Kaufentscheidung F3B oder F3F

vulcan

User
Hallo Segelflug Gemeinde,
ich möchte mir demnächst einen F3F o. F3B Flieger zulegen und da man solche Flieger nicht mal ´so´kauft, hätte ich gerne eure Meinung oder Erfahrung dazu.

Verwendung: kein Wettbewerb, 40% Ebene (mit Flitsche); 60% Hangflug. Er sollte aber so stabil sein, daß man ihn ums Eck ziehen kann.
Was ist der große Unterschied beider Klassen. Von der Flächenbelastung sind sie doch ähnlich?

Ausgesucht habe ich mir bisher den Vikos, da er sofort lieferbar wäre und unballastiert nur 2,2 kg wiegen sollte.

Oder gibt es mittlerweile bessere Segler in dieser Preisregion?
Energia oder Hurricane wären natürlich die Top-Flieger, sind mir aber zu teuer.

Vielleicht könnt ihr mir die eine oder andere Alternative aufzeigen.

Grüße
Reinhard
 
Moin,

der Vikos ist einen Gute Wahl für den Zweck. Der geht auch noch ausgesprochen gut in der Thermik und kreist
sehr angenehm. Für saubere Rollen und Kunstflug auf engstem Raum gehört ein bisschen Einstellungsarbeit dazu.
Bei MG liegt der glaub ich auf Lager und ist sofort verfügbar.
Bei dem Modell ist das Preisleistungsverhältniss top.

Viele Grüße
Matthias
 

Mich4

User
Ich kann dir nur den Tipp geben, einen gebrauchtes F3B, F3F Modell zu kaufen oft sind hier in der Börse richtig gute Sahneteile dabei welche auch zu Fairen Preisen angeboten werden.

Crossfire 2
Freestyler 4
Energia V2
Radical
Hurricane

Ich glaube, ein Radical ist gerade in der Börse sicher eine super alternative zu dem obengenannten. Und auch noch Made in Germany!
 
Hallo Rainer,

du hast naturlich recht, aber fur das geld bekomt mann ein schicken flieger.

Gruss Frans.:D
 
f3b/ f3f

f3b/ f3f

Hallo!
Habe die selben ansprüche wie du.Fliege selbst den Hurricane K und flitsche besteht aus 2x scale bungee. Einen riesigen vorteil hast natürlich bei der f3b version- das gewicht bei sehr hoher festigkeit und damit drehst du fast immer auf. Am hang natürlich wäre mir dann bei sehr guten bedingungen einef3f version lieber aber gut überlegte landeanflüge und a bissl glück dann passiert auch da nix;-) Der eindeutige vorteil hier gewicht/festigkeit.

Ansonsten eben wie erwähnt liber was richtig gutes gebrauchtes als ein neues das zu schwer und nicht optimal in der gesammtauslegung ist.Gewichtsmässig würde ich dir raten in dieser klasse nicht 2200g zu überschreiten.

Lg Gerhard
 
F3B oder F3F

F3B oder F3F

Hallo Reinhard
Zurück zu Deiner ursprünglichen Frage, wo genau der Unterschied zwischen F3F und F3B ist.
An alle: Was jetzt kommt ist mein Wissen, und ich erhebe keinen Anspruch auf Allwissen- bzw. 100% Korrektheit.

Da Du keine Wettbewerbe fliegen möchtest, sondern am Hang und in der Ebene fliegst, gehe ich nicht darauf ein, ob Deine Wahl gut oder schlecht für Wettbewerbe ist.

Viele Hersteller bieten F3F und F3B Versionen ihrer Flieger an. Anhand der Spezifikationen findest Du die Unterschiede relativ schnell raus.
Im Normalfall unterscheidet sich die F von der B Version durch folgende Punkte:

Robusterer (halt auch schwerer) Rumpf
Robustere (siehe oben) Flächen, d.h. eine Schicht Kohle mehr (kann meist auch spezifiziert werden)
Fehlender Hochstart-Hacken (Baudis Spezialität)
und aber nur manchmal
Unterschiedliche Grössen der Querruder und Wölbklappen (F3F längere Querruder kürzere Wölbklappen)

Gruss
Stefan
 

smaug

User
Hallo Reinhard
Für den Plauschfliegerbereich würde ich da einer robusten Doppel-CFK oder Hartschalenversion eines F3B/F Modell gegenüber einem gewichtsoptimirten F3B Modell den Vorrang geben. Meist werden die edlen Compositevögel zu leicht geflogen. Gewichte um die 2200 Gramm und darunter bringen nur in Ausnahmesituationen leichte Vorteile. Für den Plauschflieger sind Gewichte um die 2500 Gramm fast nie ein Problem, in den meisten Fällen sogar von Vorteil.

Die genannten Modelle erfüllen deinen Zweck bestimmt, der von dir vorgeschlagene VIKOS macht das bestetens.

Gruss
Smaug
 

vulcan

User
Hallo Leute,
erstmal vielen Dank für eure Antworten.

In der Börse hab ich noch nichts gefunden, meistens werden Flieger mit Schäden angeboten die wie ich finde sehr teuer gehandelt werden; dann doch lieber was Neues.

Der Viking wäre nicht schlecht, jedoch hält mich die lange Lieferzeit ab - will ja diese Saison fliegen.
Am Wochenende werde ich mal den Vikos anschauen, ist halt eine ältere Konstruktion - deswegen schlechter als die neuen ??

Wie ich rausgelesen habe sind die F3B´ler wohl etwas empfindlicher im Alltagsbetrieb, dann werde ich mal nach den F3F´ler schauen.

Gruß
Reinhard
 

Gast_36267

User gesperrt
Am Wochenende werde ich mal den Vikos anschauen, ist halt eine ältere Konstruktion - deswegen schlechter als die neuen ??
Gruß
Reinhard
Hallo Reinhard,
der Vikos (habe ihn in Doppel CFK) ist sicher nicht zu verachten. Stabilität 1+ auch bei Aussenlandungen ....
Lediglich mal die Stifte am V Leitwerk leicht ausgeschlagen ...

In der Luft einfach, gut und sehr zuverlässig mit viel Spass und sicher zu bewegen.

Habe ja auch im OLC mal ein bisschen die Wertungen damit angeschoben .... :cool: http://rc.onlinecontest.org/olc-2.0/rc/flightinfo.html?dsId=1490


Oder natürlich alternativ im RC-VOLKSLOGGER Portal :p ;) :) :D http://rc-volkslogger.userboard.org/post530.html#p530 :D

Gruß Martin
 

smaug

User
... werde ich mal den Vikos anschauen, ist halt eine ältere Konstruktion - deswegen schlechter als die neuen ??

Wie ich rausgelesen habe sind die F3B´ler wohl etwas empfindlicher im Alltagsbetrieb, dann werde ich mal nach den F3F´ler schauen.

Gruß
Reinhard
Hallo

Alt??? soweit ich mich erinnere, es ist noch keine 4 Jahre her als die ersten Testmuster in die Luft kamen.

Gruss
Smaug
 

pat1704

User
Hallo,

älter muss nicht schlechter sein, ich habe selbst von neueren Modellen die Needle 100 und 124.
Dennoch fliege ich immer wieder gerne am Hang meine Europhia 2.
Ebenfalls ein guter Segler ist der Evolution F3B/F.

LG
Patrick
 
F3B oder sonst was......

F3B oder sonst was......

Hallo,

ich habe mir für das Fliegen in der Ebene und u.a. an der Wasserkuppe oder in DK einen F3B Viking II in double Carbon bestellt.
Nach etlichen Beiträgen, hier im Network für mich so hoffe ich die BESTE Wahl !

Der Viking soll den Hangar neben einem F3J Shadow und einem Erwin abrunden.

Denke das ist OK und ich freu mich schon tierisch drauf !!!!!!!!!!!!:D:D:D:D

Lieferzeit:cry:, naja ist schon lange aber dafür bekommst Du auch ein 1a Modell.

Lg Jens
 
Oben Unten