K 8b (3,50 m - Staufenbiel): Erfahrungen?

Erstflug erfolgreich abgelegt

Erstflug erfolgreich abgelegt

Hallo,

habe gestern den Erstflug erfolgreich gemeistert!
Es war mein erster Segelschleppflug überhaupt. Die Knie hatten ganz schön gezittert, aber es ist alles gut gegangen.

Schwerpunkt bei 85mm, EWD ca. 1,7°

Es ist anscheinend ein Verzug in den Flächen, da ich auf Quer stark nach rechts trimmen musste. Querruder steht ca. 3mm hoch!

Zum Landen kann fahre ich beide Querruder hoch, das sieht zwar nicht scale aus, genügt aber vollkommen.
Wenn der Platz groß genug ist braucht man das aber auch nicht.

Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, Bauqualität könnte etwas besser sein(Flächenverzug) :(

Die Schleppkupplung habe ich auch so gelöst wie Chris das gemacht hat.

Ein Video vom Erstflug gibt es bald auf RC-Movie, wenn das konvertieren endlich abgeschlossen ist, soll es

HIER zu finden sein.

LG Christian
 
Capriolo, dann herzlichen Glückwunsch zum Erstflug.

Da muss ich mich wohl nun langsam an die Fertigstellung machen,
liege aber zur Zeit etwas flach.

Gruß
Andreas
 
Gratuliere zum Erstflug!! Bei meiner sind auch die Querruder verzogen, das müsste ich aber mit dem Bügeln der Folie rausbekommen. Ich hab dazu erst nächste Woche Zeit. Weil die Fläche eh relativ weich gebaut ist, könntest du das vielleicht sogar über die ganze Fläche versuchen mit dem Verzug "wegbügeln". Vielleicht klappts ja!

LG Chris.
 

miskin

User
...no worries....
Bei mir waren alle Ruder krum. Vor allem die beiden Höhenruder waren schief was zu unterschiedlichen EWD Werten führte abhängig davon ob man innen oder außen gemessen hat :mad:
Aber mit drei Händen und Fön ging alles einigermaßen gerade.
Also ran an den Fön ....:p

Grüße
Peter
 
Gratulation miskin
Hoffe der Wind wird günstig fürs Einfliegen, dann bin ich gespannt wie sich meine KA 8 verhält.
Verzug konnte ich bis jetzt per Augenmaß nicht feststellen. Man wird sehen.
Wünsche dir schöne Flüge mit der KA .

MFG Volker
 
Ich hab auch schon dran gedacht den Verzug herauszubügeln.

Werde das mal versuchen und berichten ob es etwas bringt.

Ansonsten kann ich nur gutes über die K8B berichten.
Absolut gutmütig hinter dem Schlepper und einfach zu landen.
Bin sehr begeistert, ein tolles Modell!

Ich hab lange überlegt wie ich den Bleibalast vorne befestige. Habe dann 2 Taschen in den Rumpfkopf gefräst und darin die Bleikugeln mit Superkleber eingeklebt.
Finde das ist sehr gut, da das Gewicht damit maximal weit vorne ist, und so hab ich ca. 80 Gramm gespart :)

Bin schon gespannt wenn es mal etwas Thermik gibt, hoffe ich komm dann wieder runter!

LG Christian
 
Ruder sind beim mir zum Glück nicht (noch nicht) verzogen.

Was habt ihr so als Flächensteckung?

Schwanke noch zwischen 10mm CFk-Vollstab oder 10mm Edelstahlrohr mit eingeschobenem
8mm CfK-Volstab oder nur 10mm Edelstahlrohr......??

Gruß
Andreas
 

miskin

User
Flächensteckung

Flächensteckung

Nachdem die Steckung nicht 10mm ist wirst du dich schwer tun. Die Steckungen haben alle auch unterschiedliche Maße und die leiegn alle so zwischen 9,4 und 9,6mm.
Ich selbst habe Kohlestäbe genommen und dann jeweils für alle 4 Steckungen individuell abgedreht was ne riesen Sauerei war neben ca 2h mit einem Kollegen an der Drehbank.
Wenn ich dir nachträglich einen Tipp geben darf dann verstärke die originalen Blechstäbe zB indem du Kohlstäbe reinharzt und falls du zuviel Spiel hast harze die Blechstäbe leicht ein und schleif dann auf Passung.
Grüße
Peter
 
Erstflug K8B 3,5m über 600m Höhe!

Erstflug K8B 3,5m über 600m Höhe!

Wenn die Angaben des unilog (in der Schleppmaschine) stimmen betrug die max. Höhe bei 3 Flügen 600 - 630m!

