Klemm L 25 d

Mein Winterprojekt, ein Klemm L 25 d masstab 1/5 ist fertig und geflogen. Es ist gebaut von ein CNC-satz von Benja Modelltechnik. Meine modifierungen, Fahrwerk mit teleskop federung und ein 2-cylinder SAITO 100 Ti motor. Servos und Schalter in Gepäckraum hinter den Fürersitz.

Ein kleines Problem. Mein Modell will nicht herunterkommen. Hat jemand ein tip wie mann die Querrudern als landehilfe hochfahren programmiert? I habe ein MC 24 Gold Edition.

Ich bin Modellflieger von Schweden und lese Deutsch viel besser als ich schreibe.

Christer
Haninge MFC, Schweden

1118343646.jpg


1118344484.jpg


[ 09. Juni 2005, 21:17: Beitrag editiert von: Christer Lagerstedt ]
 
Tolles Modell. Respekt.
Problem ist wohl, der Flieger ist übermotorisiert. Das Original flog mit so etwa 25 PS, und der 2-Zyl. bei Dir lässt sich nicht weit genug drosseln, sonst geht er entweder aus oder hat immer noch zuviel Leistung. QR hochstellen ist ein Sakrileg, ich würde doch versuchen, entweder kleinere Steigung und / oder Leerlaufglühen, damit er niedriger drehen kann und damit fast Widerstand erzeugt. Oder dem Piloten einen dicken Schal und eine Wollmütze aufsetzen, erhöht den Widerstand scalemässig.
 
Ein intelligentes Glowdriver habe ich schon und ca 1500 UPM Leerlauf. Ich fliege mit ein 14 x 6 Luftschraube. Es soll in Deutschland ein 16 x 4 Schraube geben. Weisst jemand wo?

Christer
 
www.hoellein.com hat eine APC 16x4w im Katalog.
was das w heisst weiss ich nicht.
1500 Upm ist m.E. recht hoch,aber meine Verbrennerzeit ist schon lange her. Ich hatte das zu hohe Drehzahl-Problem früher auch oft. Da hat dann manchmal eben nur die Leerlaufglühung geholfen.
 
Hallo Christer,

wie bist du mit dem Motor zufrieden?

Anspringverhalten, Sound, Handling, etc ?

Danke und Grüsse nach Schweden

Ralf
 
Hallo Ralf.
Ein sehr schönes motor. Bis jetz nur eine Stunde plus einlaufen und dann 4 Flüge. Einfach zu handstarten wann kalt. Ein sehr schönes sound und überall gute laufeigenschaften. Ich habe ein TWIG installiert, Twin Intelligent Glowdriver. Es ist ein Englishen doppeltes Glowdriver versorgt von ein 2400 mAh NiCd cell.

Christer

[ 10. Juni 2005, 11:53: Beitrag editiert von: Christer Lagerstedt ]
 

Peter2

User
Hallo Christer

Zu Deinem eigentlichen Problem kann ich leider nix beitragen. Aber ich hätte gerne etwas über die Konstruktion Deines gefederten Fahrwerkes erfahren.

Ich habe nur eine kleine Klemm L25d ( nach Bauplan der Fa. Krick mit ca. 187 cm Spannweite ). Als Antrieb ist ein alter OS FS 40 Viertakter eingebaut. Damit ist das Modell eigentlich auch übermotorisiert, aber er läßt sich soweit gut drosseln, daß die Landung bei mir kein Problem darstellt.

Da das Flugzeug seglerähnliche Gleitwinkel hat und nur wenig Motorleistung benötigt, entstehen die von Dir geschilderten Problemchen.

Bitte beschreibe die von dir verwendete Federung hier im Forum, evtl. mit Bild ? Oder schicke mir die Infos bitte per Mail -> peter_troschke@web.de

Danke und viele Grüße in Deine Heimat, die ich schon oft ganz hoch im Norden und im tiefsten Winter erleben durfte

Peter

1118517935.JPG
 
Bilder und Zeichnungen von mein Klemm Fahrwerk.
 

Anhänge

  • ställ-11.jpg
    ställ-11.jpg
    88,4 KB · Aufrufe: 2.492
  • Fahrwerk-11 kopiera.gif
    Fahrwerk-11 kopiera.gif
    6 KB · Aufrufe: 394
  • Fahrwerk-22 kopiera.gif
    Fahrwerk-22 kopiera.gif
    4,2 KB · Aufrufe: 579
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten