Kleine LiFePo Rundzellen

Hallo

Ich suche als Empfängerakku für meinen Hangsegler (Blade 1,5 DS) noch einen Empfängerakku und würde gerne einen LiFePo + Max Bec einbauen. Vom Vorbesitzer ist der Einbau eines 4x800 mAh Eneloop-Packs vorgesehen worden, was ich aber nicht sonderlich glücklich finde. Immerhin hängen 6 Servos an dem Akku und da ich auch des öfteren bei Minusgraden am Hang stehe vertraue ich den reichlich hochohmigen Zellen nicht wirklich. Meine erste Idee also 1100er A123, nur dafür habe ich keinen Platz um diese unterzubringen :( . Es gäbe die Möglichkeit auf Tüten statt Rundzellen zurückzugreifen (z.B. 850er Hyperion) doch sind die wirklich so sicher, kälteunempfindlich und langlebig wie die Rundzellen von A123? Lieber wären mir also die runden Kollegen, nur finde ich kein kleineres Baumuster als die 1100er A123. Würde mich freuen wenn jemand dort evtl. schon fündig geworden ist und mir helfen könnte. Ideal wären Längen um die 60mm, Durchmesser bis 15mm und Kapazitäten um die 800 mAh. Ströme von 4-5 A Dauer wären auf jeden Fall ausreichend.

Gruß Matthen
 
Auch schon gesucht...

Auch schon gesucht...

Hi Hacki,

hab auch schon ein wenig gegoogelt mit dem gleichen Gedanken.
Habe zwar LiFePo4 Zellen in Mignon ( =AA =14500) gefunden, mit Kapazitäten von 600-700 mAh.
Hörten auf Namen wie Soshine, Ultracell, Ultrafire oder Litelong.
Jedoch waren keine zuverlässigen Aussagen zum Innenwiderstand zu finden. Auch keine deutschen Händler.
Und ob die Chemie solcher Zellen auch bei Kälte noch so gut funktioniert wie bei den A123, kann man auch nicht wissen.
Auch LiFePo ist nicht gleich LiFePo.
Grundlegend wäre ein 2s2p-Pack mit diesen Kapazitätswerten schon ein brauchbarer Ersatz für einen 4er Mignon Pack. In Sachen Innenwiderstand und Temperaturverhalten funktionierende Zellen vorausgesetzt.

Wenn das Platzproblem nicht wäre, würde ich sonst 18650er Zellen empfehlen.

Gruß,

Jochen
 
Noch eine Idee...

Noch eine Idee...

...als Ersatz für einen 4er Mignon Block:
Beim König gibt es prismatische LiFePo-Packs,
geeignet wären wahrscheinlich die nano-tech 1700 2s1p, 56x31x34mm,
oder 2x die Zippy 700mAh parallel mit je 53x30x15mm. Kann man wahrscheinlich zu einem Pack umlöten.
Angegebene C-Werte sind gut, müssen sich dann nur noch bei Kälte bewähren.

Gruß,

Jochen
 
Hi Jochen

Hab gerade noch mal nach den Zellen gegooglet aber auch nix, kein Datenblatt/Innenwiderstand/Strom/Kälteverhalten gefunden, schade. Evtl. muss man wirklich mal wie du sachtest ein paar Probanden bestellen und eine Gefriertruhe-Lade-Endlade-Mess-Session durchführen.
Deine Idee mit den 2x 700er 2s Packs parallel ist auf alle Fälle strom- und auch platzmäßig ne gute Lösung, nur wie gesagt, können die Suppentüten auch die Kälte??

Gruß Matthen
 
Hi

Danke erstmal für die vielen Antworten.
Hab mittlerweile eine ganze Reihe Zellen gefunden, die wenigstens von der Kapazität unter den 1100er A123 liegen. Nur haben die meisten Akkus sehr kleine zulässige Dauerbelastungsströme, oder bauen einfach zu groß. Werde mich deshalb doch für eine Suppentüte entscheiden. Interessant sind die 700er Zippy, sowie auch die 850er Hyperion. Die Ströme die sie dauerhaft abgeben können sollten locker reichen, bei der Zippy sind es immerhin 3,5 A, interesanter ist noch die Hyperion mit 4,25A. Hoffe das sie auch bei Kälte noch die Ströme rausrücken können, naja werde mal einen Gefrierschranktest durchführen. Melde mich wenn ich Daten habe, ist ja evtl. auch für andere interessant.

Gruß Matthen
 
Hallo,

ich habe den Hyperion 850 mAh Akku für die Empfängerstromversorgung eines F5J Thermikseglers mit 6 Servos eingesetzt. Klappt problemlos, der Akku bringt genug Strom für alle Servos und den Empfänger auch bei etwas robusteren Steuermanövern bis hin zum Schnellabstieg mit gezogenem Butterfly. Maximal sind 2 Std. Betrieb incl. Reserve drin. Allerdings ist der Akku auch am Platz sehr schnell wieder aufgeladen, denn er darf mit bis zu 4C geladen werden. Bei Interesse habe ich auch noch ein Akkupack übrig, Preisverhandlungen bei Interesse aber besser per PN ;)

Gruß, Karl Hinsch
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten