Ka 3 von Pichler

hallo wenn einer schon eine hat bitte infos,
ich hab mir bis jetzt 4 bausätze der rot / natur version angeschuat aber leider war bei jedem bausatz irgendwo ein grober verzug in irgend einem bauteil....

ich hoffe bei der nächsten lieferung eine gerade zu erwischen....


sonst bleibt dann nur noch der ka3 bausatz von island models.... in 1:3
 

Gast_1648

User gesperrt
Moin moin, habe meine gestern angefangen und bin total begeistert, super leicht, perfekt bebügelt (Oratex), kein Verzug!
Viele Grüße, Phoenixflieger ;)
 

pixi

User
Hallo phoenixflieger,
hast Du nicht Lust ein paar Bilder vom Bau oder einen kleinen Baubericht zu machen?
Gibt es noch jmnd, der noch was zur Qualität sagen? Einmal super und einmal Verzug? Ist ja
noch nicht so aussagekräftig.

MfG
 
ich hab nun 4 bausätze durchgeschaut und leider bei der antik / roten (die ich will) immer ein verzugsproblem..... denke aber eventuell waren die bei der containerlieferung schlecht gelegen oder sonst was..... wird sicherlich eine streuung da sein......

ich warte auch schon so hart auf die nächste lieferung und dann wird hoffentlich eine für mich dabei sein......




ist aber sonst ein wirklich leckerer flieger der sehr sehr stimmig ist und mal in der hand wirkich grandios ist! ein genialer nachbau!

ich hoffe auch bald eine ka3 zu haben und vorallem zu fliegen!


@phönix.... bitte bilder her von deinem bau--> DANKE

lg
alex
 

LV-GDG

User
news...

news...

ich hab nun 4 bausätze durchgeschaut und leider bei der antik / roten (die ich will) immer ein verzugsproblem..... denke aber eventuell waren die bei der containerlieferung schlecht gelegen oder sonst was..... wird sicherlich eine streuung da sein......

ich warte auch schon so hart auf die nächste lieferung und dann wird hoffentlich eine für mich dabei sein......




ist aber sonst ein wlairklich leckerer flieger der sehr sehr stimmig ist und mal in der hand wirkich grandios ist! ein genialer nachbau!

ich hoffe auch bald eine ka3 zu haben und vorallem zu fliegen!


@phönix.... bitte bilder her von deinem bau--> DANKE

lg
alex
News???
 
Gelb/Weiß

Gelb/Weiß

Wenn einer eine Gelb/Weiße baut, bitte auch unbedingt ein paar Bilder einstellen.

Je mehr Details, um so besser ;-)

Gruß
 
Hallo Renni,
ARF (Almost Ready to Fly) hat mit Modellbau im eigentlichen Sinne nichts mehr zu tun:
Das Modell ist fertig gebaut und bespannt.
Es muss weitestgehend nur noch die RC-Anlage montiert werden (Servos - Empfänger - Akku)


Gruß Johannes
 
Hallo Renni,
ARF (Almost Ready to Fly) hat mit Modellbau im eigentlichen Sinne nichts mehr zu tun:
Das Modell ist fertig gebaut und bespannt.
Es muss weitestgehend nur noch die RC-Anlage montiert werden (Servos - Empfänger - Akku)


Gruß Johannes
...und meist sämtliche vom Hersteller verpfuschten Detaillösungen durch taugliche ersetzen, was oft in sehr viel Aufwand ausarten kann :D (Bezieht sich nicht auf die Ka-3, da ich noch keine habe, konnte bisher aber nur knapp wiederstehen)

In unserer Werkstatt vertreten wir ja die Theorie, dass ein ARF ohne eine CNC-Fräse garnicht richtig fertig gebaut werden kann :p
 

LV-GDG

User
PICS!

PICS!

...und meist sämtliche vom Hersteller verpfuschten Detaillösungen durch taugliche ersetzen, was oft in sehr viel Aufwand ausarten kann :D (Bezieht sich nicht auf die Ka-3, da ich noch keine habe, konnte bisher aber nur knapp wiederstehen)

In unserer Werkstatt vertreten wir ja die Theorie, dass ein ARF ohne eine CNC-Fräse garnicht richtig fertig gebaut werden kann :p

Here are somes pics http://aerotrainorc.forumattivo.com/t382-ka-3-pichler#2691
 
ka 3 pichler

ka 3 pichler

hat denn nun mal jemand die ka 3 von pichler und kann was über bau und flugqualität sagen???

mfg daniel
 

Filou

User
Treadausbuddel....

Treadausbuddel....

Hallo zusammen

über den Bau der Pichler KA 3 kann man eigentlich nicht viel sagen, sie würde sich so aus dem Bausatz einfach "zusammenschrauben" lassen. Allerdings lassen einige Teile doch zu wünschen übrig.
Bei Meiner passten die Verbinder am Leitwerk nicht (zu wenig Hoch) und waren gelinde gesagt, von miserabler Qualität. Ich habe die gegen neue aus Flugzeugsperrholz ausgetauscht.
Die Aufnahme für den Flächenverbinder besteht aus einem Kartonrohr und hat schon begonnen, sich aufzulösen, als ich das Modell aus der Verpackung genommen habe. Das Rohr wurde mit Porenfüller so getränkt, dass es nun ein kleines Mass an Feuchtigkeit aushalten sollte. Ich will ja nicht im Regen herumfliegen, aber feucht werden kann es an einem Abend noch schnell mal.
Die Querruder mussten nachgeföhnt werden, da sie deutlich verzogen waren.

Schwerpunkt wie im Beschrieb angegeben ca. 100 mm von der Nasenleiste; Ausschläge der Ruder wie immer bei mir viel zu gross, reuzieren kann ich dann immer noch.

Über das Flugverhalten und die Leistung kann ich noch nichts aussagen, der Erstflug steht noch bevor. Wenns klappt und morgen nur einigermassen vernünftige Verhältnisse herrschen machen wir das in den Bündner Bergen.
Ich hoffe, Bertram Radelow als Fotografen gewinnen zu können, auch wenn er hier leider nicht mehr liest und schreibt. Aber das ist wiederum ein anderes Thema.

Schleicher KA 3 008_1.jpg
Innenleben.
Zugegeben ein klein wenig "Overdressed" Die Kabel werden noch sauber verlegt und befestigt, ich wollte nur die Fotos im Kasten haben bevor der nächste Regenschauer kommt.

Schleicher KA 3 003_1.jpg
Hatte das Original wirklich leicht gepfeilte Tragflächen?

Schleicher KA 3 004_1.jpg
Na ja, der Rasen sollte auch wieder gemäht werden. Leider regnets immer wieder.............

Gruss

Ralph
 
ka3

ka3

habe nun auch die ka 3 von pichler in dem weiss gelben design!
allerdings warte ich schon seit 2 wochen auf die störklappen von pichler, da scheinen zurzeit einige drauf zu warten...

vom aufbau und design find ich das modell klasse, der rumpf ist nach hinten sehr filigran, aber verzug konnte ich bisher keinen fest stellen!

wenn etwas zeit ist wird aufgebaut und fotos gemacht!

schon sehr beeindruckendes modell!

mfg daniel
 

Filou

User
Eingeflogen

Eingeflogen

Hallo zusammen,
Die K 3 hat ihren Erstflug überlebt.

Flugeigenschaften: gutmütig langsam, gemütlich, "also keine Hangfräse". Die Ruderabstimmung muss noch verbessert werden. Ich fliege sie mit deutlich grösseren Auschlägen als in der Bauanleitung beschrieben. Der Schwerpunkt wie angegeben passt vermutlich ziemlich gut, ich hatte, wie meistens für den Erstflug, noch ein bisschen Sicherheit eingebaut und das Modell kopflastiger gemacht, das hat sich bisher immer bewährt. Da müssen noch etwa 100 gr. Blei wieder raus.
Aufpassen muss man bei den Einstellungen des Höhenleitwerks, da hier keine Fixpunkte am Rumpf zur Verfügung stehen. Die Ruderblätter schön in den Profilstraak stellen, dann passts schon.
Keine Freude hatte ich nach der nicht ganz perfekten Landung nach dem Absaufer: Total verbogene Flächensteckung, da hat man wohl Gummi ins Aluminium gemischt :cry:

Der Start ist für den (die) Werfer bei kräftigem Wind nicht einfach, das Modell lässt sich schlecht festhalten, weil man immer Angst hat, irgendwo eine Delle reinzudrücken.


3818.jpg

Kurz vor dem Start, naja nicht ganz, erst musste noch ein Regenschauer durchgelassen werden. Man beachte die Windfähnchen an der Hangkante, die vorne toll über 45 Grad nach unten geht.

3826.jpg

Festhalten 1, 2......

3828.jpg

3 und los gehts

3843.jpg

Diese

3847.jpg

Bilder

3885.jpg

sprechen

3874.jpg

für sich!

3876.jpg

und hier zum Abschluss noch ein High Speed Pass: mindestens 50 km/h :D


Besten Dank an die Kollegen Starter und an die Fotographen, die mir die Bilder zur Verfügung gestellt haben
 
Zuletzt bearbeitet:
ka 3

ka 3

super tolle bilder!

gerne mehr davon!

wieviel blei inkl akkugewicht ist denn gesamt ca in die ka 3 rein gegangen?

mfg daniel
 

Filou

User
Trimmgewicht

Trimmgewicht

Guten Morgen Daniel,

Für den Erstflug waren da etwa 860 g Blei drin, dazu die 2 Lipos von Powerbox, das sind noch mal ca. 200 g. Wenn ich da noch 100 g rausnehmen kann sind immer noch fast 1 Kg "Ballast" drin. Das Modell ist dann immer noch relativ leicht - in Anbetracht des grossen Rumpfquerschnittes, der einen rechten Widerstand aufbaut - und hat eine geringe Flächenbelastung von etwa 45 g / dm^2. Ob das Modell "akrotauglich" ist, habe ich noch nicht ausprobiert, ich habe zuviel Respekt vor der Flächenaufhängung, die noch nicht überarbeitet ist gehabt. Wie es sich dann nach der Rumpellandung herausgestellt hat, nicht zu unrecht...
Ich bin jetzt dran, ein neues Alurohr zu suchen, dass da reinpasst, dann soll da noch eine Schleppkupplung rein. Ich fliege ja hauptsächlich im Winter auf einem zugefrorenen See - den Rest des Jahres habe ich fast keine Zeit. :(

Gruss

Ralph
 

gexx

User
Hallo zusammen,

wollt nochmal die Frage von Christian hochholen...Hat jemand schon das Antriebsset verbaut?

Ich habe das Set jetzt auf der Werkbank, nur irgendwie steh ich auf dem Schlauch bei der Motorbefestigung.
Im Set ist ein Boost 50, XQ-85 Regler, Luftschraubenmittelstück und 2 Kugellager.

Die Baubeschreibung der KA3 schweigt sich ja zum Thema Antriebseinbau aus. Dem Motorset liegt auch keine Beschreibung bei. Laut Pichler ist das Montagezubehör schon beim Modell dabei.
Da ist aber nur ein kleiner quadratischer Spant beiliegend, der Rest ist ja schon der Rumpfspitze verbaut.

Meiner Meinung nach fehlt zumindestens ein Montagekreuz. Der Motor kann weder am schon verbauten Spant noch an den beiliegenden geschraubt werden?

Hat jemand schon erfolgreich den Antrieb eingebaut?

Danke!
Grüße
Robert
 
Oben Unten