kan 1050 im automatik modus mit 3,6A?

Lukas

User
naja wenns wirklich schnell gehn soll kannst schon mit den 3.6 reinfahrn...

aba wennst zeit hast würd ichs ned machn

aba was solls die zelln kosten mittlerweile eh nix mea
 

Thommy

User †
Hallo,
Original erstellt von B.E-Know:
NiMH immer nur im Fest-Modus mit 1C laden, in diesem Fall also 1A, 1,5A geht sicher auch noch.
also das mag für manche Lader gelten, ohne Angabe des Laders ist das aber einfach falsch.
Lader der neuesten Generation sind in der Lage NiMH-Zellen im Automatikmodus in kürzester Zeit zu laden.
Es ist sicher so, dass mancher Lader womöglich die Zellen im richtigen Moment mit bis zu 3 A schonender lädt, wie ein andere Lader die wahllos mit 1,5 A laden.

Entscheidend ist der richtige Strom zur richtigen Zeit und eine präzise Abschaltung, und das unterscheidet eben oft vermeintlich teure Ladegeräte von Billigteilen.
Das ist leider aus der Papierform nicht erkenntlich und auch die schönsten Schlagworte in der Werbung helfen da nicht weiter.
Deltapeak ist auch nicht gleich Deltapeak.

Ein untrügliches Zeichen wie gut ein Ladegerät ist, ist die Ladezeit, die eingeladene Kapazität und die Temperatur des Akkus nach dem Laden.

Ich hätte keine Bedenken, wenn der Powercube die Zellen mit 3A zwischendurch lädt.

Meine Empfehlung einfach mal das Ladegerät machen lassen , und aber konsequent die Temperatur des Akkus überwachen, werden die Zellen heiß, dann solltest Du den Strom begrenzen, falls das Ladegerät das zulässt.
Ansonsten kannst Du es dann ja noch mit einem niedrigeren festen Strom probieren.

Solltest zwar der Akku nur handwarm werden, Du aber deutlich weniger als die NEnnkapazität einladen, dann hast Du auch ein Problem.

Gruß
Thommy
 

Dix

User
Also mein 6-330d V8.06 möchte den NiMhs (650-AAA KAN; 1050er 2/3AA) auch gerne knackige 4 C verpassen, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das zulassen soll.
Temperatur = fett warm (bestimmt 50°)

Dafür sind sie in ner Viertelstunde gar...
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Tach allerseits,

habe mein 8-Zellen-Pack Kan 1050 bereits mehrmals mit vollen 5,5A (isl6-330d) geladen. Die Akkus sind nach dem Laden ziemlich warm haben aber bisher keine Schwächeerscheinungen gezeigt. Ist bestimmt keine besonders schonende Lademethode aber mit einem anfangs kalten Akku, bei 3,6A Ladestrom und einer vernünftigen Abschaltung hätte ich überhaupt keine Bedenken.

Gruß Kai
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin,
mit dem PowerQube werden die nicht nur schnell sondern auch schonend geladen! Man sieht deutlich, dass das KEIN Widerspruch sein muß!
Gut handwarme (44°C) Zellen waren die Folge. Bei so hohen Strömen ist es eben wichtig, dass diese zum Ladeende wieder reduziert werden! ;)


Bei einer Konstantladung und <1%DP höchstens 1,5A mit gutem Gewissen! :rolleyes:

[ 24. Januar 2005, 18:55: Beitrag editiert von: gegie ]
 

Thommy

User †
Original erstellt von gegie:
Bei so hohen Strömen ist es eben wichtig, dass diese zum Ladeende wieder reduziert werden! ...
Bei einer Konstantladung und <1%DP höchstens 1,5A mit gutem Gewissen!
So sind meine Erfahrungen auch.

Eine Frage noch, hattest Du den Strom beschränkt, oder wollte der PQ den Zellen einfach nicht mehr zumuten ?

Gruß
Thommy

[ 25. Januar 2005, 14:31: Beitrag editiert von: Thommy ]
 

Horbi

User
Hallo,

also ich habe mein 636+ vor 4 Monaten auf die neueste Software updaten lassen (Version 8) und bin mit dem NiMH-Automatik-Modus nicht zufrieden.

Gestern habe ich einen NiMH-Empfängerakku Twicell 800 mAh
im Automatik-Modus "Entladen/Laden" geladen und hab ihn über Nacht drangelassen.

Als ich heute Morgen in den Keller kam, stand die Fehlermeldung 41 auf dem Display. Es wurden 2000 mAh reingeladen.

Dann hab ich mit 1Ah entladen, Entlademenge war 700 mAh; anschliessend laden mit 1Ah und bei 796 mAh hat der Lader abgeschaltet.

Ich werde ab sofort dazu übergehen, NiMH-Akkus nur noch manuell einzustellen.

Mit dem Schulze-Lader bin ich seit ca. 8 Jahren sehr zufrieden, auch das Laden der LiPo`s funktioniert einwandfrei.

Gruß
Horst
 
Oben Unten