Kann man EPP Tiefziehen wie Depron?

hallo,

ich suche ein material wie depron, was mir aber zu "hart" ist.

EPP wäre ideal, aber kann man das tiefziehen wie depron?

gruß markus
 

SirToby

User
Ich denke mal, daß man EPP nicht tiefziehen kann.

a) Weil es die Hersteller dann schon längst machen würden
b) Weil die Hersteller sich alle Mühe geben, EPP zu schneiden oder in Stahlformen zu schäumen

Gruß
Tobias
 
In der Theorie müsste es klappen.
EPP ist wie Depron ein Thermoplast, und lässt sich bei bestimmten Temperaturen verformen.
Seht ihr ja auch wenn ihr ne abgestürze Schaumwaffel in ein heißes Wasserbad haltet, dann dehnt sich das EPP wieder aus und geht in die ursprüngliche Form zurück.

Die Schwierigkeit wird darin liegen, die richtige Temperatur zu finden, bei der das Material so weich wird dass es sich tiefziehen lässt, ohne dabei zu schmelzen.
Auch eine schwierigkeit wird die "Körnung" sein. EPP hat viel größere "Körner" als Depron. D.H. Beim Tiefziehen von zu dünnen Depron Platten könnten Löcher entstehen.
Also müsstest du mit der Temperatur und der Plattenstärke experimentieren.
Ich bin mir ziemlich sicher dass wenn man mal ein bisschen probiert, das auch klappen dürfte.

Und warum die Firmen das nicht machen. Naja ich schätze mal weil die Firmen die Schaumwaffeln herstellen das auch schon damals mit Styropor gemacht haben, und nun einfach die alten Maschienen weiter verwenden, um die Flieger in der Form zu schäumen.
Und wozu sollten die Firmen bitte EPP tiefziehen wenn sie Depron haben ? ;)
Die meisten Flieger werden eh nur zum Verkaufen und nicht zum Fliegen hergestellt, vergesst das nicht :D

Grüße

Andrej
 
Umformen lässt sich EPP wohl schon, aber ich denke nicht, dass sich besonders formstabile und formgenaue Teile ergeben.

  • EPP ist sehr elastisch, braucht viel Materialstärke, um vernünftige Steifigkeit zu erreichen.
  • Es fehlt die dichtere Aussenhaut, aus der der extrudierte Schaum Depron seine sandwichartige Steifigkeit bezieht.
  • EPP ist geschlossenzellig, Depron AFAIK offenzellig. D.h. dass EPP beim Erhitzen stark aufquillt.
 

kurbel

User
Ich denke, der Hauptgrund, warum Tiefziehen mit EPP ein Problem sein könnte ist die zusammengesetzte Struktur aus verbackenen Kügelchen.
(Also quasi gesintert.)
Eine zum Tiefziehen ausreichend dünne Platte wird nicht luftdicht sein, womit Vakuumtiefziehen wohl ziemlich sicher ganz ausfällt.
Außerdem würde ich erwarten, das das Zeug entlang der 'Korngrenzen' auseinanderseißen könnte, oder sich zumindest sehr ungleichmäßig dehnt.


Kurbel
 
ich denke mal einer der Vorteile von EPP: die Elastizität mit Ihren Rückstellkräften steht dem entgegen?
Man kann EPP unter Druck verformen, evtl. bräuchte man beides zusammen...
Es ist für diesen Zeck aber wohl schlicht das falsche Material...

@Markus: erzähl einfach mal was du vor hast, vielleicht kommt man dadurch weiter?
 

smeik

User
jomari (www.jomari.de) hatte eine zeit lang ein oder zwei modelle aus tiefgezogenem epp, sind aber alle nicht mehr im programm. versuch doch mal mit denen kontakt aufzunehmen.

gruss smeik
 
Oben Unten