• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

KING95 "undicht"

Hallo Leute...

Ich denke Bilder sagen mehr als 1000 Worte...

Was glaubt ihr was die Ursache für dieses Problem sein könnte? evt. Lagerfett? die Konsistenz würde eigentlich passen, kann mir das absolut nicht erklären.
Der Motor ist quasi neu (2012), die ersten 5 Liter 1:40 danach 1:50, immer selber gemischt mit BelRay Öl.
Geschätzte 15 bis 20 Liter sind nun durch...also wie gesagt, der Motor ist neu und läuft erste Sahne!

Hier nun die Fotos:

IMG_4666.JPG

IMG_4669.JPG

IMG_4667.JPG


Vielleicht gibt´s hier jemanden der mir sagen kann woran das liegt, was ich tun soll, ob ich dabei keine Bedenken haben muss etc....

danke im voraus

Grüße
Fabian
 

Knut

User
Hallo Fabian,

habe erst vor kurzen eine Kurbelwelle an meinem King 70 gewechselt. Vor dem Lager sitzt zur Abdichtung ein Simmering.
Eventuell ist der beschädigt.
Ruf doch mal den Herrn Haas an. Keine E-Mail, kannst Du ewig auf Antwort warten.
Sollte ja auch noch Garantie drauf sein.

Tschüß
Knut
 
Dichtung....

Dichtung....

Daran hab ich auch schon gedacht.
Hast du diesen Simmering selber getauscht oder hast den motor zum hrn hass geschickt?
Also prinzipiell garantie JA aber in wahrheit NEIN den wahren grund möchte ich hier nicht sagen, nur so viel dass ###Vorsichtig mit solchen Äusserungen !!! ### , naja egal.

Mfg
Fabian
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sorry hast ja die kurbelwelle getauscht und nicht den simmerring...sorry
 
###Vorsichtig mit solchen Äusserungen !!! ###

Sorry war natürlich nicht böse gemeint!

Mfg
Fabian
 
KING95 "undicht"

Hallo Leute...

Hab heute mit Hrn. Haas persönlich über dieses Problem gesprochen.
Er hat gesagt dass das Lagerfett sei, die Kurbelwelle anscheinend nicht mittels Simmerring abgedichtet ist und ich da nichts weiter machen soll, einfach so lassen hört mit der Zeit auf.

Nur hab ich da schon so meine Bedenken, wenns aufhört = kein Fett mehr im Lager = keine Schmierung = Lagerschaden....

Weis jetzt echt nicht was ich machen soll...einfach Hrn Haas vertrauen würd ich sagen oder?

Gruß
Fabian
 

Bernd Langner

Moderator, Fesselflug, Antikmodelle, Retro-Flugmod
Teammitglied
Hallo Fabian

Da vorn sitzt vermutlich ein einseitiges geschlossenes Lager (Deckscheibe) Richtung Prop. Wenn da das Fet raus ist wird es von der Kurbelwellenseite her mit Öl aus dem Kraftstoff geschmiert.

Nur warum kommt das Fett heraus das ist die Frage? Eventuell der Auspuff zu klein das ein erhöhter Überdruck im Kurbelgehäuse ist.
Oder eventuell noch arg fettes Gemisch.
Kaputt wird das Lager vermutlich nicht gehen aber es wird immer da vorn leicht sabbern auch wenn das Fett raus ist (dann kommt vermutlich Öl).

Gruß Bernd
 
Hallo Bernd...

Danke für deinen Tip.
Ja richtig...WARUM...das ist die Frage. Wenn es daran liegen könnte dass der Motor zu fett läuft wäre das mal der erste Ansatz.
Der Motor läuft nämlich noch auf Werkseinstellung, hab vor ihn erst in der nächsten Saison magerer zu stellen.

Hab noch eine andere Adresse wo ich mal nachfragen kann....werde dann wieder berichten.

Gruß
Fabian
 
Hallo!
Ich denke auch, dass es sich um überschüssiges Lagerfett handeln muss. Ist das Lager undicht so kommt es beim Zweitakter zwangsläufig zu einem - ich nenne es jetzt mal "ausblasen", da ja im Gehäuse zeitweise ein nicht unerheblicher Überdruck herrscht. Auch saugt so ein Motor dann Luft durch dieses Lager an, sprich stellt selbst bei komplett heruntergedrosselter Luftzufuhr am Vergaser nicht ab.
Ein weiterer Effekt wäre ein schlechtes Laufverhalten. Wenn dein Motor aber soweit problemlos läuft, so kann es sich meiner bescheidenen Meinung nach nur um Lagerfett handeln.

Gruß, Oli
 

vort3x

User
Moin,

Also ich würde auch einfach mal abwarten. Mal die Temperatur Messen und das Kerzenbild anschauen und doch schon etwas Magerer drehen. vll noch nicht komplett mager aber ran tasten kannst dich schon.

Also einen Lagerschaden kann man recht gut feststellen. Es entsteht reibungswärme die über das kurbelgehäuse (das bleibt ja normalerweise recht"kalt") und über die Kurbelwelle zur Propellernarbe abgeleitet wird. Die Propnarbe ist aufjedenfall kalt... wenn diese nach abstellen vom motor warm wird ist das Lager mitten im Streik...

Das Problem mit der warmen narbe hatten wir im Frühjahr an nem 3W. Das brauchte so seine zeit bis wir auf Lagerschaden gekommen sind. zumal der Motor erst beim 3W service war...

gruß, Mo
 
Ich tippe auch auf „veröltes” Lagerfett was vom Treibstoff „ausgewaschen“ wird. Mehr nicht. Solange kein Lager- oder/und Achsspiel vorhanden ist...
Zumindest weist du nun: Das Lager war geschmiert und wird vom Treibstoff weiter geschmiert. Ist ja auch nicht schlecht das zu Wissen, oder?

Sage mal... Ist King nicht ein englisches Produkt?
Wenn ja.... dann ist das eh Normal.;)
Jeder Landroverfahrer wird es dir bestätigen können: Wenn unter einem kürzlich geparkten Landrover keine Öltropfen zu finden sind, dann ist das Motoröl alle!:D
 
Bei englischen Fahrzeugen stellt sich eh die Frage:

kippe ich das Öl in den Motor oder schütte ich es gleich auf den Boden?


:D
 
Hallo Leute....

Also jetzt hab ich zuerst mal laut lachen müssen :D von wegen öl nachfüllen oder gleich auf den boden leeren bei englischen autos :D:D:D

zum King95...ich bin mir auch ziemlich sicher dass das Lagerfett raus will und es häng auch bestimmt mit zu fetter vergasereinstellung zusammen. nachdem das auch bei den ein oder anderen motor aufgetreten ist wies aussieht werde ich die sauerei einfach beseitigen, sachte abmagern und schaun was passiert. einen lagerschaden schliesse ich eher aus, der motor ist nagelneu kann man sagen.
man kann nur hoffen :)

und falls die frage ernst gemeint war...NEIN der king ist kein engländer ;) kommt aus deutschland und der motor hat eigentlich einen sehr guten ruf :)

falls es jemanden interessiert, hier ein video vom Abfliegen...da hab ich einen duodiscus mit ca. 17kg geschleppt, ohne probleme :D
ich liebe dieses Flugzeug :)
http://vimeo.com/52928844

Gruß
Fabian
 
Tachauch,
Schönes Filmchen, eine noch schönere PC6 (wenn’s also ein bisschen „ölt“, wird er nur noch authentischer...:D)
Darf man fragen wie hoch euer Platz gelegen ist? Da ja Winter is`... der macht auch sicher eine tolle Figur auf Ski.
 
Hallo erstmal...

Die PC6 ist schon ein bisschen mein Goldstück in meinem Hangar...ein sehr tolles Flugzeug!

Unser Platz ist auf ca. 1100m, also der Winder kommt bestimmt, am Weg vom Hobbyraum in die Wohnung kurz bei der Tür rausgeschaut...alles weiß.... :(
Ganz ehrlich, das will ich meiner Porter nicht wirklich antun auch wenns sicher eine Augenweide wäre ;) da muss ich dir wohl zustimmen...wobei mir fällt gerade ein dass wir auf unseren Platz übern Winter gar keine Motormodelle fliegen dürfen - Vogelschutzgesetzt, das nervt! Es darf erst wieder ab 1. Mai geflogen weden :(

Grüße
Fabian
 
Unser Platz ist auf ca. 1100m...
... knapp drüber; Na, das geht ja noch. Ich dachte der Platz wäre höher.
...wobei mir fällt gerade ein dass wir auf unseren Platz übern Winter gar keine Motormodelle fliegen dürfen - Vogelschutzgesetzt, das nervt! Es darf erst wieder ab 1. Mai geflogen weden :(
Ach, und Segeln wäre erlaubt? Wo grade im Winter enorm viele Vögel brüten... Wie immer, sehr Sinnig diese Verbote. Nun musst du warten bis Mai um zu schauen ob der Motor weiter „ölt“ oder damit aufhört... na Toll! :rolleyes:
 
Ja leider...ich verstehe den Sinn der Sache selber nicht so richtig.
Bin deshalb gerade dabei mich beim Nachbarverein einzuschleusen :) hoffe dass ich dort aufgenommen werde...hab im sommer dort einige male geschleppt, die fliegen eigentlich das ganze jahr über...das wäre perfekt für mich, ist zwar ein bisschen weiter zu fahren aber für die übergangszeit wo bei uns nicht geflogen wird wäre das die perfekte lösung :)

bis dahin heists mal warten und die porter bleibt am boden :(
 
Oben Unten