Kaufempfehlung Segler 2m - 2,50 m, Scale

Blocky

User
Hy,

möchte mir gerne für den Sommer einen neuen Segler zu legen.
Bin für Empfehlungen, Tips dankbar.

Vorweg: Habe letzten Sommer das Rc fliegen, segeln mit einem FVK Model "Jazz" 1,5 m Querurdersegler erlernt. Komme mit dem Model soweit zurecht. Fliege in der ebene, hier in Leverkusen gibt es wohl keinen Hang!?
Möchte bei meinem "Neuen" wenn irgend möglich die alte Ausrüstung verwenden.

8x 1050 KAN, BL Simprop Magic Torque 20-09, Phonix Regler ich glaub es ist der 25.

Jetzt mein "Traum" wo ich eure Hilfe brauche.
- ASW 28,27, 2m von Lenger, gefällt mir super gut irgendwas in die Richtung, weiß aber nicht ob ich Fitt bin für das Teil...
- Asw 28 2,5m von Simprop hab schon einiges hier gelesen, reicht mein
Equickment? Wohl kaum oder? Mir doch etwas zu teuer...

Sowas um die 200 Euros. Wird am Ende eh immer teurer.;) Bis max 2,8m Spannweite...

- Die kleine ASW von FVK 1,6m is auch ok, braucht aber immer speed...
- Swift von tommys is auch super...

Was für Erfahrungen habt Ihr mit diesen Modellen?
Inwieweit "Anfängertauglich?" Mit dem "Jazz" komm ich schon zurecht!

So das reicht erst mal an Infos. Soll halt was sein, daß man, ich noch entspannt fliegen kann aber dennoch Potenzial hat zum "Kunstflug". Damit ich mir nicht gleich wieder was neues kaufen muss...

Vielen dank schonmal, Blocky
 
Hi blocky,

ich selber habe die Simprop ASW 28 als Segler (bewährt und für suppe erklärt) und als E-Modell (noch jungfräulich).

Zu dem Modell steht hier und bei rcline.com einiges, bzw. alles wissenswerte. Ist eine feine, die kleine.......

Ich muss gestehen ich kenne den Antrieb den du verwenden willst bis auf die Accus absolut nicht, kann dir aber schon Stein und Bein versichern dass das nichts wird. Generell gillt die fausformel die du auf der Kontronik HP belesen kannst:

Segler / Sailplane 80 bis 100W/kg
Motormodell / Motormodel 100 bis 120W/kg

Da die E-ASW 28 auf ETWA 2kg kommt wäre der Leistungsbedarf ca. 200W (ich sehe das als Minimum). Um auf die 200W zu kommen sind bei deinen Zellen (8St.) ein Strom von ca. 25Ampere notwendig. Aus Erfahrung heraus ist jedoch bei den Dingern bei 18-20A schluss....... Nur mal als Anhaltspunkt, in wie weit der Motor mit den 200W klar kommt ist mir nicht bekannt. Generell würde ich behaupten dass der Motor zu schwach, zu leicht und einfach zu klein ist. In meine ASW E kommt derzeit gerade ein FUN 480-42 mit Getriebe und 8* GP 2200 Zellen. Die sind noch locker wenn der Antrieb 40 A konsumiert.

Zum Swift kann ich nur sagen: das ist ein Kunstflugsegler, der meines Fliegerkollegen hat um die 2,8 kg....... Dämmerts?

Die ASWs vom FVK und vom Lenger kenne ich nicht, nur von Messen und von Berichten in Foruen, daher halte ich mich diessbezgl zurück..... Scaler in der größe sollen jedoch etwas "Divenhaft" sein....

EDIT: der Microswift von Thommys könnte eher passen. Der wird aber eher zum "Scale-Pylon" denn zum Erfahrenen Anfänger Flieger.....
 
Vielen Dank...

Vielen Dank...

ralphrombach

Also erst mal Danke für die schnelle Antwort...

Vieleicht kommt ja noch was.
gibts es denn nicht noch Alternativen zur Simprop ASW???

Es gibt doch echt ne ganze Menge Modelle in der Größe.
Wer kann was darüber sagen?

Möchte nicht einfach was kaufen und dann feststellen oh ne was anderes wäre wohl besser gewesen...
http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01//smilies/frown.gif
:(
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten