• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passw├Ârter zur├╝ckgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

Mein Rohbau n├Ąhert sich dem Ende und es wird Zeit, sich ├╝ber den Antrieb Gedanken zu machen.
Diese Kombinationen mit 22mm Getriebe und 28mm Motor g├Ąbe es ja auch z.B. bei Herrn Reisenauer und nicht nur beim vorgeschlagenen Polytec-Motor. Was mich bei dem etwas stutzig macht, ist die angeschliffene Fl├Ąche der Welle. Auf allen Bildern die ich mir von diesem Polytec-Motor angesehen habe, ist das so. Ich habe es in der Vergangenheit immer gemieden, eine mit einem Anschliff versehene Welle in Verbindung mit einem Spannkonus-Spinner zu verwenden.
Verwendet jemand den original vorgeschlagenen Polytec Antrieb und hat (hatte) die Welle des Getriebes schon immer diese angeschliffene Fl├Ąche?

Gru├č Armin
 

Queen

User
Jepp, ich tue das, das Getriebe ist in drei Fliegern eingebaut und alle haben einen Spannkonus.
Aber die Latten laufen absolut sauber und rund...
Also ich habe da keine Problem.
Gru├č
 

ChrRalf

User
Hallo zusammen,

ich habe ja u.a. im Beitrag 1845 von unserem "Vater - Sohn Projekt" mit zwei JFs berichtet und schulde Euch eigentlich noch ein Foto von den fertigen Fliegern. Das will ich gleich mal nachholen: ­čśë



Wir hatten einige tolle Fl├╝ge diesen Sommer, aber das die JFs funktionieren, das wissen ja alle gl├╝cklichen Besitzer. Zum Jahresende haben wir uns neue Arbeit ins Haus geholt: Einmal den Woodray, der sich seit heute im Keller befindet und leider auch einer der Friendlies, der aufgrund eines dummen Pilotenfehlers ­čÖä, gecrasht ist. Ich sag nicht, wer es war, aber mein Sohn war es nicht... ­čśĹ Der Rumpf ist intakt, aber es hat beide Au├čenfl├╝gel abgerissen. Ich denke, das wird zu reparieren sein, auch wenn es auf den ersten Blick furchtbar aussieht. Wir sind schon am Ball!

Viele Gr├╝├če

Christian
 
Ich war mal so frei und habe die Scharnierlinie der Querruder nach dem austrennen soweit wieder aufges├Ągt, da├č man als Abschlu├č, bzw. Anschlu├člinie an die Fl├╝gel eine ordentliche, stabile, h├Ąrtere Leiste anleimen kann. Zudem habe ich die dritte "Kammer" von innen gesehen, mit einem stabilen, keilf├Ârmigen St├╝ck Holz ausgeleimt (siehe Bild), da an der Stelle nachher irgendwo das Ruderhorn sein wird. Da h├Ątte ich gerne etwas mehr Fleisch als das doch recht weiche Balsa.
Somit sind die Rohbauarbeiten nun im Prinzip erledigt.
Gru├č Armin
IMG_20201120_170041.jpg
 
Die Fl├╝gel habe ich mit 250mm St├Ârklappen von Aeronaut gebaut (Sorry Herr Schuster, da├č ich die mitbestellten Klappen doch nicht genommen habe). Die brauchen nur 10mm Einbautiefe und sind ordentlich und leichtg├Ąngig gefertigt. Den Servoeinbau daf├╝r habe ich auf der Fl├╝gelunterseite analog zu den Servorahmen f├╝r die Querruder gel├Âst, das halte ich f├╝r eine gute Sache. Falls sich ein Klappenservo verabschiedet, schraub ich einfach den Deckel ab und tausche das Teil, ohne die Folie des Fl├╝gels aufschneiden zu m├╝ssen.
Das ist das sch├Âne an so einem Holzbausatz, da├č man bestimmte Dinge nach eigenen Vorstellungen und Vorlieben l├Âsen kann.
Gru├č Armin
IMG_20201120_173213.jpg
 

Zuni72

User
Hallo Friendly Freunde,

heute ist mein Bausatz mit der Nummer #681 von Jo (danke an dieser Stelle) eingetroffen, Leider kann ich aus Platzgr├╝nden mit dem Bau erst im Januar beginnen.
Freu mich tierisch drauf

Gru├č Heinz
 
Mal noch eine Frage:
G├Ąbe es etwas leichtes und brauchbares, um die Rumpfunterseite beim landen etwas zu sch├╝tzen? Die Unterseite eines folierten Holzrumpfes wird nach zig Landungen vermutlich nicht lange gut aussehen.

Gru├č Armin
 
Hallo,
ich habe mal eine Frage an die erfahrenen Modellbauer. Ich m├Âchte mir Spannzwingen kaufen, habe aber keine Ahnung wie viele Zwingen und welche Gr├Â├čen man f├╝r den Bau eines Seglers wie den Just Friendly 3 Meter ben├Âtigt. W├Ąre sch├Ân wenn ihr mir da weiterhelfen k├Ânntet.
 

Elfman

User
G├Ąbe es etwas leichtes und brauchbares, um die Rumpfunterseite beim landen etwas zu sch├╝tzen?
Laminier doch einfach auf die Unterseite 25g Gewebematte die anschlie├čend mit Balsaloc oder ├Ąhnlichem bestrichen wird damit die Folie gut h├Ąlt.
 

Zuni72

User
Guten Abend Friendly Freunde,

habe mal einen Aufkleber gestaltet den ich mir auf`s Fahrzeug Kleben m├Âchte. Es handelt sich (wen Wunderts, um einen Friendly) in Segler Version. Den kann ich mir in einer beliebten Gr├Â├če und Farbe Plottern.
 

Anh├Ąnge

Hallo Friendly Freunde,


Der JF 2.0 #683

ist heute in seiner neuen Heimat, im Rheinland zwischen K├Âln und D├╝sseldorf, angekommen.

├ťber den Bau gibt es ja nichts zu berichten, kennt ihr alle.
Ich melde mich wieder wenn das Modell flugbereit ist.

Nach Fertigstellung wird der JF in Solingen, hoch ├╝ber dem Tal der Wupper, seine Kreise ziehen.

Ich freu mich jetzt erstmal den JF zu bauen.

Gr├╝├če
Dietmar
 

.Claus

User
M├Âchte mal wieder Werbung f├╝r die Friendly Datenbank machen.
Hier k├Ânnen alle, die von Modellbauservice Schuster einen Flieger besitzen Ihre Setups eingeben, damit andere so sehen k├Ânnen was verbaut wird.
Die Datenbank ist direkt ├╝ber den Link zum Aufrufen oder ├╝ber die Homepage von Modellbauservice Schuster.
Wenn Ihr einen Eintrag t├Ątigt, bitte diesen auch mit vielen Angaben f├╝llen, Danke.
 
Just Friendly der 29.

Das Hochstellen der Querruder hilft dem Fl├╝gel gegen Flattern vorzubeugen, er verspannt sich. und somit hatte ich noch nie Probleme. Auch mit den originalen Querrudern.

Herzlichen Gru├č Christian... (Der mit dem Transparenten JF)
Dazu eine Frage: Wenn ich etwas schneller fliegen m├Âchte und dabei aber nicht zwangsweise nur H├Âhe abbauen, sondern lediglich flattern vermeiden will, w├╝rde es reichen, die Querruder ein paar Millimeter hochzustellen, oder kann man das gleich ganz bleiben lassen?
 
Ich hatte diesen Sommer mal einen kompletten QR Ausfall bei schnellem Abstieg. Als ich dann etwas H├Âhe gezogen habe, und langsamer war, ging das wieder. Die Ursache k├Ânnen die E-Max QR Servos sein, die f├╝r die Ruderkr├Ąfte bei dem Tempo zu schwach waren, oder dass die Torsionskr├Ąfte des QR Ausschlags die Au├čenfl├╝gel genau um den Betrag verdreht haben, dass sich das Ganze aufgehoben hat. Hat das schon mal einer von Euch beobachtet? Geflattert hat dabei allerdings nix.

Patrick
 

Queen

User
Hallo Zusammen, Ich habe beim QR die EXXPERT Servos vom Schweighofer drin (Gibt es leider nicht mehr) Digital MG und Kugellager. Die Dinger haben ├╝ber 3 kg / cm also kr├Ąftig genug. Passen gut und sind bei mir sehr oft verbaut. Hier hat sich noch nichts getan.

Das Schlimmste was mir in der Hinsicht passiert ist war auf dem Gaugen. Ich war einer der Ersten die in die Luft gegangen sind. War ideal und ich habe recht flott gut 200 Meter Start├╝berh├Âhung gehabt. Aber wieder runterkommen, hat mir den Angstschwei├č auf die Stirn getrieben. Das ging ja nur noch rauf. So viel musste der JF noch nie aushalten. Kapriolen ohne Ende, Dauerloopings, Steilkurven. Endlich wieder auf 50 Meter ├╝ber mir. Etwas verschnaufen und mal wieder gerade fliegen und promt waren schon wieder ├╝ber 50 Meter plus drauf. W├Ąhrend der gesamten Zeit haben alle Servos tadellos funktioniert. Klappen hatte ich zu der Zeit noch nicht. Jetzt sind sie drin...
Gru├č und ein gutes neues Jahr 2021...
 
Oben Unten