Keine Höhe am Wind

Hallo an alle,
mir ist nun schon seit länger Zeit aufgefallen, dass meine Seawind nicht so hoch am Wind segeln kann, wie vergleichbare Boote z.B. Voyager von Sven oder die Libera Ocean, woran kann das liegen und wie kann ich das vieleicht ändern? Ich hab schon verschiedene Segeleinstellungen ausprobiert, aber was Gravierendes ist mir nicht aufgefallen. Mein Vater hat auch ne Seawind und wir segeln manchmal ein kleines Match Race, wo man klar erkennen kann, dass das Boot meines Vaters mindestens 5- 10° höher am Wind segelt, nun hat er einen etwa 2cm längeres und ca. 3-4 cm. breiteres (in Schiffsrichtung) Schwert, kann das der Grund sein
Liebe Grüße Kym.
 
Hey Kym! Das hatten wir ja deutlichst gemerkt - bei unserem Treffen war das ja schon ziemlich heftig!
Also, an dem Schwert könnte es liegen, mein Schwert ist an der breitesten Stelle 7,5cm breit...
Kannste ja nochmal vergleichen. Ansonsten ist es evt doch der höhere Mast mit den größeren Segeln, dadurch hast Du evt. den Lateraldruckpunkt der Segelfläche zu weit oben liegen, das Boot krängt ja auch schnell bei leichten Böen durch!
Kann ja sein, dass Du es doch etwas übetrieben hast mit der Masthöhe, bzw Segelfläche!
Oder: Kannst Du den Mastfuß verstellen? Dann könntest Du den Trimm so probieren, dass das Boot immer etwas luvgierig ist und von sich aus die Höhe sucht! Ist bei meiner Voyager auch so,- bei Böen schießt sie richtig in Richtung Höhe - zwar nicht in den Wind aber immer genau hoch dran!
Kann gut sein, dass Dein Mast zu weit nach Achtern steht?! Guck einfach nochmal!
Lieben Gruß, werde heute NM mal an den See gehen, es bläst hier richtig schön und die Sonne scheint auch ab u an!
Sven
 
Oben Unten