Konion 1100 im Impellereinsatz ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

VolkerZ

User
Hallo,

wenn ich meinen Impellerflieger, der mit 20 Zellen RC 2400 ausgerüstet ist auf Konion 1100 Zellen umrüste soll ich dann 5 oder 6 Zellen in Reihe schalten um auf die Spannung zukommen? Wie oft am Tag kann man die Zellen laden? Was sollte ich außerdem noch beachten?

MfG VolkerZ
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hi Volker,

ein 20Zeller hat zwischen 20 und 22V je nach Belastung. Konions liegen je nach Belastung bei 2,9-3,2V/Zelle, das heißt mit 5Zellen wärst erst bei 15V mit 6Zellen bei rund 18V... Würde also eher zu 7Zellen tendieren. Parallel dann soviel, dass der Dauerstrom pro Zelle bei rund 12A liegt.
 

Motormike

Vereinsmitglied
Welcher Motor und Impeller? Dann kann ichs dir genauer sagen.
 

Motormike

Vereinsmitglied
Mal sonen Bericht von meinem Kumpel, was er getestet hat

Hi jungs

hab heut fleisig Konions gelötet
Testflug in der Dumpfbacke 3S2P gleiches steigen wie mit 10 CP1700
ein bischen besser steuerbar beim aufwärtsfliegen (Dumpfbacken und Ta 183 Syndrom)
und viel leiser bei gleicher Flugleistung, klar hat ja auch weniger Leistung.

folgende Messwerte: Fun 400-36 Wemo 480er Fan

3s 2P 27A 10,5V 720g Schub Gewicht 994g = 0,72
3s 3p 28A Rest nicht gemessen
10 CP1700 30A 11,5V 824g Schub Gewicht 1170g= 0,7
nach dem Flug zuhause (steigen war mir zu wenig)
4s 2p 39,9 A 12,9V 990g Schub Gewicht 1074g= 0,92

Sodele, des isser der >Motor

HP-220-30-A4 s P4 20,00 Volt 37,10 A 28370 U/min 742 Watt 1546 gr. 50,3 m/sec.
HP-220-30-A4 s P4 20,40 Volt 38,40 A 28655 U/min 783 Watt 1604 gr. 51,2 m/sec.

Mit 6S3P kommste hin, sparst so knapp 380 gr Gewicht

[ 24. Februar 2004, 11:33: Beitrag editiert von: Motormike ]
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten