Kwik Fli MK3, Seitenzug und Sturz

Hallo zusammen

Ich baue zur Zeit eine Kwik Fli Mark3 aus einem Frästeilesatz auf. Grundlage dazu ist ein Plan von Phil Kraft. Motorisiert wird elektrisch - man möge mit verzeihen ;)
Im Plan sind weder Seitenzug noch Sturz eingezeichnet. Im Netz findet man Angaben von je etwa 2° als Startwerte, aber auch 0°. Mit was für Werten würdet ihr anfangen? Hat jemand von euch Erfahrung mit der Kwik Fly? Genaues Erfliegen ist dann selbstverständlich.
Und gibt es da Unterschiede zwischen Verbrenner und Elektro?

Danke für eure Hilfe

Roger
 
Hallo,

ich hatte mal ein KwikFly und hatte auch 0/0 eingestellt. Flog völlig Problemlos, aber zu der Zeit war die Anlagentechnik auch noch nicht auf dem heutigen Stand, so dass sowieso dauernd nachgesteuert werden musste :).
Einen Unterschied zwischen V und E-Antrieb gibt es hierbei nicht.
Sturz und Seitenzug sind von Luftschraube und Drehzahl abhängig, und nicht davon welche Energiequelle diese antreibt.
 
Generell fliegt die Kwik fly problemlos. Ruhig mit 0/0° anfangen und falls nötig nach ein paar Flügen/ Figuren korrigieren.
Meine fliegt jetzt, mit minimalem Seitenzug, sauber durch die Figuren. In den seltensten Fällen passen die Einstellungen vom Baubrett weg.
Schön, dass es noch ein paar Liebhaber der alten Dame gibt. Für mich immer noch eines der schönsten RC1 Modelle aus vergangenen Tagen.

Gruß Hubert
 
Hallo zusammen

Danke für eure Hilfe. Ich werde also mit 0/0 anfangen. Die richtigen Einstellungen werden dann erflogen.
Mir hat die Kwik Fli schon immer sehr gut gefallen. Nun bin ich richtig neugierig, wie sie dann fliegt. Es gibt schn noch einiges zu tun, aber der Frühling ist ja auch noch nicht hier.

Gruss, Roger
 
Kwik Fly MK3

Kwik Fly MK3

Hallo zusammen,

Ich habe mir vor Jahren auch ein renovierungsbedürftige :cry: Kwik Fly aus der Bucht gekauft. Die alten Flieger sind einfach toll :)
Verbaut habe ich eine alten OS Max 60 fsr mit der originalen Rückwandbefestigung Sturz und Zug 0 Grad
Sobald unser Flugplatz wieder begehbar ist Jungfernflug :D

Gruß Rolf
 

Anhänge

  • IMG_2812.jpg
    IMG_2812.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 488
  • IMG_2648.jpg
    IMG_2648.jpg
    110,8 KB · Aufrufe: 463
  • IMG_2788.jpg
    IMG_2788.jpg
    120,6 KB · Aufrufe: 542
  • IMG_2795.jpg
    IMG_2795.jpg
    87,8 KB · Aufrufe: 536
Katalogfinish

Katalogfinish

Hallo Rolf und Dietmar,

die sehen ja wieder super aus. Genau wie damals... Aber zum Fliegen wechselst du bestimmt die alte Abgasumleitung Typ: "Zigarre" gegen einen Schalldämpfer aus.

Ich habe auch ein altes Schätzchen vor dem Schredder gerettet.

KFlivo.JPG

Mit Kunststoffrumpf, Holzfläche, ohne Kanzel, RC und Motor vor 2 Jahren für einen 10er bei ebay. Wegen der Augenprobleme des Vorbesitzers oben Tagesleuchtorange, unten gelbgrün. In natura viel ekliger, als auf dem Bild. Notdürftg repariert, erstmal geflogen, dann ordentlich restauriert, ist er jetzt wieder ganz ansehnlich.

DoX2017199.jpg

Nach einigen Probieren mit verschiedenen Motoren, ist jetzt ein ASP 61 drin.

@*Roger:
Mit 0,5° Sturz und ca. 1° Seitenzug geht meiner jetzt bei jeder Gasstellung geradeaus.

Ein Superflieger zum immer dabei haben.

Hoffentlich bald wieder auf dem Platz
Andreas
 
Hallo Rolf und Dietmar,

Aber zum Fliegen wechselst du bestimmt die alte Abgasumleitung Typ: "Zigarre" gegen einen Schalldämpfer aus.

Tatsächlich habe ich ihn bisher nur mit dem Zigarrendämpfer (OS Bezeichnung: Jet Stream Dämpfer) geflogen, auf nicht lärmpasspflichtigen Plätzen. Für unsereren Vereinsplatz ist er zu laut.
Aber ich werde es demnächst mal mit einem Minivoxdämpfer probieren, obwohl das wahrscheinlich optisch wehtut.
 
beides: stilecht - leise

beides: stilecht - leise

Hallo Dietmar,

wenn du hinten in der Zigarre ein vorn aufgeweitetes Rohr einklemmst, kannst du mit einem Silikonschlauch einen Nachschalldämpfer nutzen. Den kannst du dann anklipsen oder weglassen – leise oder stilecht.

Gruß
Andreas
 
@Andreas

...Lieber Andreas, und Du wechselst doch sicher zum Fliegen diesen uralten
Robbeschlabberprop gegen ein aktuelleres Modell aus...?!

Gruss Achim
 
Propellerbashing

Propellerbashing

Hallo Achim,

ich habe da keine Berührungsängste, zum Markensklaven und Fashionvictim tauge ich überhaupt nicht. Im KwikFly habe ich ungefähr 10 Motoren und 20 Propeller von 10x10 bis 13x5 ausprobiert. Zu dem ASP61 im KwikFly, so wie ich ihn fliegen will, passt der robbe 12x6 am besten. Außerdem ist der nicht weicher als die meisten PA-GFK-Latten. Die ach-so-steifen APC werden total überschätzt. Beim Speed, Racing und auch zum Torquen nehme ich nichts anderes, aber für das tägliche Herumgurken sind billige, oft auch sehr alte, besser. Ein KwikFly mit dem dicken Profil hat kein großes Tempospektrum, ist eher gemütlich unterwegs. Der alte Robbeprop mit seinem breiten Blatt und den stets 0,5 Zoll mehr Steigung als aufgedruckt, schaufelt genug Luft für langsame Aufwärtspassagen und kann sogar abwärts bremsen. Beim Durchstarten reagiert er prompt - da stallt nix.

Außerdem haben alle meine Flugzeuge die schlechte Angewohnheit, neue APC oder Holzpropeller innerhalb kürzester Zeit abzubrechen.:mad:
Die alten Löffel halten ewig!:)
(...die milchig-weißen TopFlite aus den 50ern nehme ich aber auch nicht mehr! – meistens)

Flugphysik ist mir wurscht - Hauptsache et funzt!
Andreas
 
War bei dem Vorbesitzer das Augenproblem, bevor oder nachdem er den Flieger so bespannt hat.. ? (duck und wech)

Mag die Robbe-Propeller auch, eben wegen des Breiten Blattes. Die APC sind für RC-Drehzahlen oft zu schmal (Gerade wegen der Physik :D)
Desweiteren bin ich auch fan der grauen Graupner Propeller. Die haben bei meinemn Tests die APC u.s.w. stellenweise ganz schön abgehängt. Klingen zwar nicht schnell, sind sie aber :D

Grüße !
 
Es geht doch nichts über Katalogfinish! :)

Hallo Dietmar

Meine soll auch das Katalogfinish erhalten. Aber kannst du mir sagen, wie das Katalogfinish auf der Flügelunterseite ausgesehen hat? Im Netz findet Bilder zu der Variante "alles weiss" und zu "gleich wie oben". Aber was hatte denn Graupner vorgeschlagen?
:confused:

Gruss, Roger
 
Servus Roger

Im Graupner Katalog von 1972 ist bei den Faahrwerken die Ansicht der Kwik Fly von unten zu sehen.
Für das Dekor beim Höhenruder mußt Du halt deine Fantasie walten lassen.Es sei den es findet noch jemand auch davon ein Foto.

Kwik Fly  MK 321022018.JPG

LG
Schorsch
 
Servus Roger

Im Graupner Katalog von 1972 ist bei den Faahrwerken die Ansicht der Kwik Fly von unten zu sehen.
Für das Dekor beim Höhenruder mußt Du halt deine Fantasie walten lassen.Es sei den es findet noch jemand auch davon ein Foto.

Anhang anzeigen 1918740

LG
Schorsch

Moin Jungs
beim Höhenruder ist oben wie unten ( Graupner) . Aber es ist nicht original Kwik Fly Phil Kraft (WM 1969).
Schöne Bilder und Bericht : http://classicpattern.com/wc_lemwerder1969/
Bis dann Roger
 
... alle mal den Bauch vorzeigen!

... alle mal den Bauch vorzeigen!

Hallo KF3 Fans,

wenn jetzt alle ihren Mantel aufmachen und den Bauch vorzeigen, muss ich also auch Farbe bekennen:

hier also die Unterseite von meinem KwikFly.

KFunten.jpg

Gruß
Andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten