lösch mich

Hallo !

[ 20. Februar 2005, 13:50: Beitrag editiert von: Racepilot ]
 
hi

sieht eigentlich super aus, also für den ersten echt gut! Bemalung gefällt mir auch (FUN).
Was ich ändern würde:
-was hast du denn da für ein Profil? es kommt mir sehr dick vor!
-den Rumpf würde ich etwas erhöhen, sodass man besser Messerflug machen kann.

Fahrwerk würde ich keines ein bauen! fliegt ohne viel besser! und gute Piloten fangen ihren Flieger im torqu ;)

gruß michi
 
Den Rumpf auf alle Fälle höher, die Ruder größer - v.a. Höhe ! Das Seitenleitwerk nach unten ziehen ( klassische Form des ausgespartem Höhenruders... ) und den Hebel zum Prop ( also vor der Fläche ) auch länger.
Deine Lackierung ist cool !! :)

Gruß,

Alex

[ 18. Februar 2005, 16:22: Beitrag editiert von: AAAB507 ]
 
der schriftzug FUN ! ist nicht gemalt oder so .... es ist ganz dünnes leichtes farbtape !

wie soll ich nun noch den rumpf verändern ???

und wie ist das mit dem höhenruder gemeint (klassisch)?
 

Rolf-k

User
Hallo

Rumpf hoher und vorn etwas Länger ist gemeint.
Fliegen wird das Modell auch so wie es zur zeit ist, du wirst nur Probleme mit dem Schwerpunkt bekommen weil die Nase zu kurz ist.
3D Fliegen wird auch nicht gehen die Ruder sind dafür ungeeignet.

Gruß Rolf-K.

[ 18. Februar 2005, 20:54: Beitrag editiert von: Rolf-k ]
 
hmmm wiso sind die ruder ungeeignet ???
also ich habe mal ein paar daten von dem flieger bzw. maße:
6mm depron
spannweite: 80
länge rumpf: 70
flächentiefe: 23
flächendicke dickste stelle des profils : 2
querruderflap tiefe: 6,5
höhenleitwerk: tiefe 11 breite 25

höhenruder flap: 5
seitenruder tiefe : 13
seitenruder flap: 6,5
seitenruder höhe : 15

alles in cm versteht sich *g*

ja zum thema torquen und auffangen *räusper* ich wäre froh wenn ich das mit dem torquen hin bekommen würde ... aber irgendwann schaffe auch ich es *grins*

danke für die tollen tips ... weiter so !
gruss patrick
 
Oben Unten