Kann man A123 LiFe Zellen mit 20C???? belasten

MRSPE

User gesperrt
Ich denke die A123 brechen sehr stark ein?????????

ich habe heute LiFe A123 Zellen(3,3Volt pro Zelle) ausprobiert
die sollen ja 20 C also bei 2300mAh ca 40 A vertragen

also meine brechen nach Anfangs 20 A nach ca 15 Sekunden auf 10 A ein
und halten dann die 10 A 2 LiFe 6,6Volt
LS 12x6 permax 480/3G 4600 U 10A 2x LiFe

habe nur mal 2 x Konion 3,7 Volt pro Zelle (2S2P) also 7,4 Volt probiert
die brechen nicht ein sondern halten 25A bei 6600 U permax 480/3G LS 12x6


habe nur zur Probe einen 3S LiFe probiert der bricht ebenfalls von anfangs 30 A nach 15 Sek.ein auf ca 15 A und 5600 Umdrehungen

also wenn diese A123 schon bei 15 A schwächeln wie soll das dann bei 40 A
sein????
ich habe 2 Packs LiFe 2S von verschiedenen Liferanten probiert
(11-12 EURO pro Zelle)

Hat jemand Erfahrungen mit den A123
ich wollte mir eigentlich keine Lipos mehr kaufen
 

Anhänge

da kann etwas nicht stimmen...

du müsstest deine Messungen vor allem etwas besser beschreiben, da man so nicht genau nachvollziehen kann was du meinst. Die Stromangaben alleine bringen nichts...Du musst schon Spannung und Strom gleichzeitig messen, damit man daraus etwas analysieren kann.

Die A123 halten auch 60A aus und brechen dabei kaum ein, also irgendwas ist da bei dir faul...
 

MRSPE

User gesperrt
A123

A123

ja das die 30 C packen hab ich auch gelesen geschrieben wird viel
ich hab noch keinen Erfahrungsbericht mit A123 in den Fachzeitschriften??
oder kennt jemand einen solchen Artikel

aber fliegst du diese Akku auch selber??????
Spannung kann ich noch messen
aber wenn die A in den Keller gehen geht auch die Spannung in den Keller
Regler 5-12Nicd 2-4Li Ladegerät isl 6-36 neuseste Software
 

Chriss

User
Hallo,
Akkus vorgewärmt?
Mein Bekannter fliegt die 123 Zellen in seinem F3A Modell mit 54 Amp. problemlos.
Er wärmt die auch immer vor.
 

gaspet

User
Fepos

Fepos

Hallo!
Ich habe auch keine Probleme mit den 123ern - 3S, 4S und 6S im Segler und in Motormaschinen bis 50A perfekt - Druck bis zum Ende.
PG
 
Da ist was Faul

Da ist was Faul

Hallo,

ich nutze die Zellen auch zur vollsten Zufriedenheit seit Anfang letzten Jahres.

3S, 4S und 6S mit bis zu 45A ohne Probleme, im Gegenteil, das beste was ich bisher hatte.

Die kalten Zellen haben schon etwas weniger Druck aber nicht so extrem.

Entweder sind die Zellen nicht voll geladen, warum auch immer oder du hast defekte erwischt.

Gruß

Michael
 
MRSPE schrieb:
j
Regler 5-12Nicd 2-4Li Ladegerät isl 6-36 neuseste Software

Bei dem Regler fällt mir auf ab 2Li, die Fepos baben eine geringere Spannung, regelt der Regler event. ab, was hast du eingestellt, bei den Fepos keine Lipo abschaltung programieren sondern auf Nixx einstellen und dann auf Zeit fliegen, bemühe mal die Suche.

Gruß

Michael Klein
 
Unterspannungsabschaltung durch den Regler im Softmodus bei hoch gesetzter Abschaltspannung??... da im Lipo Modus?!?

PS: ups....zwei doofe ein Gedanke
 
Hallo m...,

hast du auch einen Namen?

Hier mal ein Link zu den Fepos für regnerische Tage:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=63180

Da steht alles drin was du wissen willst. Und im Gegensatz zu anderen Akkus bleibt die Spannung konstant bis zum Ende. Bei anfangs kalten Zellen steigt die Spannung im laufe der Entladung sogar an!
Ich denke auch es hat etwas mit deinem Setup zu tun.
Fepos haben im typischen Lastbetrieb als Antriebsakkus je nach Strom und Temperatur zwischen 2.6 bis 3 Volt Einzelzellenspannung. Die typische Leerlaufspannung ist mit 3,3 Volt klassifiziert.

In deinem Lastfall werden die Zellen nicht mal warm.

Grüße, Bernd
 

xels

User
Kann dein Regler überhaupt mit der niedrigeren Spannungslage der LiFe Zellen umgehen??

