Konions wieder käuflich!

Hallo,
man mag es ja kaum glauben, aber als ich Heute auf der Messe in Dortmund war gab es doch tatsächlich wieder meine heiß geliebten Konions bei Kontronik und das auch noch für 7,80 Euro und somit auch noch 1,70 Euro günstiger als wie vor einem Jahr als sie vom Markt verschwunden sind. Da habe ich sofort zugeschlagen und mir eine Kiste voll geholt, denn die braucht meine Heinkel für einen Flug. Vom Gewicht her mag sie ja etwas schwerer sein als eine Kokam, aber Preis-Leistung geht jetzt zu gunsten der Konis und das sie standfest ist hat sie bei mir in ca 2 Jahren und 200-300 Zyklen gezeigt.
Gruß Daniel
 
Hallo,
laut Mike sollen sie jetzt auch wieder im Handel verfühgbar sein, sind jetzt schmucklos Weiß und man kann den Hersteller nicht mehr durch den Schrumpfschlauch hindurch indentifizieren.
Gruß Daniel
 
na dann würde mich mal der Hersteller interessieren. Es gibt von dem Zellen Typ sehr viele verschiedene und laut Sony darf man sie nur als Pack an Endkunden verkaufen. Von daher gehe ich davon aus das es Hitachi oder eine andere Marke ist. Kann den keiner mal unter den weißen Schrumpfschlauch schauen oder steht bei dem weißen was drauf?

Gruß

Mayk
 
Original erstellt von najan:
Also bei Kontronik auf der homepage ist noch nichts zu sehen....

Reden wir jetzt eigentlich über die 1100er oder die 1600er?

najan
Nur die 1100er sind Konions VT muß draufstehen V ist ntcht die Konion.
Zu was etwas in die Hompage schreiben, wenn eh alle schon wieder weg sind :D
 
Na dann habe ich ja Schwein gehabt, das ich sofort am Mittwoch Morgen 100 Stück für Abends reserviert habe und sie auch mitgenommen habe.
Bei mir ist erst mal Akkordlöten angesagt. Da soll ein Akku mit 10s10p draus werden, natürlich so gestückelt das ich ihn auch in anderen Modellen einsetzen kann, also 2er, 3er und 4er Packs.
Gruß Daniel
 

sualk

User
Boooooa Daniel,

was macht man denn mit 10S10. :confused:

Das sind ja 3,5 bis 4 kg "Elektrotank", ist aber jedem Menge Masse für ein Modell.

Oder willst du damit eine "manntragenden" betreiben. :D
 
Moin,

für alle die es interessiert die "neuen" Konion Zellen sind nicht mehr die Sony.

Die Zellen können nur noch 8C Dauer und werden knapp 70° warm und 10C bei deutlich über 70°. Auch die Spannungslage ist schlechter wie bei der "alten" Konion Zelle.

Wer diese Zellen haben möchte kann sie ab nächste/ übernächste Woche für ca. 6,5 Euro/ Stück bei mir bekommen.

Die alte Konion Zelle kann 12C Dauer und 20C kurz nur zur Info.

Die neue eignet sich für normale Anwendungen wo es nicht so auf Strom und Spannung ankommt.

Gruß

Mayk
 
ach ja die Daten habe nicht ich ermittelt sondern ein anderer. Daher sind sie erst mal unter vorbehalt da es sich ja um ein paar schlechte Zellen von Kontronik handeln könnte.

Gruß

Mayk

PS: Also wartet erst mal ein paar Tage bis mehrere der bekannten Tester sie auf dem Prüftstand haben. Die Zellen sind auf alle Fälle in großen Mengen lieferbar und Hamster Käufe nicht nötig :)
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
... nein eben NICHT !!!

DANKE IHR VERTREIBER, DIE UNS DAS BESCHEERT HABEN!"!"!
Ich werde alle Anfragen diesbezüglich sofort umleiten!!!

1. Das sind die echten Konion: Sony US18650VT, nur damals auf weiß umgelabelt!
http://www.elektromodellflug.de/akku-test/LiIonM-1100.htm

2.
Der Bezeichnung KONION ist NICHT geschützt!
Folglich darf jeder die Zellengröße ...18650... unter XYZ - bzw. auch unter Konion vertreiben!

3.
Die "Derivate" heissen NICHT US18650V oder VT!!!

4. Die Derivate können weiß-grün- und teilw. blau auf dem Markt kommen!

5. Die Derivate heisen ICR18650H
oder ähnlich!!!

6. Das "echte" Konion-Derivat wird offiziell unter der Bezeichnung:
BMZ US-18650VT2 erscheinen!

7. ich breche jetzt mein Schweigen (wurde dazu aufgefordert) und Veröffentliche die Messungen mit meinem damaligen State (Dez. 2004) dazu:
**********************************************
Ich halte die neue ICR18650H für einen guten Ersatz für die 18650VT Zelle.
Man hat sie ja fast perfekt "elektrisch kopiert",
aber nur fast!

Die ICR18650H ist "so gerade" bis 20C Hochstromimpulsfest(5C/20C gestestet).

Die 18650VT ist "gut" bis 20C Hochstromimpulsfest (10C/20C getestet - alt).

...18650VT - höhere Spannugslage - ca. +2%
...18650H - höhere Kapazität - ca. +10%
...18650H - +3g höheres Gewicht
...18650VT - Zellendrift nach Hochstromentladungen: kleiner 5mV!
...18650H - Zellendrift nach Hochstromentladungen: größer 30mV!!!
(Daten der 3s-Packs)

Empfehlung zur Datenveröffentlichung:
12C-(15C) Dauer-/18C Impusbelastung
...und vieles was hier nicht hergehört ...


Hier das Diagramm:


8. Wer Wert darauf legt, sollte sich das schriftlich bestätigen lassen, dass es sich bei der "Konion" um die >echte US18650VT< Zelle handelt! ;)

9. Habe gerade bei Hopf die Veröffentlichung gelesen: DANKE HOPF - endlich erhrliche Daten!

*****************************************
Eigensichere Lion - Mangan Zelle mit 1100 mah Belastbar Dauer 13 Amp - Kurtzzeitig 20 amp Gewicht :44 Gramm - Länge 65mm - Durchmesser :18mm . Hohe Eigensicherheit ohne Schutzschaltung . Anwendung Flug und Schiffsmodellen . S und P Schaltbar . Akkus sind nach Innnenwiderstand zusammengestellt .
*****************************************

[ 16. April 2005, 10:34: Beitrag editiert von: gegie ]
 
Oben Unten