Kontronik Swing

Hallo zusammen !!

Nein, das hier soll keine Werbung sein, gleich mal vorneweg... ;)
Dies WE hat uns hier im Schwobaländle der Motormike mal wieder heimgesucht, und gleich mal ne Hosentasche voll ( OK, so viele warens dann auch wieder nicht ! :D ) der allerersten Serien-Swings ( der neue kleine Slowfly- / Parkfly-Regler von Kontronik ) mitgebracht. Wurden dann natürlich auch gleich mal eingebaut, und heute geflogen. Ich hab auch mal ne Runde gedreht, mit ner Ultimate mit M-Fly Motor und 3 Konions, und ich muß sagen, der Regler ist echt mal genial !!
Super Anlauf, und geniales Regelverhalten. :)
Das ganze verpackt in was, was auf den ersten Blick aussieht wie ein Sun mit nem Kabel zu viel.
Das einzige Manko an dem Teil m.M. sind die viel zu schweren ( 16 Gramm laut Mike... :D ) Kabel, aber das läßt sich ja auch noch beheben ( mit nem Seitenschneider, oder gleich mit nem Lötkolben... :D ;) ).
( Mike, ich wollt's dir ja erst nich glauben ;) , aber das Teil läßt meine Hacker absolut alt aussehen ! - Bist rehabilitiert !)

Nicht daß das jemand falsch versteht. Das soll keine Werbung sein. Nur ein allererster Eindruck von mir, den ich mit allen hier teilen möchte. :) Ich denke aber, da werden vielleicht in Kürze ja noch weitere ( auch Langzeit- ) Erfahrungen von Anderen dazukommen...

Gruß,

Alex
 

dekub

User
Ich habe einen Swing 1000 von Kontronik in meine
Ulti mit MFLY Motor eingebaut und war sehr überrascht von dem Regelverhalten des Stellers.
Eine so feinfühlige Regelung habe ich bisher noch nicht erlebt.
Meine Hacker gibt´s demnächst im Ebay.
Gruß
Klaus
 

Finnz

User
Hallo,
kann man beim Swing die Unterspannungsabschaltung deaktivieren ?
Wenn nicht, bei welchen Stellern ist dies möglich ?
Ich fliege in meinem X-Free einen kleinen Lehner mit Getriebe an 6 Zellen 1750AUP und der Jeti-Steller schaltet mir zu früh ab.

Gruß

Klaus
 
@ Klaus

Hatte selbes "6 Zellen" Problem mit "Jeti Advance 30 - 3P".
Er schaltete bei 5,8 V ab.

Lt. techn Datenblatt sollt er aber:
=> "Min. cut of voltage 5V"

haben.

Ist soeben als Reklamation unterwegs zu:

=> www.abc-onlineshop.de

... diese dürften der Importeur für Jeti sein.

Deine techn Daten (min. cut off voltage ???)zu Deinem Steller findest Du unter :

=> www.jetimodel.cz => Manuell download

Ich lebe jetzt mit 6 Zellen "problemlos" mit
=> Master 18A,BEC von Hacker

=> http://www.hacker-motor.com/deutsch/

Der hat als Min. Eingangsspannung 4 Volt einstellbar.

LG

Bernhard
 

Finnz

User
Hallo Bernhard,
danke für die Info.

Ich werde mal nachmessen, bei welcher Spannung der JES 30-3P abschaltet, laut Datenblatt sollten es 5 V sein.

Gruß

Klaus
 

Finnz

User
Hallo,
habe gerade nachgemessen und festgestellt, dass mein Jeti JES 30-3P auch bei 5,8 V abschaltet. Bei 6 Zellen bedeutet dies, das noch 600 mAh von 1700 im Akku sind, bei der ersten Abschaltung.
Am liebsten wäre mir ein Steller, bei dem die Unterspannungsabschaltung deaktivierbar ist (Smile, Jazz, Beat). Einen älteren Smile habe ich ausprobiert, mit diesem dreht der Lehner jedoch wesentlich langsamer hoch und nimmt träge "Gas" an. Wäre das mit einem Beat oder Jazz besser ?

Gruß

Klaus
 
Hallo Klaus !

Reklamiere doch den Steller bei Deinem "Letzthändler" und bestehe auf die "Spezifikationen (cut off 5V)" die Du
gekauft und bezahlt hast.

Wenn diese nicht hergestellt werden können, ist für Dich die "Gebrauchstüchtigkeit" und die "bedungene" Leistung nicht gegeben.

D.h.: => Rücktritt vom Kauf

Dann kaufst Du Dir:

=> Hacker / Master 18A
=> min cut off : 4V

... nur so zum Nachdenken ... :confused: :D :confused: ...

LG

Bernhard
 

Marcus M

User
Gibts schon Preise zu den Swing´s ?

Edit : Hoellein Preisliste Hilft !

Gruß

Marcus

[ 29. Februar 2004, 22:01: Beitrag editiert von: Marcus M ]
 
Laut offiziellem Katalog mit Liste, der 1000er ( 18 A ) 79, der große kein Plan, muß ich nochmal nachkucken... ;) :D
 

Snoopy

User
SO, hab heute auch meinen Swing erhalten (erstmal nen 3000er). Wiegt mit den fetten Kabeln 26g laut meiner Waage. Das Teil ist echt winzig für 30A. Zum fliegen bin ich noch nicht gekommen (ist zu windig für Nachtflug), aber das Anlaufverhalten steht dem Jazz kaum nach und das Regelverhalten auch nicht. Die Minimaldrehzahl am Dancer (respektive Typhoon) beträgt 490/min, der Jazz geht auf 820/min runter, Schulze future25be 1230/min.
Übernächstes Wochenende werde ich mir mal nen 30A Jeti und einen 18A Tmm leihen und dann mal Videos vom Anlaufen machen.
 
Hab auch einen Swing 1000
Das Regelverhalten gefällt mir sehr gut.
Auch schaltet er richtig ab, in die Konions gehen nach der Abschaltung zwischen 1050 und 1100 mAh rein.
Nur läuft der Motor etwas zögerlich an.
er benötigt eine kurze Denkzeit bevor er dreht.
ISS dasss bei den Außenläufer Normaaal?
Oder hab ich Ihn schon mit meinen dicken Fingern ...... :rolleyes:
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin moin,
Kurzportrait zum Swing3000LiPo:
Gewicht mit MPX- und 3,5mm Goldstecker: 31g
Anlaufen, nach plötzlichem Gasgeben ca. 1,5s - max 2s bis Volldrehzahl (gestoppt).
Feinfühliges Regelverhalten, Minimaldrehzahl am 10Poler: ca. 980U/min, Anlaufdrehzahl: 1600U/min, Gastöße ca. 1s bis Volldrehzahl.
Abschaltung bei 20A Dauerlast = 7.9V ( bei Gasstößen verzögert nach 1-2s!)
Abschaltung bei 10A Dauerlast = 8,4V
Abschaltung bei 5A Dauerlast = 8,5V
Einschaltung über den Knüppel-Leerlauf wieder möglich.
 
Hallo Gerd,

mit welcher Latte hast Du gemessen? Mit einer schweren Latte dauert es bestimmt etwas länger. Daher könnte díe Anlaufzeit bis max Drehzahl beeinflusst werden. Für Indoor Funflyer ist 1,5-2 sec schon recht lange und kann über wohl und Reparatur bedeuten. :D
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Hallo Gerhard,
meine Messungen bezogen sich auf die APC-Slow 10*3,8. Gerhard auch müssen wir differenzien:
- Gasannahme/Hochlaufzeit und Anlauf-/Hochlaufzeit!
Über die Hochlaufzeit haben wir uns gerade unterhalten! ;) Mike meinte: hier ist noch Reserve für eine noch spontanere Hochlaufzeit (Gasannahme), wohlgemerkt: z.B.: 4000-Volldrehtzahl, diese Gasannahme ist gemeint!
Die Anlaufzeit vom Stillstamnd bis Volllast kann nicht geändert werden. Hier hat die Sicherheit - der BEC - den Vorrang! Der Swing kann nicht Strombegrenzt, z.B. auf 25A und auf verzögerungsfreies Hochlaufen programmiert werden!
Tipp: mit etwas Trimmung den Motor bei Drehzahl halten, die weiter Gasannahme ist dann spontan.
(... und die wird auch noch verkürzt!) ;)

Mein gesamter Bericht dazu:
http://www.elektromodellflug.de/dancerswing.htm

[ 15. März 2004, 17:52: Beitrag editiert von: gegie ]
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Hallo,

habe seit gestern auch den Swing 1000 in Verbindung mit dem Typhon Micro 6 in Betrieb, allerdings überzeugt mich das Regelverhalten garnicht. Eigentlich kann man doch an dem Regler nichts falsch machen (entwder Vollgas oder Motor aus beim Akku anstecken). Ich habe das Problem, daß ohne eine vom Sender entlinearisierte Gaskurve der Motor schon bei ca. halben Knüppelausschlag (also Knüppelmitte) volle Drehzahl bringt. Außerdem fällt mir auf, daß im Vergleich zu meinen Bürstenkombinationen eine viel zu lange Totzeit bei der Regelung vorhanden ist, d.h. der Mtor nimmt das Gas an wie ein Verbrenner mit zu fettem Leerlaufgemisch.

Hat jemand ne Idee, was bei mir schief läuft?

Die Kombi hängt übrigens an 3s Lipolys mit ner 8x3,8-APC

Gruß Kai
 

Snoopy

User
Das lahme Regelverhalten tritt mit Akkus auf, die stark einbrechen, dann macht der Regler dicht, da sonst der Prozessor abstürzt wenn ich Mikes Aussage da richtig in Erinnerung habe (weche Zellen verwendest Du?). Dass der Gasweg nicht richtig erkannt wird wundert mich, lässt sich aber am besten im Motorflugmodus ausprobieren (einstecken bei Vollgas), im Zweifelsfall Gasweg verkürzen. Wäre aber interessant an welchem Sender das auftritt und mit welchem Servoweg?

[ 29. April 2004, 19:38: Beitrag editiert von: Snoopy ]
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Hi,

ob die Akkus einbrechen muß ich mal nachmessen, kanns mir aber irgendwie nicht so ganz vorstellen. Werde das System am WE mal an einem Netzgerät betreiben. Als Akkus verwende ich im Augenblick 3 Zellen Limotion mit 830mAh.

Mein Sender ist übrigens ne MC3030 und ich verwende beim Gasweg 100% Ausschlag.

Gruß Kai

[ 30. April 2004, 07:26: Beitrag editiert von: Armageddon ]
 
Oben Unten