Wenn du den Regker im LiPo Modus betreibst kann schon sein das er aufgrund der niedrigeren Spannungslage einfach zurückregelt, weil er glaubt die Akkus sind leer.
 
ja, da kann wirklich was nicht stimmen..

ich setzte Konion1100 als 2p (10s) und Fepo4 als 1p (12s1p) in meinem Elektrofahrrad ein, und da merk ich schon, dass die Fepo4 überlegen sind

krass wirds im Hubi:
5s1p Fepo4 (355g)
gehen deutlich besser wie 4s3p Konion1100 (492g)
(ich quäle die Fepos im Heli mit Peaks bis 110A)

wegen "Tests in Fachzeitschriften"

Gerd Giese macht viele dieser Test die dann in Fachzeitschriften abgedruckt werden..
er hat auch die Fepo4 (die grosse mit 2,3Ah und auch die kleine mit 1,1Ah)
sowie die
Konion 1100, 1600, 1300 und 2500 vermessen

somit kannst du (und jeder andere) die Zellen super vergleichen:

Homepage von Gerd -Gegie- Giese:
www.elektromodellflug.de
(Akkutests unter "Datenbank")


direkte Links:
Fepo4 2300 und 1100: http://www.elektromodellflug.de/akku-test/26650-x.htm
Konion1300: http://www.elektromodellflug.de/akku-test/Konion-1300.htm
Konion1100 und 1600: http://www.elektromodellflug.de/akku-test/LiIonM-1100.htm
Konion2500: http://www.elektromodellflug.de/akku-test/us266650vt.htm
 
also miss nochmal die Spannung...

die 2 Fepo4 sollten bei deinen 20A DAUER über 5,6Volt liefern
die 2 Konion bei 20A über 6,5Volt

Ergo: bei 20A sollte tatsächlich die Leistung mit den Konions höher sein, wie mit den Fepo4

entweder grössere Latte montieren, oder aber: 3s Fepo4 verwenden (entspricht einem 8 Zeller Nimh)

wenn du Konion mit Fepo4 vergleichen willst, dann nimm einen
3s2p Konion (258g)
oder
3s3p Konion (387g)

und vergleiche ihn mit einem
4s1p Fepo4 (284g)

dann wirst sehen, das der Fepo4 den Konion verblässt
 
2 x Konion 3,7 Volt pro Zelle (2S2P) ..... 25A bei 6600 U permax 480/3G LS 12x6

habe nur zur Probe einen 3S LiFe probiert der bricht ebenfalls von anfangs 30 A nach 15 Sek.ein auf ca 15 A und 5600 Umdrehungen

da kann absolut was nicht stimmen,
da 3s Fepo4 einem
2s2p Konion in allen Belangen überlegen sein müsste
(möglicher Peakstrom, möglicher Dauerstrom, Spannungslage)

egal ob warm oder kalt
 
Hi,

ich betreibe 5s lifepo bei 82A und mein pack hat schon über 100 zyklen hinter sich und da bricht nix ein und die leistung ist noch wie am anfang.

Ich hatte anfangs jedoch auch das problem das nach 5 sekunden die leistung einbrach, weil ich den regler auf lipo-abschaltung programiert hatte nachdem ich den regler auf abschaltung-ignorieren programmiert habe ist alles bestens!:D
 

MRSPE

User gesperrt
A 123

A 123

DANKE für die Beiträge

also irgendwie hab ich da einen Programmierfehler???!!!

also ich werd nochmal alles checken Controller 5-12 NiCd 2-4 Li
ich werd mal ein Nicd 5 Zellen setup probieren

es war nur ca 8 Grad kalt

die Konion waren 2S2P und halten 25 Ampere durch

sin deshalb die LiFe 2S dann von 25A nach ca 15 Sekunden auf ca 10-12 A zusammengebrochen ????
muss dann wohl an meinem Setup liegen vom Controller
 
Hi,

nur 8°....Loool


also das ist viel zu wenig. Ich war am Anfang auch enttäuscht.
16° im Keller, mit 10A geladen, Erwärmung fast null. Power, naja...

So ca 35° must Du haben, dann wirds lustig.
Ich bau mir gerade ne Heizung für den Winter.

edit:
hatte nicht alles gelesen.
Warscheinlich erkennt dein Controller 2 Lipos. Und für Lipos ist die Spannung, die 2 Fepos unter Last haben nun mal gefährlich gering. Kann man den Controller nicht von Softabschaltung auf totale Abschaltung umstellen? Nur um den Fehler einzukreisen?
Ich hatte nämlich auch so ein Problem, bin jetzt auf 60% Abschaltung gegangen, NIXX Modus.
 

MRSPE

User gesperrt
A123

A123

Vielen Dank für eure Mithilfe

Schuld war ein Steller der auf Lipo programmiert war
und ab 2 Lipo arbeitet also 2x3,7Volt= 7,4 Volt

mit den 2 LiFe a 3,3 V = 6,6 Volt konnte der Steller nichts anfangen
und hat die A heruntergeregelt

nach Umstellung auf NiCd packt er nun auch die 2 LiFe und hält 25 A

(hab auch 3 LiFe mit 37 A belastet 2 Min ohne ein zu brechen)

also
DANKE nochmal es lag an einer fehlerhaften Stellerprogrammierung
ich bestell mir jetzt aber eine Programmierkarte
denn da kann man Abschaltspannun 3,1 V 2,6V usw so viel programmieren
und das Gepiepse.....


BEITRAG BITTE SCHLIESSEN
 
hallo!

hab mir jetzt auch a123 2300mah zellen bestellt. kann man die richtig lehr fliegen wie nicd zellen oder sollte ich wie bei lipos immer etwas früher laden bevor sie nachgeben?
den regler muss ich auf nicd programmieren oder?

mfg
chrisu
 

Julez

User
Man kann sie richtig leerfliegen, und die Lebensdauer wird LiPos trotzdem übersteigen. Das Problem ist aber, dass die Spannung so schnell zusammenbricht, dass für einen 2. Landeanflug kein Saft mehr bleibt.
Ich stoppe daher die Flug- bzw. Motorlaufzeit und lande mit etwas Reserve.
 
Oben Unten