Kabinenhaube tiefziehen

Hallo,

ich will mir eine Kabinenhaube tiefziehen. Dazu habe ich eine Form aus hartem Balsaholz hergestellt. Mehrmals mit Porenfüller behandelt und geschliffen. Das Tiefziehen an sich klappt ganz gut, leider überträgt sich die Holzstruktur, die noch leicht vorhanden ist auf die Haube.

Nun die Frage: womit kann ich die Form beschichten? Die Tiefziehpaltte hat ca 220Grad. Hält das Farbe (Autolack) aus ohne dass sie schmiert. Oder ist Epoxydharz (Deckschicht) besser?

Wie macht ihr das?

Gruß

Walter
 
Also Epoxy wird bei der Termperatrur wieder klebrig oder gar flüssig.
Warum spachtelst du nicht einfach mit Holzkitt oder Leichtspachtel?
 
Also Epoxy wird bei der Termperatrur wieder klebrig oder gar flüssig.
Wenn Dir das gelingt, lass es Dir patentieren.

Zwei Aspekte sind am Urmodell wichtig: Homogene Oberfläche und klebfreie Oberfläche. Das Flickenmuster das nach dem Spachteln und Schleifen üblicherweise bleibt, wird sich unvermeidlich abzeichnen. Da muss also am Schluss eine möglichst homogene Schicht drauf, z.B. eine Grundierung.

Beim allerersten Artikel, den ich zum Tiefziehen gelsen habe (war in einer technischen Zeitschrift aus den Fünfzigern...) wurde empfohlen, das Modell mit Futterstoff zu überziehen... Ist gar nicht so undumm:

  • sehr fein strukturierte Oberfläche
  • hilft beim Entlüften
  • geht um sphärische Wölbungen

Die Materialien (sowohl Unterlagen wei Folien) sind sehr unterschiedlich, woran sie nun kleben und woran nicht. Wenn nicht jemand mit konkreten Erfahrungswerten kommt, wirst Du um Tests nicht herumkommen. Wichtig als Basis ist aber immer Homogenität. Wenn also z.B. Epoxy, dann überall gleichmässig geschliffen oder überall abform-glänzend. Gegen Kleben ist üblicherweise eine ganz fein strukturierte Oberfläche (eben z.B. geschliffen) besser, als Hochglanz.
 
Beim allerersten Artikel, den ich zum Tiefziehen gelsen habe (war in einer technischen Zeitschrift aus den Fünfzigern...) wurde empfohlen, das Modell mit Futterstoff zu überziehen... Ist gar nicht so undumm:
sehr fein strukturierte Oberfläche
hilft beim Entlüften
geht um sphärische Wölbungen

Die Materialien (sowohl Unterlagen wei Folien) sind sehr unterschiedlich, woran sie nun kleben und woran nicht. Wenn nicht jemand mit konkreten Erfahrungswerten kommt, wirst Du um Tests nicht herumkommen. Wichtig als Basis ist aber immer Homogenität. Wenn also z.B. Epoxy, dann überall gleichmässig geschliffen oder überall abform-glänzend. Gegen Kleben ist üblicherweise eine ganz fein strukturierte Oberfläche (eben z.B. geschliffen) besser, als Hochglanz.

Like it!
Zitieren Zitieren Beitrag zum Zitieren auswählen

Also Futterstoff finde ich nicht gut. Ich habe einen Versuch mit allerfeinster Naturseide durchgeführt. Ergebnis für die Tonne, man sah sogar diese allerfeinste Struktur.

Dann habe ich einen Tipp aus unserem Forum befolgt: Gipsabguss, ggfs. fein schleifen und dann mit Talkum pudern, Babypuder geht ebenfalls. Ergebnis perfekt, mache es jetzt so immer.
 
@ MarkusN

noch nie UHU Plus mit dem Fön wieder weich gemach?
 
So, nun habe ich einige Versuche gemacht.
Natürlich nicht an der Form, sondern an Probestücken. Die wurden mit Deckschichtharz, Formenharz und mit 2-K Filler beschichtet. Alle drei Beschichtungen halten die Temperatur ohne Probleme aus. Und das obwohl ich zu Beginn PVC Platten zum Tiefziehen verwendet habe bei ca. 260Grad. Das Harz wird weder weich noch klebrig.
Letztendlich habe ich mich für den Filler entschieden. Weil er einfach besser aufzubringen ist (Spritzpistole). Somit ergibt sich schon einmal ein gleichmäßiger Auftrag.
Die Form wurde mehrmals gespritzt und geschliffen. Die Hauben, nun aus Vivak werden gut. Ich verwende auch kein Trennmittel. Mit einem kurzen Druckluftstoß löst sich die Haube perfekt von der Form.

Walter
 
Hallo Walter,

sind diese PVC-Platten, die du für den Versuch verwendet hast die gleichen die man im Baumarkt bekommt?

Ich habe mal Versuche gestartet da wurden die zum Ziehen nicht ausreichend weich und wurden nur wahnsinnig spröde.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten