Kennt jemand die HK Decathlon .46?

micbu

User
Hi Leute,

kennt jemand folgende Decathlon und kann ein bisschen was über das Modell sagen?
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=15016
Ich wollte mir ein kleines Weihnachtsgeschenk gönnen und habe mir das Teilchen bestellt.
Ich wollte endlich mal einen Schlepper für meine kleineren motorlosen Segler haben.
Gibt es hier ein paar Leute die das Ding fliegen und etwas dazu berichten können? Im Netz ist fast nichts darüber zu finden.
Bei RC-Groups gibt einen halben Bauthread der auch schon etws älter ist, aber Fluginfos habe ich noch gar keine gefunden.
Es wäre schön, wenn jemand etwas berichten könnte.


Viele Grüße, Michael
 
bei dem Preis ....

bei dem Preis ....

über Nacht 50 % da musste ich auch ;) mal sehen was draus wird denke elektro ..... mal sehen wo sie zuerst eintrifft ?
 
Würd ich nicht wieder kaufen. Das Höhenruder ist in der Luft abgebrochen. Ich empfehle Euch unbedingt das Höhenruder zu verstärken. Das Gerüst vom Leitwerk war mehr als dürftig und zart. Am sichersten wäre wohl die Folie zu entfernen und zusätliche verstärkungen einzukleben. Qualitativ ist der Flieger so im Mittelfeld würde ich sagen. Ganz ok aber nicht der Hit.

Und achtet auf ein sehr leichtes Setup, denn sonst wird die Kiste zu schwer und lässt sich total schlecht fliegen. Leider habe ich keine genauen Angaben mehr, denn der Flieger ist beim Erstflug zu Trümmer geworden dank Höhenleitwerk.

Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück ;)

Gruß Cru
 

Huskydoc

User
Na das wird ja eine Informative Rund hier...
Ich habe auch eine ergattert. Für den Originalpreis habe und hätte ich sie nie gekauft, da ich auch "nur" HK-Qualität erwarte.
Also an Bau- und Flugerfahrung sollte es dann ja hier nicht mangeln.....:D
 

.Claus

User
Wenn was zu windig ist kommen noch ein paar Lagen GFK/CFK rein.
Danke für den Hinweis mit dem Höhenruder :D
 
Eingetroffen

Eingetroffen

Heute ist der Flieger eingetroffen gut verpackt nichts fehlt oder beschädigt , bis jetzt zufrieden und macht einen guten eindruck ,sehr leicht ich denke werde leicht weiterbauen und elektrifizieren ..... hatt jemand einen Motor Regler Akku Propeller tipp , natürlich möchte ich die teile auch beim frölichem chinawahrenhause bestellen ? währe da sehr dankbar weil nach 30 Jahren Modellbau pause weiß ich nicht so recht bescheid :confused:
 

Chrissy

User
Hi Schleizer,

in deinen Youtube Videos zeigt er Dir doch was er fürn Motor einbaut. Dessen Daten verraten Dir dann welchen Propeller, Regler und Akku Du brauchst. ;)
 
Nabend
Han mit gerade auch mal eine Bestellt.nur über den antrieb zerbrech ich mir noch ein wenig den kopf...4 oder 5s?müsste beide akkus neu anschaffen.und jemand nen tipp für nen motor der auvh ordentlich dampf hat bei angenehmer flugzeit...sry hab mit elektromotoren was die Auswahl angeht nicht so die ahnung
Vielen dank schon mal
 

Keks

User
Was hast Du den an Akkus?

Statt 4-5S gehen zB auch 6S Motoren, wie MPX Himax C4220-0510, 205g, 13x8 35A ~ 700W. Sollte man aber gleich das Set kaufen, der blanke Motor kostet da das gleiche wie die Set-Angebote. :eek: Und mit 6S3000 ist auch nicht so viel Flugzeit.
 
5-6 S ?

5-6 S ?

na das glaube ich ist zu Fett und zu schwer ist doch kein 3 D Flieger , ich dachte so an 3- 4 S schön leicht ...
 

Keks

User
5-6S

5-6S

@Schleizer
Meine Empfehlung ging ja auch an "ssieber" unter dem Aspekt, das er evtl vorhandene 3S zu 6S verbinden kann, falls diese vorhanden sind. Die 6S3000 entsprechen vom Gewicht den Empfohlenen 4S5000 oder 5S4500 und der C4220-0510 entspricht dem 46er Antrieb. Klar gehen 1.9kg auch mit 350W-400W.
 
Ich hab be menge 3s 2000 mah akkus...aber das dürfte zu wenig sein...worin liegt denn genau der vorteil eines 5s antriebs zu einen 4s antriebs?
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
Leute was sollen eure HV Vorschläge,
die sind bei Leichtbau und dem angeblich schwachen HLW total daneben ! :mad:



von hier: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem_B.asp?idProduct=15016

Spec:
Wing Span: 1591mm (62.6in)
Length: 1100mm (43.3in)
Wing area: 41.2sq.dm
Flying Weight: 1900~2350g


Da genügen 3S 50Ampere mit einer 11x8 bis 12x8 völlig !
2kilo gehen mit 600 bis 700Watt senkrecht selbst 60Ampere und 3S 3000er
genügen für über 10Minuten sportlich fliegen.
denn wer fliegt denn schon dauernd mit Vollgas ? :eek: :rolleyes:

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.

http://www.rc-network.de/forum/show...-für-Charter?p=3201837&viewfull=1#post3201837


Motoren aus dem gut und günstig Sektor sind zb. bei HH die Roxxy,
oder Staufi die Diamond und nicht zu vergessen die Torcster Antriebe.


Gruß
Andreas
 
Danke Andreas

Danke Andreas

genau das geht mir durch den Kopf und da möchte ich hin ,das, HLW wird abgespannt und das passende leichte elektro setup söllte einen für mich brauchbaren schönen Flieger ergeben Servos um die 20g mit 3kg Stellkraft und vielleicht noch im Schwerpunkt montiert über Züge angelenkt ......

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.
 

.Claus

User
Meine 2 sind nach 7 Tagen angekommen.
Denke auch, wenn man das Ding über-motorisieren will muß man den Flieger verstärken.
Haben bei Euch die Flügel auch eine anderes gelb als die Leitwerke?
 

Huskydoc

User
Meine ist auch gestern angekommen, habe sie aber noch nicht einmal ausgepackt! Ich bin gespannt..:)
Leitwerke abspannen scheint wohl sinnvoll zu sein, bevor die die Grätsche machen. Na, erst mal anschauen.
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
genau das geht mir durch den Kopf und da möchte ich hin ,das, HLW wird abgespannt und das passende leichte elektro setup söllte einen für mich brauchbaren schönen Flieger ergeben Servos um die 20g mit 3kg Stellkraft und vielleicht noch im Schwerpunkt montiert über Züge angelenkt ......

Ein Motor mit wenig aber dicken Windungen hat normalerweise ein topp Eta.
Wer alles richtig macht kommt mit leichten Servos aus ( max 20gr.je Servo )
da kann man locker auf 1800gr kommen und hat dann ein super Modell.
Bitteschön, gerne doch.


- könntest du bitte die Einzelteile wiegen ?
und auch mal den Rumpf einmal auf die Beine stellen und
dann schauen welche LS maximal möglich wäre ?
Danke !


Dann kann man von der ideellsten LS her einen Antrieb konfektionieren.
Wir haben die Erfahrung gemacht, daß bei 10.000U/min eine 6" Steigung
schon recht flott sein kann. - ich persönlich fliege am liebsten unter 9000U/min
aber mit 8" bis 9" Steigung, denn im Flug macht sich eine hohe Steigung
sehr positiv bemerkbar.


Wenn du Schleppen magst, bei 2kg Schub, darf das Gespann 4kg wiegen,
ohne daß man Angst haben muß. -Geübte schaffen Schlepps bis 1:3 Schub/Gewicht.


Hier sind Bilder des Charters, (auch vom Ausbau) welcher ein ähnliches Gewicht und Größe aufweist.
http://www.rc-network.de/forum/show...-auf-Elektro?p=3620903&viewfull=1#post3620903
http://www.rc-network.de/forum/show...-für-Charter?p=3617323&viewfull=1#post3617323




Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten