K 8b (3,50 m - Staufenbiel): Erfahrungen?

Woody80

User
Hallo zusammen,

habe mir eine K8b gebraucht erworben. Beim Erstschlepp zog der Segler stark nach rechts, bzw. rollte nach rechts.

Also habe ich das ganze mit Querrudertrimmung ausgeglichen. Bedeutet beide Querruder ca 2mm aus dem Strak. (rechts runter, links hoch) Im Landeanflug ist der Segler dadurch recht stark am slippen. Heck steht in Flugrichtung betrachtet rechts raus.

Nun habe ich den Segler komplett vermessen, alle Maße und Gewichte sind nahezu identisch auf beiden Seiten, einzig das Höhenruder hat eine augenscheinliche Abweichung.

Die Nasenleiste des Hohenruders ist immer gleich hoch vom Basteltisch entfernt, in Flugrichtung betrachtet ist aber die Endleiste unterschiedlich. Links außen 100mm vom Boden, links innen 100mm, rechts innen 100mm und rechts außen 95mm. Heißt also, die linke Höhenruderfläche ist nicht fluchtend mit dem rechten Ruder.

Können diese 5mm „Verzug“ soviel Rollbewegung im Flieger verursachen?

Was würdet ihr zur Verbesserung tun? Höhenruderklappe neu anscharnieren? Hochenruderklappe sozusagen egalisieren? (sind ja beide einzeln angelenkt)

Danke und Grüße
Thomas
 
aktuelle Version

aktuelle Version

Hallo,

ich habe meine gerade bestellt ueber Tower Hobbies (wohne in den USA) und das Ding geht hier weg wie warme Semmeln. Ich muss wohl noch ein paar Wochen warten....

Nun meine Frage ist - gibt es bei den neuen immer noch das Problem mit der EWD? Muss man da immer noch das Hoehenleitwerk anheben? Hie im US from hat jemand 8mm verwendet, um auf 1.5 Grad zu kommen. Das kommt mir doch recht viel vor, aber ich werde es in jedem Fall nachmessen.

Meine wird wohl elektrisch werden, ich denke da ueber einen Pylon nach, da ich den Flieger auch gern fuer F-Schlepp benutzen wuerde. Oder sollte ich den Motor in der Nase montieren und die Schleppkupplung etwas nach hinten versetzen? Ich habe das bei anderen Modellen gesehen, weiss aber nicht, ob das bei diesem Flieger sinnvoll ist.
Die Dritte Variante waere, den Motor auf einer Halterung zu installieren, so dass man den schnell Ausbauen kann und die Schleppkupplung einbaut.

Wir haben hier leider ein Hoehenlimit von 400 Fuss, da ist man schon sehr eingeschraenkt, der F Schlepp wird eher die Ausnahme sein.


Fliegerische Gruesse
 

Mack1

User
Aktuelle Version

Aktuelle Version

Hallo OliverUS

Also bei meiner musste ich auch 6mm unterlegen , damit ich auf 1,7 °ewd komme.
Elektrisch und eine Schleppkupplung geht bei dem Flieger ohne Probleme.
Ist sogar vom Hersteller so vorgesehen.
Vorne den Motor rein und weiter hinten ist die Schleppkupplung verbaut.
Die Seilführung ist von unten mit einem Alurohr schon fertig verbaut.

Viel Spaß mit der Ka8
Hat ein tolles Flugbild

Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019

Markus
 
Danke, Markus,

das sind ja gute Nachrichten.
Bisher habe ich zumeist Hotliner in der E-Segler Kategorie geflogen. Dieser ist fuer's gemuetliche Sonntagsfliegen, da kommt ein Variometer rein fuer Thermiksegeln.

Das Setup sthet dann schon fest, jetzt muss ich nur noch warten....


Auf ein erfolgreiches 2019
 

kos

User
Hallo,

hier mal eine Frage an die eingefleischten Elektroflieger.
Ist es möglich diese Ka8b mit dem Hacker A30 XL Glider, einer 14x8 LS und 3S Lipo anständig in die Luft zu bekommen?
Bin dankbar für hilfreiche Antworten.

Gruß Martin
 

SKY

User
Hallo Leute

Ich habe mir auch die K8 gekauft und finde auch das es ein toller Flieger ist.
Brauche aber mal Euren Rat und Hilfe!

Ich habe mir extra den empfohlenen Motor dazugekauft, aber da passen weder die 4 Anschraubpunkte an der Holzhalterung noch die Welle des Motors ragt aus der Nase. Da passt nix und ich hab extra diesen Motor genommen damit nicht beim Bau sowas passiert.

Wie habt ihr das gelöst?
Wo bekomme ich eine passende Luftschraube mit Halterung?

Welche EWD passt für den Flieger mit welchem Schwerpunkt?

Kann man ihn aus der Hand starten? Ist er da kritisch und reißt leicht die Strömung ab?

Besten Dank!

MfG Gerald
 

Anhänge

SKY

User
Motorwelle und Anschraubpunkte konnte ich lösen, die anderen Fragen sind noch offen.
Startet ihr die K8 aus der Hand und wenn ja wie klappt das?
 

SKY

User
Danke!

Ich hab leider keinen Werfer und muss auch beim Erstflug selber werfen.
Noch ist das Wetter nicht so ganz flugtauglich, aber bald gehts los.

MfG
 
Ich habe fuer kleinere Speedmodelle einen Startwagen benutzt und hatte eine groessere Version fuer die KA 8 geplant, der auch fuer eine 4 Meter DG 808 verwendet werden soll.

Vom Video zu urteilen geht das Modell wohl recht gut weg vom Handstart, das sollte ohne Wagen klappen.
Danke fuer die Info.
 

SKY

User
Wagen geht bei mir nicht da ich von einer Wiese starte, ich werde das Teil einfach mal selber werfen.

Ich habe jetzt ca 2,7-3 Grad EWD und 80 mm Schwerpunkt.

Hier in den Beiträgen fliegt sie ja von 1,5 bis 4 Grad EWD, also hab ich mal nur wenig vorne am HR unterlegt.
Original hatte sie gute 4 Grad.

Meint ihr so kann ich zum Erstflug starten?
 

SKY

User
Erstflug ist geschafft!
Sie fliegt super und das Flugbild ist genial.
Einstellwerte sind im groben schon mal in Ordnung.
Hat viel Spaß gemacht und sie war gleich mal ca 40 min in der Luft.
Bin mit der Ka8 sehr zufrieden und kann sie jedem Empfehlen.
Schon toll wie langsam sie an einem vorbeizieht.
Ich habe 300 mm Störklappen verbaut und damit ist das Landen sehr einfach und die Sinkrate sehr stark.
Schön ist auch das man den Flieger gerade noch so auf dem Fahrrad transportieren kann😂IMG_8190.jpgIMG_8194.jpg
 
Alle Achtung, mit dem Fahrrad wird das bei mir nichts, sind fast 30 Meilen zum Flugplatz und dann noch mit dem klobigen Taranis E Sender, keine Chance.
Aber so ein E-Bike steht auch auf der Wunschliste, habe aber zu viel Zeug in der Gaerage.

Glueckwunsch zum Erfolgreichen Erstflug, hier ist ist leider noch viel zu kalt
 

SKY

User
Vielen Dank!

IMG_8205.jpgIMG_8206.jpgIMG_8207.jpgIMG_8208.jpg

Wetter war gestern Traumhaft, 15 Grad und kein Wölkchen am Himmel.
Ja, ein Ebike ist was feines.
Ich habe nur ein sehr kleines Auto �� da passt die Ka8 auch zerlegt nur gerade mit hängen und würgen rein, da ist es mit dem Rad einfacher und schneller.
Meine Flugwiese ist auch nur 900 Meter weg.
 
Hallo zusammen.

Habe eine Ka8b 3.5m von Phönix bekommen,aber ohne Anleitung.

Kann mir jemand die einstellungen für Querruder Höhenruder Seitenruder mit teilen.

Danke im vorraus.

Gurß K-Heinz.
 
Hallo,

hier mal eine Frage an die eingefleischten Elektroflieger.
Ist es möglich diese Ka8b mit dem Hacker A30 XL Glider, einer 14x8 LS und 3S Lipo anständig in die Luft zu bekommen?
Bin dankbar für hilfreiche Antworten.

Gruß Martin
Hallo, das würde mich auch interessieren. Hat jemand mit dieser Antriebskonfiguration bereits Erfahrungen?

Ich möchte die Ka 8 mit Schleppkupplung und E-Antrieb fliegen. Wie verhindert ihr, dass beim Schleppbetrieb versehentlich der Elektromotor anläuft?
 
Oben Unten