Kühlung bei der Tomahawk Epo viper Jet

eges

User
Hallo

ich habe diesen Winter unzählige Flüge mit der Viper absolviert. Nach dem Flug waren die Lipos handwarm.
Das hat sich gewaltig verändert: Flüge bei 25 Grad brachten die Lipos bestimmt bis 50 Grad. Das geht auf Dauer nicht gut aus für die Lebensdauer der Lipos.
Unterhalb der KH gibts ja einen Lufteinlaß. Was halt fehlt ist ein Luftauslaß. So gibts für die Lipos keine Kühlung.
Mein Anliegen: ich suche eine sinnvolle Luftführung damit die Batterien gekühlt werden. Gibts da bereits Lösungen?

Gruß eges
 
Moin!

Ich weiß nicht wie es bei Deiner Viper aussieht aber meine hat eine aktive Entlüftung
über den Kanal am Ende des Cockpits zum Impeller.
 
Hallo eges

50°C ist doch ein super Wert.

PS: Was für Lipos und welches Setup?


Gruß

Thomas
 
Moin!

Ich weiß nicht wie es bei Deiner Viper aussieht aber meine hat eine aktive Entlüftung
über den Kanal am Ende des Cockpits zum Impeller.

...ich habe diesen winzigen Kanal tatsächlich übersehen. Eigentlich sollte der Auslaß größer wie der Einlaß sein. Kann es zu Leistungseinbußen kommen wenn ich den Auslaß vergrößere?

Gruß eges
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten