L-59 von HK für 90er Impeller

tulura

User
... macht keinen schlechten Eindruck - bin mal auf die Qualität und das tatsächliche Gewicht gespannt - wird nicht lange dauern bis der erste hier schwach wird ;-) Überlegt hab ich auch schon...

Tulura
 

GePo

User
Cartoon Serie ??

Cartoon Serie ??

Also ich find, die ist ca 20cm zu kurz!
Selbst die von Schreiner sieht von den Proportionen eigenartig aus... 100/110/100 ??

Da bleib ich lieber bei der von FlyFly bzw. JePe. Die hat halt "Orangen Haut" aber Modelmaße... 90/60/90 ... mit ein bisschen Übergewicht ist dann wahrscheinlich die "Orangen Haut" auch weg... so bei 92/65/95 ... :D:D

Und aus!

Ge-org
 

jürgi

User
Schon bestellt

Schon bestellt

Diese Albatros passt gerade noch in meinen Hangar -zumal ich beschlossen habe künftig nur noch Jets in der Liga oberhalb 115 cm Spannweite anzuschaffen. Habe eben Klick gemacht -zu 175 Dollar! Interessant ist, daß der Preis schwankend mal 175 und ein paar Minuten später mit 185 Dollar eingeblendet wird. Bei diesem Preis kann man nichts falsch machen -selbst ohne Aufbauanleitung und ohne CG (zumal ich noch reichlich Komponenten in der Schublade habe). Es sieht so aus, daß diese HK Albatros noch vor meiner Schreiner L-39 in den Himmel befördert werden kann. Meine Schreiner ist seit vier Wochen fertig und die Elmshorner sind nicht in der Lage mein reklamiertes 46 eflite Fahrwerk zu ersetzen. Die haben alles verkauft bis zur letzten Packung und für Reklamationen gibt es keinen Bestand. Der Kunde soll sich lieber über Wochen/Monate grün und blau ärgern. Da kam dieses Angebot gerade zur rechten Zeit und alternative Fahrwerke gibts auch am Markt.
Beste Grüße
Jürgen
 
Das passt hinten und vorne nicht - Die Originalproportionen sind

Spannweite: 9,54m
Länge: 12,20m
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Aero_L-59

Ergo wäre die Scale-Modellrumpflänge bei 1200mm Spannweite satte 1534mm

Z.b. die HET L-39 passt: 1100mm Spannweite bei 1430mm Länge (Die L-39 ist gegen die L-59 einen Tick kürzer)

Gruß

Frank
 

jürgi

User
Ausverkauft

Ausverkauft

Das war mir klar-innerhalb einem Tag war die L-59 ausverkauft. Dürfte wohl etwas dauern bis die zweite Serie im Shop auftaucht. Sobald meine vor Ort ist, werde ich mal einen Qualitäts- Check berichten.
Gruß
Jürgen
Ps. jetzt steht sie wieder bei 185 -meine kommt für 175 Dollar (plus 65 Dollar Versand). Komplettpreis vor die Haustür ca.200 Euro.
 
schwankende Preise

schwankende Preise

Hallo,

also wenn man sich einloggt wird bei HK immer der günstigere Preis angezeigt!

Gruß
Björn
 

jürgi

User
Gestern ausverkauft und heute schon wieder lieferbar! Geht der böse Chinese neue Wege!? :D:D:D
Mir ist es egal, ob das Modell zehn Zentimeter kürzer oder länger ist.
Hauptsache es sieht gut aus und fliegt gut!!!
Dir ist es egal - mir ist es egal und vielen Anderen auch. Es gibt viele Modelle wo gegenüber dem Original, zu einem gut fliegenden Modell, entsprechende Änderungen vorgenommen werden. Meine Schreiner L-39 ist auch kürzer! Was wirklich "Scale" angeht- das kann ich bei uns am Platz mit Weltmeister und deutschen Meistern anschauen. Da braucht man gar nicht erst anfangen- das ist eine andere Liga. Es gibt natürlich auch Modellflieger, die finden eine Proportionsveränderung unverzeihlich. Allen voran "Gepo"-der hat sogar im Ami Forum seinen Unmut gepostet (fliegt deshalb lieber Styro). Jeder so wie man es mag!
Beste Grüße
Jürgen
 

jürgi

User
Hallo zusammen,

welches Fahrwerk und welchen Antrieb verbaut Ihr.

Grüße
Karl-Heinz
Fahrwerk muß ich prüfen wenn die Maschine vor Ort ist. Vermutlich passen gekürzte Euro Kit Beine. Antrieb wird ein Midi Fan mit 6 S 5300er 30 C Gens Lipo und je nach Gewicht mit einem entsprechendem HET Motor.
Ich denke mal zwischen 90 und 100 Amp. Die Amis fliegen das bei knapp 3,3 kg Abfluggewicht!
Gruß
Jürgen
 
Im US Forum wurden wohl gravierende Mängel an den Aufnahmen fürs Hauptfahrwerk festgestellt. Zu schwach, und bisweilen haut es das Bein durch die Decke. User Herb hat viel verstärken müssen und die Flächen noch beglast.
Der Thread hat einen sehr detailierten Baubericht mit vielen Detailbildern.
Fahrwerksproblem siehe mal Bilder auf Seiten 2, 3, 11, 12.
Als reiner Rasenflieger hab ich deshalb meinen Warenkorb erstmal wieder gelöscht.

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1581816
 

jürgi

User
Herb hat mal wieder einen umfassenden perfekten Baubericht gemacht. Die Amis fliegen hauptsächlich 8/9 S 4000er Accus und kommen mit schweren HV Stellern, Stützaccu , Beleuchtung etc auf 4 kg Abfluggewicht. Mit 6 S 5000er gehts unter 3,3 kg und das macht sich beim Landen enorm bemerkbar. Entsprechende Verstärkungen bei den Fahrwerksaufnahmen ist bei allen Fernost Modellen stets Pflicht. Das chinesische Pappelholz mit dünnen Weisleim eingeklebt braucht immer zusätzlich Epoxi, Matte und etwas CFK. Der heutige Post mit den (Gens) Accu Test zeigt was Sache ist. Mit 6 S 30/6o C und knapp 100 A. ist dieser Jet bestens motorisiert!Wer einen guten Platz hat kann sich bei diesem Systemgewicht sogar die Landeklappen sparen.
Gruß
Jürgen
Ps. ich denke, daß die preiswerten Euro Kit Fahrwerksbeine bestens passen
 

WeMoTec

User
Nur damit nachher kein Frust entsteht:

Vermutlich passen gekürzte Euro Kit Beine
Die Eurokitbeine lassen sich nicht kürzen (zumindest nicht einfach), da diese aus Gussalu bestehen.
Das springt bei Bearbeitung gerne in tausend Stücke.

Es sei denn, jemand hat einen Tipp, das brächte mich auch bei meiner Gloster weiter.

Oliver
 
Nur damit nachher kein Frust entsteht:

Die Eurokitbeine lassen sich nicht kürzen (zumindest nicht einfach), da diese aus Gussalu bestehen.
Das springt bei Bearbeitung gerne in tausend Stücke.

Es sei denn, jemand hat einen Tipp, das brächte mich auch bei meiner Gloster weiter.

Oliver
Ich weis ja nicht um welchem beine es handelt?
aber !
Evt. im drehbank ?
 
Oben Unten