• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Krümmer abdichten

Hallo!

Ich verwende einen OS 91FX mit einem Spezialkrümmer für den Genesis Schalldämpfer. Nun habe ich festgestellt, dass es während dem Betrieb zwischen Krümmer und Motor zum Austritt von Öl kommt. Nicht viel, aber doch soviel, dass es lästig ist, weil der Innenraum vom Flieger damit verschmutzt. Kann ich das irgendwie dicht kriegen? Gibts funktionierende Dichtungen?

LG, Wolfgang
 

PW

User gesperrt
Hallo,

ich würde erst mal prüfen, ob der Krümmer wirklich plan auf dem Auslaß des Motors liegt.

Wenn nicht, dann mußst Du erst mal den Krümmer plan machen.

Ist der Krümmer plan, gibt es verschiedenste Arten der Abdichtung:

1. Dichtung aus Oilit zuschneiden

2. ich kenne ich Piloten, die machen sich
die Dichtungen aus Postkarten

3. ich selber verwende 5 Minuten Epoxy,
welches ich ganz dünn recht weit außen auf
den Krümmer tupfe.

Jetzt kommt wieder die Frage mit der Temperaturbeständigkeit bei 5 min. Epoxy. Ich selber mache das so seit 20 Jahren ohne Probleme beim Methanoler und hatte nie Probleme.

4. Ansonsten gibt es auch eine Abdichtmasse (bei
Krummscheid nachfragen).

Also es gibt die verschiedensten Methoden.

Gruss

PW
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Hallo Wolfgang,

sehr dünnes Kupferblech als Dichtmaterial funktioniert auch sehr gut wenn Du es vorher weich machst (ausglühen und in Wasser abschrecken).

Gruß Kai
 
Und ich hab mir mal im Baumarkt (Der mit dem Biber) ein temperaturfestes Silikon (Sanitärabteilung) gekauft und damit den Krümmeranschluß an einem Benziner abgedichtet. Funktioniert bis jetzt einwandfrei.
 
hallo :)



...ich würde erst mal prüfen, ob der Krümmer wirklich plan auf dem Auslaß des Motors liegt.

Wenn nicht, dann mußst Du erst mal den Krümmer plan machen.

Ist der Krümmer plan, gibt es verschiedenste Arten der Abdichtung:

2. ich kenne ich Piloten, die machen sich
die Dichtungen aus Postkarten

...

PW

genau das war auch meine heutige Nachmittagsbeschäftigung...

Der Flexkrümmer an meinem ZG 20 hatte leider keine plane Dichtfläche :(

Mit einem "Schleifklotz" aus einer kleinen Glasplatte habe ich beide Flächen mit 400er Nassschleif direkt am Modell geplant und eine passende Aludichtung geschnippelt.

Danach hat es hat aber trotzdem gesifft - also dichtung runter und ganz ohne... immernoch, bäh

nun ist eine dichtung aus backpapier dazwischen, scheint zu klappen :D

TEST:

Leerlauf > Finger in den Auspuff bis er ausgeht > Abgasanlage hält den Druck bis man den Finger wieder rauszieht > ergo, dicht :D

... mal sehn wie lange > werde berichten​

Grüsse Andi
 
nun, das problem bei den tollen edelstahlkrümmern ist, dass der flansch sich gern verzieht.

hab ja noch die "schablone" aus dem alublech... wenns mit der backpapierdichtung in zukunft wieder siffen sollte, dann werd ich wohl weiterexperimentieren dürfen.

oder doch einfach hochtemperaturfeste flächendichtung, die aber relativ teuer ist. Backpapier hab ich in der küchenschublade :D

LG Andi
 
upps doppelpost, sorry
 
Oben Unten