Ist doch ganz ordendlich für einen Segelschlepp Anfänger, oder?:D

LG Christian
 
Chris, es sieht der ganze Schlepp gar nicht mal so schlecht aus falls das wirklich Dein erster war ;) Weiterüben und im Sommer sehen wir uns beim RCSL ;)
Und ich geh jetzt mal Bleikugeln in die Rumpfnase harzen, damit ich auch endlich den Erstflug machen kann.

LG Chris.
 
@Chris:
Es waren an diesem Nachmittag wirklich meine ersten Schleppflüge und die K8B wurde dabei das erste mal geflogen.

Das Video entstand beim 2. Flug..

Für RCSL müssen wir noch viel üben, ob wir das schaffen...:rolleyes:

Hier war ich auch dabei, aber nur als Videomacher!

LG Christian
 
Erstflug

Erstflug

heut konnte ich meine K8 auch zum ersten Mal fliegen. Sie pumpt noch ein bissl gelegentlich, ich werde die EWD noch verringern und den SP weiter nach hinten verlegen. Dann wird das vermutlich besser. Aber sie fliegt eigentlich schon ganz gut, sehr einfach, langsam und ist easy zum Landen. Störklappen sind meiner Meinung nach überflüssig. Ausser man erfreut sich über den Anblick von diesen beim Landeanflug :D

1.JPG

4.JPG

3.JPG

2.JPG

5.JPG

LG Chris
 
Hey, gratuliere zum Erstflug!

meine pumpt auch noch etwas, muß auch etwas auf tief trimmen( 2 Zacken).
Beim Schleppflug dagegen trimme ich 2 Zacken rauf, dann steigt sie schön konstant über der Schleppmaschine.

Welche EWD hast du eingestellt?
Wo ist der SP derzeit?

LG Christian
 
Hallo KA8 Kollegen!
Gestern war´s endlich auch bei mir soweit.
Bei leichten Nordwind konnte ich an meinem Haushang, der nicht gross ist die KA testen.
Wind war etwas zuwenig, so das nur ein Nullschieber vorhanden war.
Aber für den Erstflug ideal. Also Schwerpunkt bei 85 mm und EWD bei 1,7 Grad war bei mir nahezu Ideal. Habe nur noch ca, 200 g Blei entfernt.
Von der Werkstattbank weg flog die KA als würde ich sie schon lang fliegen. Absolut keine Überraschungen beim Flug, auch kein Verzug der Flächen oder des Höhenleitwerks war festzustellen.
Aber werfen am Hang ist das nicht wirklich, den da, wo man den Rumpf üblicherweise hält, ist halt nur Folie. Habe sie dann am Radkasten gehalten und mehr oder weniger in den Wind geschoben.
Aber kein Problem, geht so einwandfrei. Gleitwinkel ist super und die Fluggeschwindigkeit entspricht wirklich einem Oldtimer. Man kann sie schön langsam fliegen.
Leider war keine Thremik vorhanden, kann mir aber vorstellen das die KA 8 super in der Thermik geht. Auch die Doppelstörklappen bringen gute Sinkrate. Bin froh die Klappen eingebaut zuhaben.
Der Gleitwinkel ist schon sehr gut, dank der Klappen aber super auszusteuern. Man kann die KA schön an den Landeplatz heranziehen.
Hoffe das auch alle anderen bei ihrem Erstflug soviel Glück haben und so zufrieden sind mit dem Modell wie ich. Jetzt hoffe ich auf Thermik oder etwas stärkeren Wind um die Maschine mehr zu erproben.
Bilder gibts bei Gelegenheit.

MFG Volker
 
So Ka 8 ler

Heute endlich den richtigen Wind am Hang, nicht zu stark und Thermik war auch dabei.
Schön am Hang in 20-30 m - achter geflogen und auf den Bart gewartet. Etwas zerrissen die Thermik, aber trotzdem gings gleichmässig nach oben.
Muss sagen die KA 8 macht alles mit. Stellenweise war Windstille und die KA zeigte ihre Stärken. Mit ihr in der Thermik zu kurbeln macht richtig Spass.
Kann alles so lassen von der Einstellung her. Bin so zufrieden und werde nichts mehr ändern.

Hoffe nun , daß auch ihr Spass habt mit dem Modell.
Das Jahr fängt erst an (Thermisch) und ich hoffe auf noch viele Flüge mit der KA 8 in der Thermikl

mfg Volker
 
soeben hat der neue Kollege im Cockpit platzgenommen. Der Heinzi schaut zwar ein wenig versoffen aus, aber passt wenigstens von der Größe her!

DSCN4235.JPG

LG Chris.
 
Oben Unten