Kurzer Bau- und Flugbericht: TeRESa

Wiederholungstäter

Wiederholungstäter

Hallo Ihr RES'ler!Nach so langer Pause möchte ich hier ein paar Ergänzungen zum teRESa anbringen.Das Fluggewicht, wie vom Matthias angeführt, kommt leider zum Großteil von der Oracover Bespannung. Bei seinem Flieger wurde "noch" nicht die Oralight verwendet.Ebenso wurde auch nicht gezielt auf das Materialgewicht Rücksicht genommen. Ich hab meinen teRESa ( auch einer der ersten Serie) seit einigen Monaten fertig und auch schon einige Flüge hinter mir. Hab meinen mit Oralight weiß transparent bespannt und hier nur die offenen Rippenfelder sowie das Leitwerk. Die Rumpfnase, weils auch peppig ausschaut, mit leuchtendem Orange. Alle Holzoberflächen wurden 3x mit Porenfüller behandelt. So ausgeführt bringt meiner genau 495g auf die Waage. Somit um gute 100g weniger, als dem Matthias seiner! Ist schon beeindruckend, wieviel man allein mit der Folie einsparen kann.Bin von den Flugleistungen sehr überrascht. Die Gleitleistung ist schon ordentlich. Auch das Handling über die 2-Achsen machen echt Spaß. Die Auslegung des Modells, durch die Bauweise mit der Sperrholznasenbeplankung des Flügels, machen es auf jeden Fall alltagstauglich. Die Steckung mit dem 4er CFK-Stab oder auch in Stahl hat bisher keine Schwächen gezeigt. Hier ist halt besonders wichtig, dass sich die Deckrippen gegeneinander bündig abstützen. Hab da auch ein wenig gepfuscht gehabt. Jetzt passt es aber sehr gut.Möchte das Modell heuer bei dem ein oder anderen Bewerb mal auf die Konkurrenz loslassen. Admont und Micheldorf sind für mich schon fix eingeplant.
 

Anhänge

  • IMG_4601.JPG
    IMG_4601.JPG
    835,6 KB · Aufrufe: 441
  • IMG_4603.JPG
    IMG_4603.JPG
    815 KB · Aufrufe: 449
Einzelgewichte

Einzelgewichte

Hab hier mal die Einzelgewichte von Tragfläche und Rumpf ausgegraben.
Ist sogar in Summe etwas weniger, als ich letztens geschrieben hab. Anscheinend hab ich ihn da noch etwas erleichtert, nach den ersten Flügen.

Der Rumpf - Flugfertig! 231g
Das Bild der Fläche will nicht - Flugfertig 252g - sind in Summe dann 483g

Ist zwar damit immer noch kein Leichtgewicht, aber ich bin damit schon mal sehr zufrieden. Jetzt muss ich nur noch üben, üben und wieder üben . . . damit ich dann auch den Landepunkt treff und nicht wieder über die Zeit hinausflieg :) . . . ist mir ja in Admont letztes Jahr passiert.
 

Anhänge

  • IMG_4705.JPG
    IMG_4705.JPG
    546,6 KB · Aufrufe: 387
A k t i o n

A k t i o n

Hallo Leute!

Weiß nicht, ob es schon jeder gesehen hat, aber der Bausatz ist derzeit um 109,-€ zzg. Versand zu bekommen.
Die Aktion gilt bis zum 24.12.2017! :) . . . lt. homepage

Die Versandkosten innerhalb Österreich liegen bei 6€, nach Deutschland bei 14€

Also, reinschauen lohnt sich . . . . und Weihnachten steht ja auch bald vor der Tür ;)
 
Moin,

Aus den Bildern geht die Aufteilung des Flügels nicht hervor: zwei Spoiler klingt ja nach zweiteilig, der mittige Nuppsi sieht dach Dreiteilig aus. Oder gar Einteilig?

Patrick
 
Ja, so ist es

Ja, so ist es

Fläche ist zweiteilig mit einem CFK-Stab als Verbinder.
Für die E-Version mehr als ausreichend und für den RES-Gummi ebenfalls.
Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt einfach einen 4er Federstahl . . . wenn es nicht unbedingt auf jedes Gramm ankommt.

Die Krafteinleitung in den Holm erfolgt mit einer satten, spaltfreien Verklebung über die Holmverkastung . . . wie es im Lehrbuch steht. ;)

Steckungsbereich.jpg
Hier noch ohne Messinghülse und oberen Holmgurt.
 
Festigkeit

Festigkeit

Wegen der Festigkeit des Flügelverbinder braucht man sich keine Sorgen machen.
Ich fliege das Modell in der Elektroausführung nun seit über einem Jahr am Modellflugplatz und auch an verschiedenen Hängen ohne das der Verbinder gewechselt werden musste.
Nur das Seitenleitwerk ist beim Rumpfübergang locker geworden , da der Hangflugbetrieb halt doch etwas rauer ist.
Dieses Problem wurde mit dem einkleben von 2 kleinen Balsadreieckleisten am Übergang von Seitenleitwerk in den Rumpf behoben.
mfg
Werner
 
Kunde droht mit Auftrag

Kunde droht mit Auftrag

Ich würde das Ding gern kaufen.
Leider gibt es keinen Online Shop dazu, bzw. die Webseite mit den 109€ hat keinen.
Eine Telefonnummer ist dort auch nicht angegeben, und auf meine Mail wurde seit zwei Tagen nicht reagiert.

Vielleicht klappt`s ja hier. Mir gefällt das Ding echt gut, gerade durch die Sperrholz D-Box, was ja ein Alleinstellungsmerkmal ist, und gerade bei Wind was schaffen müsste.

Patrick
 
Uiiii, Angst macht sich breit

Uiiii, Angst macht sich breit

Hallo Patrick,

da muss was schief gelaufen sein.
Hab von Dir kein email bekommen. :(
Bitte nochmal unter info@rs-aero.com probieren.

Der Bausatz ist vorrätig und kann nun aber leider erst am Montag auf die Reise geschickt werden.;)

Also, man liest sich . . . :)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten