich das zu erwartende Gewicht auf gut 1.000g abgeschätzt hatte schied das aber aus.
Als Antrieb habe ich einen 130g Aussenläufer, der an einer 10x7 ca. 50A zieht. Mit einem 35mm Turbospinner von Poly-Tec sieht das richtig gut aus - deutlich besser als auf den Werbephotos.

Ansonsten stört mich noch die blaue Haube. Hierfür hab' ich mir mal 4D Carbonfolie besorgt - bin mal gespannt, ob das klappt.

Ansonsten ist zu dem Bausatz zu sagen, dass doch noch einiges zu tun. Sicher mehr als z.B. Beim Cougat von Staufenbiel...

Kann gerne noch weiter berichten, wenn ihr noch etwas Geduld habt.

Gruß

Rick
 
ich habe den Himax 3516 mal eingebaut und festgestellt dass der Joker so mit einem 3s 2200 doch bei etwa 950gr landet. Ich habe mich dann für einen Aussenläufer mit 98gr entscheiden, Akkus werden 3s 1500 bzw. 1600mAh.
Momentan warte ich noch auf die QR Servos, daher stockt der Aufbau momentan.
 
Hallo, ich hatte meinen Joker im März nach der Messe Sinsheim fertig gestellt. Als Antrieb habe ich von Staufenbiel den gekapselten Dymond X-Max X28-L eingebaut. Dazu einen Aeronaut 35er Turbospinner an einer 10x6 Schraube. Das ganze befeuert mit einem 3S 2200er LiPo. So passt der Schwerpunkt optimal. Verbaut für die Anlenkungen habe ich 4 Hitec 62 MG Servos. Den Rumpf habe ich mit PU-Schaum ausgespritzt, so bleibt er zum einen stabiler und zum anderen ist die Höheruderanlenkung mit dem Kabelzug absolut spielfrei. Von HK habe ich mir den kleinen Segler-Rucksack zugelegt, da passt das Modell wunderbar hinein. In der Juni Ausgabe 4/2014 erscheint ein Bericht in der Aufwind-Zeitschrift über den Joker mit einem Bild als wanderfreundlicher immerdabei Segler. Das Abfluggewicht liegt bei 970gr.

Grüße
Jörg
 
Hallo Jörg,

vielen Dank für den Tip mit dem Rucksack von Hobbyking. Ist günstig, Qualität ist okay und wie für den Joker gemacht.
Ich bin noch nicht viel weiter gekommen und wollte den Bericht in der Aufwind abwarten, da ich zwischenzeitlich etwas Bedenken mit meinem etwas schwereren Motor und dem Schwerpunkt bekam.
Jetzt ist die Aufwind zwar erhältlich aber mit dem Joker II von Hacker... Reden wir vom selben Flieger?


Gruß

Rick
 
Hallo Rick,
laut der Redaktion von Aufwind hat es für die jetzige Ausgabe nicht mehr gereicht. Der Beitrag soll in der nächsten Ausgabe 5/14 erscheinen.
Viele Grüße Jörg
 
Hallo zusammen,
ich habe auch vor mir den Joker anzuschaffen. Leider finde ich auch nicht soviel über den Flieger im Netz. Wie sieht es bei euch aus, könnt ihr (mittlerweile) was mehr sagen?
Viele Grüße
Roland
 
Hallo Roland,

der Flieger ist fertig und Anfang November war Erstflug. Ich habe auch drei Flüge gemacht jedoch war es sehr windig, weshalb ich noch nicht viel dazu sagen kann - seit dem war einfach kein Wetter mehr und / oder ich hatte keine Zeit. Als Thermikschleicher ist er allerdings weniger geeignet.

Ansonsten ist der Flieger aus meiner Sicht wirklich okay, die Flächen sind top, Rumpf in Ordnung. Mit der silbernen 4D-Carbonfolie auf der Kabinenhaube gefällt er mir jetzt richtig gut.
Der Bau ist wie schon geschrieben recht aufwendig und man darf sich auch über einiges selbst Gedanken machen. Die Servos sitzen bei mir recht weit hinten mit dem Scorpion S3014 1.220, 60A-Regler und nicht zu schweren 3s 2.200 komme ich mit dem Schwerpunkt ganz gut hin.

Aus meiner Sicht ist der JOKER in der 1,5m Klasse mit GFK-Rumpf und Sandwichflächen eine gute Wahl - mir waren halt Seitenruder und T-Leitwerk wichtig.
Anbei noch ein paar Bilder vom Bau.


Gruß

Rick
 

Anhänge

  • 20141101_151547.jpg
    20141101_151547.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 256
  • 20141101_181535.jpg
    20141101_181535.jpg
    59,5 KB · Aufrufe: 189
  • 20140902_223936.jpg
    20140902_223936.jpg
    70,4 KB · Aufrufe: 111
  • 20140811_192246.jpg
    20140811_192246.jpg
    53,8 KB · Aufrufe: 150
Hi Rick,
vielen Dank!
Mir gefällt das der Flieger auch ein Seitenruder hat. Dies ist bei Cougar und Konsortien nicht so. Ich hoffe ich krieg den Bau hin...hab bisher nur zwei MPX Schaumwaffeln als Flugzeug gehabt, neben meinen Helis...aber kann ja kein Wunderwerk sein.
Roland
...muss mich da verbessern....der Cougar hat ein Seitenruder
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten