K 8b (3,50 m - Staufenbiel): Erfahrungen?

MiFe

User
K8b

K8b

Ich fliege meine K8b nach einigen Tests nun mit einem Schwerpunkt bei 80 mm und einer EWD von 2,8°.
Eine EWD von 1,5° ist für moderne Hochleistungsprofile geeignet. Hotliner werden mit eine EWD von 0-0,5° geflogen, bei Oldtimern sind je nach Profil 3-4° üblich.
 

Amigo2

User
Staufenbiel K8b - 3,50

Staufenbiel K8b - 3,50

Hallo Gert
ich bin meine K 8 auch schon bei Wind geflogen ohne Probleme am Hang wie auch beim F Schlepp.
Verkaufen will ich Sie nur weil ich eine ASK 18 bekommen habe und die ist ein bisschen größer.

Gruß
Amigo
 

Gema

User
Hallo Amigo,

schön, daß Du dich auch noch mal gemeldet hast.

Also auch am Hang ist Fliegen möglich. Danke für die Info.

Wie groß ist denn die ASK 18?

Gruß Gert
 

Gema

User
Servogröße

Servogröße

Welche Servos habt ihr in der kleinen K8b,

die Empfohlenen sind für 7kg, ich denke 3,5-4kg reichen da völlig aus, oder?

Was habt ihr verbaut?

Gruß Gert
 

miskin

User
K8 nicht lieferbar

K8 nicht lieferbar

Hallo ....

Sagt mal hat einer eine Idee wann und wo die kleine K8 lieferbar ist. Der Flieger ist ja eigentlich von Phoenix und Staufenbiel hat die rote Lampe an...

LG
peter
 
....wer zu spät kommt......

....wer zu spät kommt......

Warum ist die rote Lampe wohl an?

Weil der Flieger gekauft wurde wie warme Semmeln!

Als ich am 11. des Monats meine große K8 abgeholt habe, lagen da noch ca 20 Stck rum,
die kleine hätte ich aus dem Regal mitnehmen können.

Daß solch ein Angebot ratzfatz vergriffen ist liegt doch wohl auf der Hand.
Wie heißt es so schön: wer zu spät kommt........

Jetzt muß erst einmal wieder neu geordert werden und das kann dauern.
Phönix schickt dann irgendwann einen Container voll nach Deutschland,
und dann wird an die diversen Händler verteilt..............so lauft das !!!
 

miskin

User
Aha - danke für die Lehrstunde :confused:
Dann werde ich mal meinen Wodoo Mann für eine schnelle Containerlieferung um einen Gefallen bitten :eek:

P
 
Hallo miskin
Dann will ich dir mal den Mund wässrig machen.Fliege die K8 jetzt seit ca. 20 Flügen.Im Schlepp geht sie fast von allein hinter dem Schlepper
hinterher.Thermik zeigt sie zuverlässig an.Kreisflugverhalten nur genial,Gleitleistung super.Zum Landen stelle Ich die Qerruder hoch und mische
4mm tief dazu.Bin heute bei stärkerem Wind geflogen und hatte keine Probleme.
 

miskin

User
Mann ihr machts mir echt nicht einfach - haben will Drang !!!


... nun mal sehen was Onkel Staufenbiel in FN anbietet - vielleicht hat ja der netter Chinese ein paar Überstunden gemacht

LG
Peter
 
Bezugsquelle

Bezugsquelle

Moin zusammen,

mische mich an dieser Stelle mal ein. Ich war auch heiß auf die kleine Ka-8b doch Staufenbiel hat ja offensichtlich "Dauerrot" in seiner Ampel (Nun, der Container von Asien braucht nun mal 3 Wochen).
Ich habe Sie mir dann in Österreich bei D-M-T bestellt: http://www.d-m-t.at/
Preis € 242,45 incl. Versandkosten
Abwicklung war reibungslos. Sonntag vor einer Woche bestellt; heute, also nur eine Woche später, kam sie gut verpackt bei mir an.
Die Bauausführung des Modells kann ich als gut bezeichnen. Störklappen werde ich nicht einbauen da ein Hochstellen der QR reichen sollte. Wer aber auf Nr.-Sicher gehen will sollte mal den Artikel in der "Modell 11/2011" über den Einbau von Störklappen (Staufenbiel) in einen Pichler-Bergfalken lesen. Aber mal ernst....probieren geht über studieren......ein nachträglicher Einbau ist ohnen Probleme immer noch möglich.
Hoffe, das ich meine Kleine noch unter der Woche gebaut bekomme und am kommenden Wochenende im Schlepp jugfernfliegen kann.

Euch noch viel Spaß beim Fliegen, Bauen und Klönen,
Gruß
Peter
 

miskin

User
Hallo Peter

Vielen Danke für den Tipp,

Habe dort gerade auch eine k8 geschossen.

VG
Peter
 
Hallo Peter,

na dann meinen herzlichen Glückwunsch!
Bei mir sind heute die Tragflächen fertig geworden. Habe aber den beiliegenden Anlenkungsdragt (sehr weich und bricht schnell) durch einen Stahldraht ersetzt und eine vernünftige, justierbare Befestigung an den Servos eingesetzt.

Gruß aus dem Norden in den Süden der Republik
Peter
 

miskin

User
Ka 8 gekommen

Ka 8 gekommen

Flieger ist nun da und erste Begutachtung durchgeführt....

Gut:
Rumpf
Flächen
Seitenruder
Höhenruder
Bespannung

Schlecht
Flächenstahl bzw die zwei Blechröhrchen (bei einem 3,5 Kg Segler ist das ne Zumutung)
Ruderanlenkung und Ruderhörner (gehören in den blauen Sack)
Haubenverriegelung (funktioniert ist aber sehr häßlich)


So ich werde mich jetzt mal damit beschäftigen wie man den Flieger sinnvoll und rationell flugfertig bekommt.

Sagt mal habt Ihr ernsthaft diese Blechhalme als Flächenverbinder benützt?

Grüße

Peter
 
Phoenix K-8b 3,50m

Phoenix K-8b 3,50m

Moin zusammen,

nachdem ich meine K-8b fertig gebaut habe ergibt sich bei mir ein Abfluggewicht von 3150 Gramm bei SP 80mm. Im Einzeln:

Rumpf mit RC-Einbau und Haube: 1310
Tragfläche links incl. Servo: 470
Tragfläche rechts incl. Servo: 480
Original-Steckung: 185
Akku -2x 5er eneloop 280
Blei 425.

Zunächst habe ich die Einstellwerte aus der Anleitung übernommen, zusätzlich noch Spoiler mit etwas Tiefe programmiert sowie testweis Combi Q/S auf Schalter.
Natürlich müssen die ersten Testflüge noch die Realität abbilden,.........also warten auf Schleppwetter.

Zu meinem Vorredner, dem Münchner Peter, noch einige Gedanken:
Ich denke, die Ruderhörner auszutauschen dürfte kein Problem sein. Alternative zur Haubenbefestigung - 2 Magnete einkleben (ist aber in der Tat nur Optik). Die Steckungsrohre, welche nicht aus Blech sondern Hohlstahl sind, sollten m.E. ausreichen da wir bei diesem Modell weder über einen Hochleistungs- oder Kunstflugsegler geschweige Hotliner reden sondern vielmehr über einen gemütlichen Schleicher-Schulsegler aus den 50er Jahren (Erstflug 1958). Wer es aber total sicher mag kann natürlich auch für kleines Geld eine GFK-Steckung verwenden.

Nach meinen ersten Testflügen werde ich gern nochmal berichten.

Beste Grüße

Peter
www.msv-melle.de
 
Hallo Peter
Hab meine Ka8 bei euch beim Oktoberfestfliegen eingeflogen,SP80mm war schon nicht schlecht.Hab den SP jetzt bei 83mm.Modell fliegt meiner Meinung nach besser.Flächensteckung hält Loops und Turns stand.

Mfg Frieder
(FOW-GERNSDORF)
 

miskin

User
Ka8b fast fertig

Ka8b fast fertig

...ich hatte ja schon mal vorher gesagt dass mich ein paar Dinge an der KA8 stören. Auf die Gefahr hin dass nun wieder alle möglichen Kommentare warum man dass nicht machen soll kommen habe ich trotzdem gedacht ich teile euch mal nun kurz vor Fertigstellung meiner KA8 ein paar Sachen mit die ich umgebaut habe bzw die mich gestört haben.

1. IMG_1898.JPG

Das lästige Anschrauben des Seitenleitwerks habe ich geändert da auh die Schrauben nicht genau passten. Meines ist nun geklebt. Da ich aber zum Transport das HL nach wie vor abnehmbar haben wollte habe ich die untere Ecke Steckbar gemacht.

IMG_1914.JPG

Die Schleppkupplung ist gar nicht so schlecht aber da ich einen kleiner Servo einbauen wollte ging die originale nicht mehr. Außerdem brauchte ich Platz für die RC Akku Stecker. Also ist das alles einer traditionellen und bewährten Kupplung gewichen

IMG_1919.JPG

IMG_1901.JPG

Die blöde Plastikleiste als Landeschiene ging mir von Anfnag an auf den Keks da die Farbe ja bereits beim Schneiden abfällt- Also ist sie einer adequaten KA Landekufe gewichen in der ich auch gleich den Flitschenhaken (wohne ja nahe am Gebirge :D) integriert habe.

Last but not least haben mir die Aussagen über hochgestellte Querruder nicht wirklich zugesagt und so sind Landeklappen reingekommen die auch Bremsen und nicht die Kiste schneller machen. Wenns interessiert kann ich auch gern mehr Bilder über den Klappeneinbau reinsetzen.

IMG_1885.JPG

Zusätzlich habe ich noch die tollen Flächensteckrohre gegen Kohlerohre getauscht. War aber ein riesen Aufwand da die Öffnung wogl nicht metrisch sind und wir Stunden an der Drehbank verbracht haben mit ner riesen Sauerei beim Kohldrehen :mad:
In diesem Sinn ich bin auf Eure Kommentare gespannt.

Grüße
Peter
 
Oben Unten